24.11.2011 10:02
Bewerten
 (0)

Börse Frankfurt am Morgen: Indizes legen zu, Dialog Semiconductor im Blick

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Nach den Kursverlusten vom Vortag geht es für die wichtigsten deutschen Aktienindizes im frühen Donnerstaghandel wieder nach oben. Nach den Kursverlusten der vergangenen Tage greifen die Anleger nun auf dem ermäßigten Kursniveau wieder zu. Allerdings bleibt die Stimmung am Markt weiterhin angespannt. Der DAX gewinnt aktuell 1,07 Prozent auf 5.516,16 Punkte, während der MDAX um 1,05 Prozent auf 8.190,67 Stellen steigt. Für den SDAX geht es derweil um 0,91 Prozent auf 4.216,16 Zähler nach oben. Der TecDAX verbessert sich um 1,12 Prozent auf 643,36 Punkte. Der Bund-Future verliert 0,78 Prozent auf 134,75 Punkte, während sich der Euro um 0,19 Prozent auf 1,3375 US-Dollar verteuert.

Die deutsche Wirtschaft ist weiterhin auf Wachstumskurs und nahm im dritten Quartal 2011 wieder etwas mehr Fahrt auf. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nach vorläufigen Berechnungen - preis-, saison- und kalenderbereinigt - um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal, nach Zuwächsen von 0,3 Prozent im zweiten Quartal 2011 und 0,8 Prozent im Vorjahresquartal. Im Vorjahresvergleich stieg das preisbereinigte BIP um 2,5 Prozent, nach Zuwächsen von 3,0 Prozent im Vorquartal und 4,0 Prozent im Vorjahresquartal. Kalenderbereinigt belief sich der Anstieg auf 2,6 Prozent.

Die wichtigsten US-Indizes mussten am Mittwoch mit kräftigen Abschlägen aus dem Handel gehen. Die US-Konjunkturdaten fielen gemischt aus. Aus Europa und China kamen unterdessen konjunkturseitig eher schlechte Nachrichten. Zudem sorgte die Schuldenkrise weiterhin für negative Stimmung. Der Dow Jones verschlechterte sich um 2,05 Prozent auf 11.257,55 Punkte, während der NASDAQ Composite um 2,43 Prozent auf 2.460,08 Zähler fiel. Der S&P 500 gab um 2,21 Prozent nach auf 1.161,79 Punkte.

Ganz oben auf dem Einkaufszettel der Investoren finden sich im Dax momentan die Aktien der Commerzbank mit einem Zugewinn von 4 Prozent wieder, während die rote Laterne von Fresenius Medical Care mit einem Abschlag von 0,3 Prozent eingenommen wird. Daneben notieren lediglich noch Beiersdorf und Fresenius knapp im negativen Terrain.

Im TecDax verteuern sich Dialog Semiconductor als Spitzenreiter um 5,4 Prozent. Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung (Samsung Electronics) setzt Halbleiterlösungen für Powermanagement und Audio von Dialog in seine Android basierten Smartphones ein. Wie der Anbieter von Powermanagement-Halbleiterlösungen heute mitteilte, hat er mit der Lieferung einer integrierten Powermanagement- und Low-Power-Audio-Lösung an Samsung begonnen. Erstmalig wird die System-in-Package (SIP) Lösung im TD-SCDMA Smartphone S-5368 eingesetzt, welches für den chinesischen Markt bestimmt ist und über den größten chinesischen Mobilfunkbetreiber, China Mobile (China Mobile (Hong Kong)), vertrieben wird.

Im SDAX richtet sich der Fokus der Investoren heute auf den Zahlenausweis von INDUS Holding . Die Beteiligungsgesellschaft liegt nach den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011 weiter auf Rekordkurs. Umsatz und Ergebnis wurden in allen fünf Segmenten gesteigert. So wuchsen die Umsatzerlöse in diesem Zeitraum im Vergleich zum Vorjahr um rund 16 Prozent auf 826,7 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich überproportional um 22 Prozent auf 92,6 Mio. Euro und die EBIT-Marge erhöhte sich auf 11,2 Prozent, nach zuvor 10,7 Prozent. Ferner kletterte das EBT von 56,8 Mio. auf 76,7 Mio. Euro, während der Periodenüberschuss (Anteil der INDUS-Aktionäre) von 30,7 Mio. auf 51,4 Mio. Euro anzog. Für das Geschäftsjahr 2011 hat INDUS die Prognose angehoben und erwartet nun einen Umsatz von mehr als 1,1 Mrd. Euro sowie ein EBIT in der Größenordnung von 115 Mio. Euro. Für das kommende Jahr 2012 geht INDUS dann von einer Beruhigung der wirtschaftlichen Entwicklung aus. Das Papier rückt um 0,9 Prozent vor.

DAX: 5.516,16 (+1,07 Prozent) MDAX: 8.190,67 (+1,05 Prozent) SDAX: 4.216,16 (+0,91 Prozent) TecDAX: 643,36 (+1,12 Prozent) (24.11.2011/ac/n/m)

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Dialog Semiconductor plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.07.2014Dialog Semiconductor HoldClose Brothers Seydler Research AG
30.07.2014Dialog Semiconductor buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.07.2014Dialog Semiconductor kaufenDZ-Bank AG
30.07.2014Dialog Semiconductor HoldCommerzbank AG
29.07.2014Dialog Semiconductor overweightBarclays Capital
30.07.2014Dialog Semiconductor buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.07.2014Dialog Semiconductor kaufenDZ-Bank AG
29.07.2014Dialog Semiconductor overweightBarclays Capital
28.07.2014Dialog Semiconductor buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.07.2014Dialog Semiconductor buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.07.2014Dialog Semiconductor HoldClose Brothers Seydler Research AG
30.07.2014Dialog Semiconductor HoldCommerzbank AG
17.07.2014Dialog Semiconductor HaltenBankhaus Lampe KG
16.07.2014Dialog Semiconductor NeutralHSBC
09.07.2014Dialog Semiconductor NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.02.2014Dialog Semiconductor verkaufenCredit Suisse Group
21.02.2014Dialog Semiconductor verkaufenMorgan Stanley
07.01.2014Dialog Semiconductor verkaufenCredit Suisse Group
06.01.2014Dialog Semiconductor verkaufenMorgan Stanley
12.09.2013Dialog Semiconductor verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dialog Semiconductor plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Themen in diesem Artikel




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen