01.02.2013 12:07
Bewerten
(0)

Börse Stuttgart-News: Trend am Vormittag

    STUTTGART (BOERSE-STUTTGART AG) - euwax trends am vormittag Freitag, 01. Februar 2013

 

LEG Immobilien glückt der Sprung an die Börse

 

Ausgabepreis bei 44 Euro - Märkte warten auf US-Arbeitsmarktzahlen

 

Der deutsche Aktienmarkt begrüßt heute den ersten Börsengang des neuen Jahres. Mit LEG Immobilien geht ein Wohnungskonzern an den Markt, der mit einer Marktkapitalisierung von mehr als zwei Milliarden Euro als potenzieller Kandidat für den MDAX gilt. Die Aktien wurden zu 44 Euro platziert und damit in der Mitte der Preisspanne von 41 bis 47 Euro. Der erste Börsenkurs lag bei 44,50 Euro, zur Mittagszeit ist das Papier allerdings wieder auf den Ausgabepreis zurückgefallen. Die beiden bisherigen Eigentümer von LEG, Goldman Sachs und der Finanzinvestor Perry Capital haben im Rahmen des Börsengangs gut 1,3 Milliarden Euro eingenommen und halten künftig noch 43 Prozent der Aktien.

 

Der Dax startet erholt in den letzten Handelstag dieser Woche und notiert bei 7820 Punkten, ein Plus von 0,6 Prozent. Im Blickpunkt werden heute eine ganze Reihe von US-Konjunkturdaten stehen, darunter in erster Linie die monatlichen US-Arbeitsmarktzahlen, die als eine der wichtigsten Konjunkturindikatoren gelten - nicht zuletzt, seit die Federal Reserve das Ende der expansiven Geldpolitik mit der Entwicklung der Arbeitslosenquote verbunden hat. Für heute erwarten die Analysten im Schnitt 160.000 neugeschaffene Stellen sowie eine unveränderte Arbeitslosenquote von 7,8 Prozent.

 

Der Gewinner des Tages von gestern ist auch heute der Wert mit den größten Aufschlägen im DAX: Infineon. Nach den Quartalzahlen und dem soliden Ausblick für 2013 stufen heute einige Analysten das Papier hoch: So setzt Jefferies das Kursziel auf 7,94 Euro, Barclays sogar auf 8,20 Euro. Die Infineon-Aktie gewinnt 2,5 Prozent.

 

Porsche hat sich mit den klagenden Hedgefonds geeinigt, die Verfahren vor einem New Yorker Gericht zu beenden. Beobachter erwarten allerdings, dass die Klagen wegen Marktmanipulation in Zusammenhang mit der geplatzten Übernahme von VW demnächst vor deutschen Gerichten fortgesetzt werden könnten. Die Vorzüge von Porsche gewinnen drei Prozent.

 

Das Euwax Sentiment schwankt heute erneut ziemlich stark, was anzeigt, dass die Derivateanleger sich vor den US-Arbeitsmarktzahlen mit einer klaren Positionierung zurückhalten. Zur Mittagszeit ergibt sich ein bearisher Überhang.

 

Bei den Knock-Outs nehmen Anleger Gewinne in einem Call auf die MAN-Aktie mit. Gekauft werden dagegen Calls auf E.ON und Gerresheimer Glas. Börse Stuttgart TV Ist das die Trendwende? Hat es Facebook doch geschafft? Das erste Börsenjahr für das soziale Netzwerk war alles andere als einfach. Doch die jüngst veröffentlichten Zahlen geben etwas Anlass zur Hoffnung. Weiter turbulent geht es bei Research in Motion zu. Die Aktie des Blackberry-Herstellers verlor zwischenzeitlich über 10 Prozent. Roland Hirschmüller von der Baader Bank mit dem Blick auf die Auslandsmärkte bei Börse Stuttgart TV.

 

Interview hier abrufbar: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersestuttgarttv/boersestuttgarttv.html?vid =8501

 

Disclaimer Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart AG keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

 

Quelle: Boerse Stuttgart AG

 

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein boerse-stuttgart AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

 

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen wenig verändert -- Commerzbank erwartet Verlust im 2. Quartal -- Toshiba fliegt aus Japans Leitindex Nikkei 225 -- Allianz, AIB, Volkswagen im Fokus

Harley-Davidson prüft Kauf der Audi-Tochter Ducati. Tesla plant erstes Werk in China. RWE schüttet Sonderdividende an Aktionäre aus. Wechsel in der Infineon-Geschäftsführung. Verschärfte Golf-Krise bringt Katars Landeswährung zum Absturz. ZUMTOBEL mit Gewinnsprung und Umsatzrückgang.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480
BMW AG519000
Allianz840400
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
AURELIUSA0JK2A
Amazon.com Inc.906866
Deutsche Telekom AG555750