15.02.2013 12:07
Bewerten
 (0)

Moskauer Börse geht selbst an die Börse - Preis am unteren Ende

Börsen-IPO in Russland
Wieder geht eine Börse selbst an die Börse: Die Moskauer Börse MICEX-RTS hat am Freitag den Sprung auf das eigene Parkett gewagt.
Mit einem Stückpreis von 55 Rubel (1,36 Euro) lag der Emissionspreis der Aktien am unteren Ende der anvisierten Spanne von 55 bis 63 Rubel, teilte die Börse in der russischen Hauptstadt mit.

    Insgesamt kamen aus Verkäufen von Altaktionären - einer davon mit Sitz auf Zypern - Papiere im Wert von 15 Milliarden Rubel auf den Markt. Der Börsenwert liegt insgesamt bei 126,9 Milliarden Rubel (3,1 Mrd Euro). Zum Vergleich: Die Marktkapitalisierung der im Dax notierten Aktie der Deutschen Börse beträgt mehr als neun Milliarden Euro.

   Dem Handelsvolumen nach liegt die Moskauer Börse weltweit auf Platz 18. Das Unternehmen war aus den beiden Börsenbetreibern MICEX und RTS fusioniert worden. Die Führung in Moskau will die russische Metropole zu einem weltweiten Finanzzentrum aufbauen.

    MOSKAU (dpa-AFX)

Bildquellen: Anton Gvozdikov / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

Deutliche Gewinne: DAX über 2 Prozent im Plus -- Dow deutlich fester erwartet -- Deutsche Bank vor Postbank-Verkauf? -- Daimler-Partner BYD verliert 50-Prozent -- United Internet, QSC im Fokus

EZB veröffentlicht Sitzungsprotokolle nach vier Wochen. Bundestag stellt sich hinter Kreditlinie für Griechenland. Daimler legt 600 Millionen Euro wegen Kartellverfahren zurück. Russland will Bankensystem mit fast 14 Milliarden Euro stützen. EU beschließt neue Krim-Sanktionen. Französische Kosmetikkonzerne büßen Preisabsprachen mit fast 1 Mrd. Euro.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?