28.11.2012 16:50
Bewerten
 (0)

Börsen-Pechvogel Knight Capital lockt Käufer an

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der von einer Softwarepanne an den Rand des Ruins gebrachte US-Börsenmakler Knight Capital könnte unter das Dach eines Konkurrenten schlüpfen. Die Finanzfirma Getco hat ein Übernahmeangebot unterbreitet, das Knight Capital mit annähernd 640 Millionen US-Dollar (497 Mio Dollar) bewertet. Der Zusammenschluss würde einen Marktführer unter den Börsenmaklern schaffen, warb Getco-Chef Daniel Coleman am Mittwoch in einem Brief.

 

    Getco besitzt bereits 23,8 Prozent an Knight Capital und bietet 3,50 Dollar für jede weitere Aktie. Das Papier sprang im frühen New Yorker Handel um 16 Prozent hoch. Das Management von Knight äußerte sich zunächst nicht zu dem Vorschlag, sondern erklärte lediglich, das Angebot erhalten zu haben. US-Medien gehen davon aus, dass in den kommenden Tagen weitere Kaufangebote eintrudeln werden.

 

    Knight ist billig zu haben, nachdem ein außer Kontrolle geratenes Handelsprogramm am Morgen des 1. August ungebremst Aktien gekauft hatte. Menschliche Händler versuchten dann, die Papiere wieder abzustoßen - allerdings mit einem Verlust von 461 Millionen Dollar vor Steuern. Nur eine Finanzspritze einer Gruppe von Investoren sicherte letztlich das Überleben. Der Softwarefehler hatte die gesamte New Yorker Börse in Atem gehalten, weil plötzlich massenhaft Kaufaufträge die Märkte fluteten und die Kurse verrückt spielten./das/DP/jha

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt freundlich -- Dow im Plus -- SAP erhöht Prognosen für 2017 und 2020 -- Manz- und Pfeiffer Vacuum-Aktien heben ab -- Samsung, BT Group, VW, Alcoa, Yahoo im Fokus

Schaeffler verdient mehr. DuPont meldet Gewinnsprung. Werden Russland-Investments mit US-Präsident Trump wieder attraktiv? Chartanalyst: Das ist bei der Trump-Rally noch drin. Britisches Parlament darf über Brexit-Erklärung abstimmen. Air Berlin-Großaktionär Etihad wirft Chef raus.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
So günstig kommt an an 4 Räder?
Jetzt durchklicken
Das sind die bestbezahlten Sportler aller Zeiten
Jetzt durchklicken
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Freitag wurde Donald Trump in das Amt des US-Präsidenten eingeführt. Wsas halten Sie von dem Republikaner?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Bank AG 514000
Daimler AG 710000
BASF BASF11
Bayer BAY001
Allianz 840400
SAP SE 716460
Commerzbank CBK100
Deutsche Cannabis AG A0BVVK
Deutsche Telekom AG 555750
E.ON SE ENAG99
Apple Inc. 865985
Siemens AG 723610
Nordex AG A0D655
Deutsche Lufthansa AG 823212