04.01.2013 12:34
Bewerten
(0)

Börsen in Asien: Mehrheitlich im Plus, Nikkei in Feierlaune

DRUCKEN

Tokio (www.aktiencheck.de) - Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte zeigten am Freitag keine einheitliche Tendenz. Die Kauflaune der Investoren wurde dabei von den leicht negativen Vorgaben von den US-Börsen eingetrübt. Der DAXglobal Asia , der die 40 größten Werte des aufstrebenden Asiens beinhaltet, verbessert sich zur Stunde um 0,20 Prozent auf 360,81 Punkte.

Nachdem an den japanischen Aktienmärkten zuletzt nicht gehandelt wurde, holten die Indizes zum verspäteten Start in das neue Jahr die deutlichen Zugewinne der internationalen Börsen nach. Dabei stützte die Beilegung des US-Haushaltsstreites. Der Leitindex Nikkei (ISIN XC0009692440/ WKN 969244) startete bereits mit deutlichen Aufschlägen in den Handel und konnte diese im Verlauf auch verteidigen. Am Ende stand ein Zugewinn von 2,82 Prozent auf 10.688,11 Stellen zu Buche. Noch ein wenig besser machte es der breiter gefasste Topix, der schließlich um 3,34 Prozent auf 888,51 Punkte in die Höhe rauschte. Im Blickfeld der Investoren standen dabei Automobilwerte. Toyota Motor fuhren um 6,4 Prozent vor. Der Automobilhersteller konnte seinen US-Fahrzeugabsatz im Dezember im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 9 Prozent steigern. Die Papiere des Wettbewerbers Honda Motor zogen daneben um 4 Prozent an. Der Konzern verbesserte im abgelaufenen Monat seinen US-Absatz sogar um 26 Prozent.

Von den chinesischen Aktienmärkten wurden unterdessen heute uneinheitliche Vorzeichen gemeldet. Der Shanghai Composite stieg um 0,35 Prozent auf 2.276,99 Stellen. Gleichzeitig ging es aber in Hongkong für den Hang Seng um 0,29 Prozent auf 23.331,09 Stellen nach unten. Bei den wichtigsten Banktiteln dominierte mehrheitlich die Farbe rot. Während sich HSBC, ICBC und Bank of China zwischen 0,3 und 1,6 Prozent verschlechterten, konnten CCB aber zumindest ihr Vortagesniveau verteidigen. Sehr gut lief es daneben für die Anteilsscheine des Börsenbetreibers HKEX, die dem insgesamt negativen Trend trotzen konnten und sich um 2 Prozent verbesserten. Rohstofftitel tendierten schließlich uneinheitlich. Während es beispielsweise für PetroChina um 0,9 Prozent nach unten ging, verzeichneten CNOOC einen Zugewinn von 0,2 Prozent.

Der indische Leitindex SENSEX (ISIN XC0009698199/ WKN 969819) kann zur Stunde moderate Zugewinne ausweisen und verbessert sich um 0,10 Prozent auf 19.784,08 Punkte. Auf dem Verkaufszettel der Investoren finden sich dabei Stahlwerte wieder. So verzeichnen Tata Steel einen Wertverlust von 1,9 Prozent, während es gleichzeitig für Jindal Steel um 1,6 Prozent nach unten geht.

Nikkei 225 (Japan): 10.688,11 (+2,82 Prozent) TOPIX (Japan): 888,51 (+3,34 Prozent) Hang Seng (China): 23.331,09 (-0,29 Prozent) Shanghai Composite (China): 2.276,99 (+0,35 Prozent) Seoul Composite KOSPI (Südkorea): 2.011,94 (-0,37 Prozent) SENSEX (Indien): 19.784,08 (+0,10 Prozent) JSX (Indonesien): 4.410,02 (+0,24 Prozent) STI (Singapur): 3.225,22 (+0,01 Prozent) (04.01.2013/ac/n/m)

Nachrichten zu Toyota Motor Corp.

  • Relevant
    3
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Toyota Motor Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.04.2013Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.12.2012Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.11.2012Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.10.2012Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.10.2012Toyota Motor kaufenFuchsbriefe
18.04.2013Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.12.2012Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.11.2012Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.10.2012Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.10.2012Toyota Motor kaufenFuchsbriefe
05.06.2012Toyota Motor neutralCredit Suisse Group
10.05.2012Toyota Motor neutralSarasin Research
19.03.2012Toyota Motor neutralSarasin Research
08.02.2012Toyota Motor neutralSarasin Research
18.01.2012Toyota Motor haltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.04.2011Toyota Motor sellCitigroup Corp.
19.02.2009Toyota Motor Finger wegAsia Investor
29.12.2008Toyota Motor für Einstieg zu frühEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Toyota Motor Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich -- SAP hebt Ausblick an -- American Express mit Gewinnsprung -- eBay-Aktie nachbörslich schwach: Bilanz enttäuscht -- Chinas Wirtschaft wächst robust

Pharmakonzern Roche bleibt auf Wachstumskurs. Ultimatum der spanischen Regierung an Katalonien läuft ab. United Continental hält Umsatz trotz Hurrikanen stabil. Ford ruft 1,3 Millionen Fahrzeuge in Nordamerika zurück.

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Millennial Lithium CorpA2AMUE
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
Infineon AG623100
GeelyA0CACX
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
Amazon906866
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750