08.06.2012 11:53
Bewerten
 (0)

Börsen in BRIC: Durchwachsene Marktentwicklung

Sao Paulo (www.aktiencheck.de) - Der DAXglobal BRIC Index gibt infolge der sich verschärfenden Krise in Europa ab. Der Auswahlindex, der die Performance der vier größten Schwellenländer der Welt abbildet, sinkt aktuell um 0,76 Prozent auf 370,34 Punkte.

In China gingen die Börsen mit roten Vorzeichen aus dem Handel. Der Hang Seng gab 0,94 Prozent ab auf 18.502,34 Punkte und der Shanghai Composite fiel um 0,51 Prozent auf 2.281,45 Zähler. Die Bankaktien HSBC und Bank of China verbuchten dabei Kursrückgänge von 0,3 bzw. 3,2 Prozent.

Der indische Leitindex SENSEX liegt bei 16.713,30 Zählern und damit mit 0,39 Prozent im Plus. An der Indexspitze stehen Sterlite Industries (+2,9 Prozent) und Gail India (+2,0 Prozent). Die Verliererseite wird angeführt von Maruti Suzuki (-1,8 Prozent) sowie Infosys (-1,6 Prozent).

In Moskau sinkt der RTS-Index aktuell um 1,89 Prozent auf 1.279,26 Punkte. Die Aktie des russischen Ölkonzerns LUKoil fällt um 0,7 Prozent. Der Gasversorger Gazprom verzeichnet einen Kursabschlag von 1,0 Prozent, während der staatliche Ölproduzent Rosneft ein Minus von 0,6 Prozent ausweist. Die Großbank Sberbank gewinnt derweil 2,6 Prozent. (08.06.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- US-Börsen leicht im Minus -- Co-Pilot hat Sinkflug von Germanwings-Maschine bewusst eingeleitet -- Solarworld, adidas, JENOPTIK im Fokus

Hawesko-Chef Margaritoff geht früher als geplant. Air Berlin 2014 mit Rekordverlust. Besserer Schutz für Spareinlagen. Morphosys verliert lukrative Entwicklungs-Kooperation - Aktie stürzt ab. Auch Toyota setzt auf Modulstrategie um Kosten zu sparen. Credit Suisse sieht Apples iPhone-Absatz kräftig steigen.
In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Deutschland belegt Spitzenplatz

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.