08.06.2012 11:53
Bewerten
 (0)

Börsen in BRIC: Durchwachsene Marktentwicklung

Sao Paulo (www.aktiencheck.de) - Der DAXglobal BRIC Index gibt infolge der sich verschärfenden Krise in Europa ab. Der Auswahlindex, der die Performance der vier größten Schwellenländer der Welt abbildet, sinkt aktuell um 0,76 Prozent auf 370,34 Punkte.

In China gingen die Börsen mit roten Vorzeichen aus dem Handel. Der Hang Seng gab 0,94 Prozent ab auf 18.502,34 Punkte und der Shanghai Composite fiel um 0,51 Prozent auf 2.281,45 Zähler. Die Bankaktien HSBC und Bank of China verbuchten dabei Kursrückgänge von 0,3 bzw. 3,2 Prozent.

Der indische Leitindex SENSEX liegt bei 16.713,30 Zählern und damit mit 0,39 Prozent im Plus. An der Indexspitze stehen Sterlite Industries (+2,9 Prozent) und Gail India (+2,0 Prozent). Die Verliererseite wird angeführt von Maruti Suzuki (-1,8 Prozent) sowie Infosys (-1,6 Prozent).

In Moskau sinkt der RTS-Index aktuell um 1,89 Prozent auf 1.279,26 Punkte. Die Aktie des russischen Ölkonzerns LUKoil fällt um 0,7 Prozent. Der Gasversorger Gazprom verzeichnet einen Kursabschlag von 1,0 Prozent, während der staatliche Ölproduzent Rosneft ein Minus von 0,6 Prozent ausweist. Die Großbank Sberbank gewinnt derweil 2,6 Prozent. (08.06.2012/ac/n/m)

Heute im Fokus

DAX leicht im Minus -- Continental hebt Ergebnisprognose an -- BMW verdient weniger -- Standard & Poor's stuft Ausblick für EU herab -- Athen berät mit Gläubigern -- Axel Springer, AIG im Fokus

Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Toyota fährt Rekord bei Quartalsgewinn ein. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Evonik hebt nach Gewinnsprung Prognose erneut an. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?