12.12.2012 11:23
Bewerten
(0)

Börsen in BRIC: Mehrheitlich im Plus, leichte Verluste in Indien

DRUCKEN

Sao Paulo (www.aktiencheck.de) - Der DAXglobal BRIC Index zeigt sich im Verlauf des bisherigen Mittwochhandels in guter Form und notiert klar in der Gewinnzone. Derzeit geht es für den Auswahlindex, der die Performance der vier größten Schwellenländer der Welt abbildet, um 0,55 Prozent auf 403,76 Punkte nach oben.

Im Zuge einer positiven Entwicklung an den US-Börsen konnten sich auch die brasilianischen Aktienmärkte am Dienstag weiter verbessern. Der Leitindex Bovespa (ISIN BRIBOVINDM18/ WKN A0JZEM) rutschte im Handelsverlauf zwar zwischenzeitlich in die Verlustzone ab, stieg allerdings am Ende um 0,63 Prozent auf 59.623,34 Zähler. Damit nähert sich der Index weiter der psychologisch wichtigen Marke von 60.000 Stellen an. Vale zeigten sich in sehr guter Form und legten mit einem Kursplus von 2 Prozent deutlich stärker zu als der Gesamtmarkt. Petrobras verteuerten sich daneben sogar um 2,2 Prozent, während Banco do Brasil auf Vortagesniveau aus dem Handel gingen.

An den chinesischen Aktienmärkten dominierte heute wieder die Farbe grün. Für Unterstützung sorgte dabei die Hoffnung auf eine baldige Einigung im US-Haushaltsstreit. Der Shanghai Composite rückte um 0,39 Prozent auf 2.082,73 Stellen vor. Noch besser machte es daneben in Hongkong der Hang Seng mit einem Wertzuwachs von 0,80 Prozent auf 22.503,35 Punkte. Die wichtigsten Banktitel zeigten sich dabei mehrheitlich in sehr starker Verfassung. Während die Aufschläge bei HSBC mit 0,3 Prozent sehr moderat ausfielen, verteuerten sich CCB, ICBC und Bank of China zwischen 1,7 und 2,1 Prozent. ABC schossen gleichzeitig sogar um 4,8 Prozent nach oben. Die Anteilsscheine des Börsenbetreibers HKEX tendierten mit einem Aufschlag von 2,3 Prozent ebenfalls sehr fest. Vergleichsweise schlecht verbunden waren derweil die Anteilseigner des nach Kundenzahlen weltgrößten Mobilfunkanbieters China Mobile. So entwickelten sich ihre Papiere mit einem Kursgewinn von 0,3 Prozent schlechter als der Gesamtmarkt.

In sehr guter Verfassung zeigt sich daneben heute auch der russische Leitindex RTS. So geht es zur Stunde um 1,26 Prozent auf 1.503,23 Zähler nach oben. Damit kann der Index aktuell die Marke von 1.500 Stellen wieder zurückerobern. LukOil legen um 0,8 Prozent zu, während sich Gazprom um 0,9 Prozent verbessern. Sberbank verzeichnen daneben einen Kursgewinn von 0,6 Prozent.

An den indischen Aktienmärkten geht es heute moderat nach unten. Aktuell verliert der Leitindex SENSEX (ISIN XC0009698199/ WKN 969819) 0,16 Prozent auf 19.355,26 Punkte. Automobilwerte entwickeln sich dabei zur Stunde sehr unterschiedlich. Während Mahindra & Mahindra mit einem Zugewinn von 2,2 Prozent zu den Favoriten der Anleger zählen, tendieren Maruti Suzuki fast unverändert. Tata Motors fahren unterdessen mit einem Wertverlust von 0,6 Prozent hinterher. (12.12.2012/ac/n/m)

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street deutlich fester -- Bitcoin mit neuem Rekordhoch -- US-Regierung blockt Mega-Deal AT&T-Time Warner -- Vapiano mit Wachstum -- VW, HelloFresh, Uniper im Fokus

BVB-Aktie vor der Tottenham-Partie gefragt. Deutsche Bank gilt weiter als systemrelevant für die Finanzstabilität - Größte Gefahr: JPMorgan. easyJet sieht dank Aus von Air Berlin und Monarch steigende Ticketpreise. Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2017
Wer verdiente am meisten?
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Die besten Städte für Londoner Banker
Welche Stadt bietet die meisten Vorteile?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
19:31 Uhr
Transparenz und Überwachung
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
GeelyA0CACX
BP plc (British Petrol)850517
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Infineon AG623100
Siemens AG723610
Tencent Holdings LtdA1138D