21.01.2013 19:58
Bewerten
 (0)

Börsen in Europa-Schluss: Freundlicher Wochenauftakt

Paris (www.aktiencheck.de) - Die wichtigsten europäischen Indizes zeigten am Montag festere Tendenzen. Angesichts des US-Feiertags Martin Luther King Day fehlten jedoch weitere Impulse. Der Dow Jones EURO STOXX 50 gewann 0,63 Prozent auf 2.726,63 Punkte. Der auch britische und schweizerische Titel umfassende Dow Jones STOXX 50 stieg um 0,17 Prozent auf 2.638,55 Zähler. Die europäischen Länderbörsen wiesen ebenfalls festere Tendenzen aus.

Im britischen Leitindex FTSE 100 standen Aktien der Admiral Group mit einem Zugewinn von 4,9 Prozent an der Indexspitze. Dahinter folgten Aviva und Weir Group mit einem Plus von 2,4 bzw. 2,3 Prozent. Am Indexende gaben Pearson 2,9 Prozent ab.

An der Spitze des Pariser CAC 40 gewannen ArcelorMittal 4 Prozent, gefolgt von Carrefour (+2,6 Prozent). Der Handelsriese hatte vergangene Woche mit starken Zahlen überzeugt. Gleichzeitig trennten sich die Anleger bevorzugt von den Anteilsscheinen von LVMH und Pernod-Ricard, die sich auf den letzten Plätzen des französischen Leitindex um rund 1 Prozent verbilligten.

Im schweizerischen Leitindex SMI gewannen Holcim-Papiere als Spitzenreiter 1,5 Prozent hinzu. Schwächster Wert war die Richemont-Aktie (Richemont) mit Abschlägen von 5,6 Prozent. So erhöhte sich der Konzernumsatz zwischen Oktober und Dezember um 5 Prozent auf 2,86 Mrd. Schweizer Franken (CHF). Auf Basis konstanter Währungen wurde ein Wachstum von 9 Prozent ausgewiesen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte sich der Umsatz auf 2,62 Mrd. CHF belaufen.

Im österreichischen Leitindex ATX wurde die Gewinnerliste von Lenzing und Voestalpine mit einem Plus 2,1 Prozent angeführt. Schlusslicht war die Erste Group mit einem Minus von 3,9 Prozent.

Dow Jones EURO STOXX 50: 2.726,63 (+0,63 Prozent) Dow Jones STOXX 50: 2.638,55 (+0,17 Prozent) FTSE 100 (London): 6.180,98 (+0,43 Prozent) CAC40 (Paris): 3.763,03 (+0,57 Prozent) MIB (Mailand): 17.631,99 (+0,44 Prozent) SMI (Zürich): 7.336,05 (-0,44 Prozent) ATX (Wien): 2.446,74 (-0,48 Prozent) (21.01.2013/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Carrefour S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Carrefour S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:41 UhrCarrefour overweightJP Morgan Chase & Co.
17.10.2014Carrefour NeutralBNP PARIBAS
16.10.2014Carrefour HaltenIndependent Research GmbH
13.10.2014Carrefour addCommerzbank AG
10.10.2014Carrefour addCommerzbank AG
13:41 UhrCarrefour overweightJP Morgan Chase & Co.
13.10.2014Carrefour addCommerzbank AG
10.10.2014Carrefour addCommerzbank AG
10.10.2014Carrefour overweightHSBC
01.08.2014Carrefour overweightMorgan Stanley
17.10.2014Carrefour NeutralBNP PARIBAS
16.10.2014Carrefour HaltenIndependent Research GmbH
03.10.2014Carrefour market-performBernstein Research
05.08.2014Carrefour HaltenIndependent Research GmbH
04.08.2014Carrefour HoldS&P Capital IQ
03.10.2014Carrefour SellGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2014Carrefour UnderperformBNP PARIBAS
22.07.2014Carrefour ReduceNomura
23.06.2014Carrefour UnderperformBNP PARIBAS
13.06.2014Carrefour UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Carrefour S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Carrefour S.A. Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX dreht ins Minus -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- BAIC-Aktie startet mit angezogener Handbremse -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

Alstom-Aktionäre machen Weg für Übernahme durch GE frei. Rentenbeitragssatz sinkt auf 18,7 Prozent. EZB stellt im Februar neuen 20-Euro-Schein vor. Lufthansa lehnt Gesamtschlichtung im Tarifstreit mit Piloten ab. Deutsche Annington startet Übernahmeofferte für Gagfah. Norma Group platziert Schuldschein.
Wer verdient was?

Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?