04.01.2013 19:53
Bewerten
(0)

Börsen in Europa-Schluss: Indizes gehen fester ins Wochenende

DRUCKEN

Paris (www.aktiencheck.de) - Die wichtigsten europäischen Indizes konnten am Freitag ihre negativen Vorzeichen vom Vormittag umkehren und verabschiedeten sich mit Zugewinnen ins Wochenende. Der Dow Jones EURO STOXX 50 gewann abschließend 0,30 Prozent auf 2.709,35 Punkte. Der auch britische und schweizerische Titel umfassende Dow Jones STOXX 50 ging mit einem Zugewinn von 0,48 Prozent auf 2.653,02 Zähler aus dem Handel. Auch die europäischen Länderbörsen schlossen mehrheitlich im Plus.

Die Aktie der Telekom Austria notierte heute abschließend 0,2 Prozent fester, nachdem das Unternehmen den Erwerb der YESSS! Telekommunikation GmbH von der Orange Austria Telecommunication GmbH vollzogen hat. Am 27. November 2012 hatte das Kartellgericht den Erwerb von YESSS! durch Telekom Austria ohne Auflagen genehmigt. Die Genehmigungsentscheidung wurde am 21. Dezember 2012 rechtskräftig. Nach Eintritt sämtlicher Bedingungen, insbesondere des Closings des Erwerbs von Orange Austria durch Hutchison 3G Austria Holdings GmbH, fanden gestern das Closing der Transaktion und die Kaufpreiszahlung statt. Der Erwerb der Immaterialgüterrechte für die Marke "One" wurde ebenfalls gestern vollzogen; das Closing des Erwerbs der weiteren Vermögensgegenstände folgt schrittweise. Spitzenreiter im österreichischen Leitindex ATX waren zu Handelsende Aktien von Conwert Immobilien mit einem Zugewinn von 3,8 Prozent. Die rote Laterne ging indes an voestalpine (-2,4 Prozent).

In der Schweiz hat der Ölbohrkonzern Transocean einen Vergleich mit der US-Regierung geschlossen. Die Gesellschaft wird im Zusammenhang mit der Ölpest im Golf von Mexiko insgesamt 1,4 Mrd. US-Dollar als Gegenleistung für die Beilegung von Zivil- und potenziellen Strafklagen zahlen. Der Titel verbesserte sich daraufhin als Platz eins der Gewinnerliste im Leitindex SMI um 5,9 Prozent. Auf dem letzten Platz ging es für die Anteilsscheine der SGS um 1,0 Prozent nach unten.

Im französischen Leitindex CAC 40 standen zu Handelsende die Anteilsscheine von Gemalto mit einem Zugewinn von 2,5 Prozent ganz oben auf dem Einkaufszettel der Investoren. Aktien von Vivendi verloren als Schlusslicht 1,9 Prozent an Wert.

Die mehrheitlich zum italienischen Automobilkonzern Fiat gehörende Chrysler Group LLC hat ihren US-Absatz im Dezember 2012 kräftig ausgeweitet und den besten Dezember-Wert seit 2007 erzielt. So stieg der Absatz in den USA im Berichtsmonat um 10 Prozent auf 152.367 Einheiten. Aktien von Fiat zeigten daraufhin eine Verbesserung um 1,4 Prozent.

Dow Jones EURO STOXX 50: 2.709,35 (+0,30 Prozent) Dow Jones STOXX 50: 2.653,02 (+0,48 Prozent) FTSE 100 (London): 6.089,84 (+0,70 Prozent) CAC40 (Paris): 3.730,02 (+0,24 Prozent) MIB (Mailand): 16.959,78 (+0,30 Prozent) SMI (Zürich): 7.058,92 (+0,55 Prozent) ATX (Wien): 2.483,05 (-0,15 Prozent) (04.01.2013/ac/n/m)

Nachrichten zu Transocean Ltd.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Transocean Ltd.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.09.2017Transocean BuyUBS AG
25.08.2017Transocean Sector PerformRBC Capital Markets
14.07.2017Transocean UnderperformBMO Capital Markets
08.05.2017Transocean BuyR. F. Lafferty
09.02.2017Transocean BuyR. F. Lafferty
25.09.2017Transocean BuyUBS AG
08.05.2017Transocean BuyR. F. Lafferty
09.02.2017Transocean BuyR. F. Lafferty
04.10.2016Transocean Sector OutperformScotia Howard Weil
05.11.2012Transocean outperformRBC Capital Markets
25.08.2017Transocean Sector PerformRBC Capital Markets
14.09.2016Transocean Sector PerformScotia Howard Weil
16.07.2015Transocean Market PerformCowen and Company, LLC
30.03.2015Transocean NeutralGlobal Hunter Securities
25.02.2015Transocean NeutralUBS AG
14.07.2017Transocean UnderperformBMO Capital Markets
16.12.2016Transocean UnderperformRBC Capital Markets
11.07.2016Transocean SellSeaport Global Securities
14.10.2015Transocean ReduceSeaport Global Securities
13.08.2015Transocean UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Transocean Ltd. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX pendelt um 13.000 Punkte -- Nikkei schafft längste Gewinnserie aller Zeiten -- BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW -- Infineon, Alno im Fokus

Philips steigert im dritten Quartal Gewinn dank guter Geschäfte in China. Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an. Bürger in Norditalien stimmen für mehr Autonomie. HelloFresh will mit Börsengang bis zu 357 Millionen Euro einnehmen. Merck & Co. streicht 1.800 Stellen im US-Vertrieb.

Top-Rankings

KW 42: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Infineon AG623100
GeelyA0CACX
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
Nordex AGA0D655