16.01.2013 19:48
Bewerten
 (0)

Börsen in Europa Schluss: Uneinheitliches Bild am Ende des Tages

Paris (www.aktiencheck.de) - Die europäischen Leitbörsen schlossen den Mittwochhandel uneinheitlich ab. Der Dow Jones EURO STOXX 50 gewann 0,04 Prozent auf 2.702,54 Punkte. Der auch britische und schweizerische Titel umfassende Dow Jones STOXX 50 präsentierte sich mit einem Abschlag von 0,03 Prozent auf 2.633,43 Zähler.

Im britischen Leitindex FTSE 100 verteuerte sich an der Indexspitze TUI Travel um 4,0 Prozent. Der Kurs profitierte davon, dass die TUI AG sich möglicherweise mit ihrer britischen Tochter TUI Travel zusammenschließen will. TUI Travel gab bekannt, dass der deutsche Konzern mit dieser Idee an den Londoner Reiseveranstalter herangetreten sei. Die Gespräche seien aber noch in einem frühen Stadium. Am unteren Ende musste Imperial Tobacco (Imperial Tobacco Group) Abschläge von 4,7 Prozent hinnehmen.

Im CAC40 zeigten sich vor allem Anteilsscheine von Gemalto deutlich fester und belegten mit einem Plus von 4,1 Prozent die Spitzenposition. Am unteren Ende verzeichnete Société Générale Abschläge von 2,8 Prozent.

Im SMI waren Transocean mit Zugewinnen von 2,5 Prozent an der Spitze zu finden. Am unteren Ende musste Actelion einen Wertverlust von 1,0 Prozent hinnehmen.

Dow Jones EURO STOXX 50: 2.702,54 (+0,04 Prozent) Dow Jones STOXX 50: 2.633,43 (-0,03 Prozent) FTSE 100 (London): 6.103,98 (-0,22 Prozent) CAC40 (Paris): 3.708,49 (+0,30 Prozent) MIB (Mailand): 17.339,95 (-0.73 Prozent) SMI (Zürich): 7.304,85 (+0,45 Prozent) ATX (Wien): 2.447,15 (-0,09 Prozent) (16.01.2013/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Imperial Tobacco Group plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Imperial Tobacco Group plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.07.2014Imperial Tobacco Group overweightMorgan Stanley
02.07.2014Imperial Tobacco Group HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.06.2014Imperial Tobacco Group HaltenIndependent Research GmbH
15.10.2013Imperial Tobacco Group verkaufenNomura
03.10.2013Imperial Tobacco Group haltenGoldman Sachs Group Inc.
16.07.2014Imperial Tobacco Group overweightMorgan Stanley
30.08.2013Imperial Tobacco Group kaufenUBS AG
29.05.2013Imperial Tobacco Group kaufenUBS AG
25.03.2013Imperial Tobacco Group kaufenUBS AG
22.03.2013Imperial Tobacco Group kaufenCredit Suisse Group
02.07.2014Imperial Tobacco Group HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.06.2014Imperial Tobacco Group HaltenIndependent Research GmbH
03.10.2013Imperial Tobacco Group haltenGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2013Imperial Tobacco Group haltenBarclays Capital
28.06.2013Imperial Tobacco Group haltenCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Imperial Tobacco Group plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Imperial Tobacco Group plc Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Meistgelesene Imperial Tobacco Group News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Imperial Tobacco Group News

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Minus -- Dow schließt nach Fed-Zinsentscheid deutlich stärker -- Russische Regierung verkauft Devisen wegen Rubelverfall -- Samsung, Philips, Fed-Sitzung im Fokus

Fed stimmt Märkte auf kommende Zinserhöhung ein. Präsidentenwahl in Griechenland geht in die zweite Runde. Blackberry will mit dem 'Classic' alte Fans zurückgewinnen. Coeure: Breiter Konsens im EZB-Rat für zusätzliche Maßnahmen. Commerzbank fällt wegen Russland-Sorgen ans DAX-Ende. Obama unterzeichnet Haushalt.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?