Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

20.06.2012 14:04

Senden

Börsen in Europa am Mittag: Leichte Zugewinne, Rio Tinto fester

Rio Tinto zu myNews hinzufügen Was ist das?


Paris (www.aktiencheck.de) - An den europäischen Börsen hellt die Stimmung zur Mittagszeit nur geringfügig auf. Neben der europäischen Schuldenkrise richtet sich der Blick der Marktteilnehmer heute auf das Sitzungsergebnis der US-Notenbank Fed. Der Dow Jones EURO STOXX 50 gewinnt aktuell 0,03 Prozent auf 2.198,71 Punkte. Der auch britische und schweizerische Titel umfassende Dow Jones STOXX 50 klettert um 0,02 Prozent nach oben auf 2.358,48 Zähler. Die europäischen Länderbörsen notieren uneinheitlich.

Die Wall Street dürfte heute etwas freundlicher in den Handel gehen. So gewinnt der Dow Jones Future derzeit 0,23 Prozent. Der NASDAQ-Future klettert um 0,09 Prozent nach, während der S&P-Future um 0,03 Prozent gewinnt. Aus den USA werden heute die Hypothekenanträge, der Ölmarktbericht und das Fed-Sitzungsergebnis gemeldet.

Im britischen FTSE 100 ziehen aktuell Aktien der Sage Group an der Spitze um 5,8 Prozent an. Auch Rohstofftitel befinden sich auf der Einkaufsliste der Anleger. So gewinnen Antofagasta und Kazakhmys auf den vorderen Rängen 3,3 Prozent bzw. 3,0 Prozent hinzu. Für Aktien von Rio Tinto geht es derzeit um 2,6 Prozent nach oben. Der Bergbaukonzern gab heute bekannt, dass er beabsichtigt, 4,2 Mrd. US-Dollar in die Entwicklung seiner wichtigsten Eisenerzaktivitäten zu investieren. Unternehmensangaben zufolge werden die jüngsten Maßnahmen die bisherige Planung für 2012, die insgesamt Kapitalausgaben in Höhe von 16 Mrd. US-Dollar vorsieht, nicht beeinflussen. Die rote Laterne wird indes von Severn Trent mit einem Abschlag von 6,0 Prozent gehalten.

Im breiten Markt schießen derweil Aktien von Aer Lingus (Aer Lingus Group) um über 15 Prozent in die Höhe. Wie die irische Billigfluglinie Ryanair am Dienstagabend mitteilte, unternimmt man einen neuen Anlauf zur Übernahme des irischen Konkurrenten. So bietet Ryanair 1,30 Euro je Aer Lingus-Aktie in bar, was einem Aufschlag von 38,3 Prozent gegenüber dem letzten Schlusskurs der Aktie vom 19. Juni entspricht. Ryanair hält bereits 29,82 Prozent der Anteile von Aer Lingus und hatte in den vergangenen Jahren mehrfach vergeblich versucht, seinen Rivalen zu übernehmen. Aktien von Ryanair reagieren auf die Meldung mit einem Plus von 0,6 Prozent.

Aktien von Peugeot legen im französischen CAC40 um 4,6 Prozent zu und behaupten sich damit weiterhin auf der Spitzenposition. Ferner werden Finanztitel gesucht. So ziehen Crédit Agricole um 2,7 Prozent an. Für Société Générale und BNP Paribas geht es um 1,9 Prozent bzw. 1,7 Prozent nach oben. Aktien von Danone zählen derweil mit einem Minus von 1,5 Prozent zu den Verlierern. Als Schlusslicht fallen aktuell L'Oreal um 2,4 Prozent zurück.

Im Schweizer SMI nehmen Anteile von Adecco mit einem Zugewinn von 2,2 Prozent die Spitzenposition ein. Auch Credit Suisse und Swiss Re finden sich mit Aufschlägen von 1,2 Prozent bzw. 0,7 Prozent auf den vorderen Plätzen wieder. Am Indexende büßen derweil Givaudan und Nestlé jeweils knapp 1 Prozent ein. Auf dem letzten Platz geben Aktien von Julius Bär 1,2 Prozent ab.

Dow Jones EURO STOXX 50: 2.198,71 (+0,03 Prozent) Dow Jones STOXX 50: 2.358,48 (+0,02 Prozent) FTSE 100 (London): 5.616,07 (+0,53 Prozent) CAC40 (Paris): 3.116,17 (-0,06 Prozent) MIB (Mailand): 13.635,30 (+1,41 Prozent) IBEX 35 (Madrid): 6.737,70 (+0,63 Prozent) SMI (Zürich): 6.012,41 (+0,20 Prozent) ATX (Wien): 1.974,30 (+0,47 Prozent) (20.06.2012/ac/n/m)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rio Tinto plc

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.04.14Rio Tinto HaltenIndependent Research GmbH
16.04.14Rio Tinto buyCitigroup Corp.
16.04.14Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.14Rio Tinto Equal-WeightMorgan Stanley
16.04.14Rio Tinto buyUBS AG
16.04.14Rio Tinto buyCitigroup Corp.
16.04.14Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.14Rio Tinto buyUBS AG
14.04.14Rio Tinto buyUBS AG
11.04.14Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.14Rio Tinto HaltenIndependent Research GmbH
16.04.14Rio Tinto Equal-WeightMorgan Stanley
15.04.14Rio Tinto HoldS&P Capital IQ
15.04.14Rio Tinto Equal-WeightMorgan Stanley
14.02.14Rio Tinto haltenIndependent Research GmbH
12.02.14Rio Tinto verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
21.01.14Rio Tinto verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
13.12.13Rio Tinto verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
30.10.13Rio Tinto verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
10.10.13Rio Tinto verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rio Tinto plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Rio Tinto News 1M

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Rio Tinto News

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen