04.02.2013 13:57
Bewerten
 (0)

Börsen in Europa am Mittag: Verluste, Julius Bär im Blick

Paris (www.aktiencheck.de) - Die wichtigsten europäischen Indices tendieren am Montag zur Mittagszeit schwächer. Der Dow Jones EURO STOXX 50 fällt derzeit um 1,20 Prozent auf 2.677,64 Punkte. Der auch britische und schweizerische Titel umfassende Dow Jones STOXX 50 verschlechtert sich um 0,50 Prozent auf 2.626,83 Zähler. Die europäischen Länderbörsen weisen rote Vorzeichen aus.

Die Erzeugerpreise der Industrie sind in der Eurozone im Dezember zum Vormonat um 0,2 Prozent gefallen nach zuvor -0,2 Prozent. Im Jahresvergleich sind die Preise der Erzeuger in der Industrie um 2,1 Prozent geklettert nach zuvor bereits +2,1 Prozent.

Die US-Börsen dürften heute mit roten Vorzeichen in den Handel starten. So geht es für den Dow Jones Future derzeit um 0,36 Prozent nach unten. Der NASDAQ-Future verliert 0,18 Prozent an Wert, während sich der S&P-Future um 0,32 Prozent verschlechtert. Aus den USA werden heute die Industrieaufträge für Dezember gemeldet.

In der Schweiz steht der Zahlenausweis von Julius Bär (Julius Baer) im Blickfeld der Anleger. Die Bank konnte 2012 die verwalteten Vermögen um 11 Prozent auf 189 Mrd. Schweizer Franken (CHF) steigern. Der Betriebsertrag verringerte sich allerdings leicht auf 1,737 Mrd. CHF. Der adjustierte Geschäftsaufwand reduzierte sich um 5 Prozent. Der adjustierte Konzerngewinn inklusive Deutschlandzahlung 2011 verbesserte sich um 8 Prozent auf 433 Mio. CHF. Beim IFRS-Konzerngewinn wurde sogar ein Anstieg um 15 Prozent verzeichnet. Indes will das Unternehmen eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,60 CHF je Aktie zahlen. Das Papier gibt als Schlusslicht im SMI um 3,5 Prozent nach. Daneben verschlechtern sich Credit Suisse auf Platz zwei der Verliererliste um 2,9 Prozent, während UBS um 0,1 Prozent vorrücken können. Am größten fallen allerdings die Zugewinne mit 2,8 Prozent bei den Anteilsscheinen der Swatch Group aus.

Im österreichischen Leitindex ATX können sich weiterhin die Anteilsscheine von Verbund mit einem Zugewinn von 1,3 auf den ersten Platz der Gewinnerliste setzen. Daneben rücken auch Raiffeisen Bank International um mehr als 1 Prozent vor. Gleichzeitig trennen sich die Anleger bevorzugt von den Titeln von STRABAG, die auf dem letzten Platz um 1,7 Prozent nachgeben.

In Frankreich stehen im Leitindex CAC 40 auch zur Mittagszeit die Aktien von Veolia Environnement mit einem Wertzuwachs von 1,8 Prozent hoch im Kurs. Als Schlusslicht geben Vallourec um 2,8 Prozent nach.

In Großbritannien zeigen sich schließlich im Mittagshandel Randgold mit einem Wertzuwachs von 5,4 Prozent auf Platz eins der Gewinnerliste in sehr guter Verfassung, während die rote Laterne von Antofagasta mit einem Minus von 3,5 Prozent getragen wird.

Dow Jones EURO STOXX 50: 2.677,64 (-1,20 Prozent) Dow Jones STOXX 50: 2.626,83 (-0,50 Prozent) FTSE 100 (London): 6.292,64 (-0,86 Prozent) CAC40 (Paris): 3.734,39 (-1,04 Prozent) MIB (Mailand): 16.881,17 (-2,53 Prozent) SMI (Zürich): 7.383,25 (-0,50 Prozent) ATX (Wien): 2.428,76 (-0,48 Prozent) (04.02.2013/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Julius Bär

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Julius Bär

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.07.2013Julius Bär kaufenUBS AG
13.06.2013Julius Bär haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.05.2013Julius Bär kaufenUBS AG
30.05.2013Julius Bär kaufenCredit Suisse Group
28.05.2013Julius Bär haltenMorgan Stanley
01.07.2013Julius Bär kaufenUBS AG
31.05.2013Julius Bär kaufenUBS AG
30.05.2013Julius Bär kaufenCredit Suisse Group
04.02.2013Julius Bär kaufenS&P Equity Research
14.11.2012Julius Bär buySarasin Research
13.06.2013Julius Bär haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.05.2013Julius Bär haltenMorgan Stanley
20.03.2013Julius Bär haltenHSBC
18.10.2012Julius Bär equal-weightMorgan Stanley
17.08.2012Julius Bär neutralCitigroup Corp.
05.02.2013Julius Bär verkaufenKepler Equities, Inc.
04.02.2013Julius Bär verkaufenVontobel Research
04.12.2012Julius Bär reduceVontobel Research
14.11.2012Julius Bär reduceVontobel Research
12.11.2012Julius Bär reduceVontobel Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Julius Bär nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX erobert Gewinnzone -- Lufthansa-Piloten drohen mit weiteren Streiks -- iPhone 6 treibt Apple zum nächsten Milliardengewinn -- TOTAL-Chef bei Flugzeugunfall in Moskau getötet

ThyssenKrupp baut Zementanlage in Saudi-Arabien. Ausschüttung statt Shire-Übernahme: Abbvie beschenkt seine Aktionäre. Deutz kappt Gewinnziel wegen defekter Motoren - Aktie auf Talfahrt. Nordex baut Windpark in Nordfrankreich. Daimler will wohl bei italienischem Motorradbauer einsteigen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?