21.12.2012 10:44
Bewerten
(0)

Börsen in Europa am Morgen: Indizes notieren im Minus, ArcelorMittal unter Druck

Paris (www.aktiencheck.de) - Die wichtigsten europäischen Indizes verzeichnen im frühen Freitaghandel Abschläge. Die Stimmung der Anleger wird dabei durch den ins Stocken geratenen US-Haushaltsstreit eingetrübt. Der Dow Jones EURO STOXX 50 verliert derzeit 0,51 Prozent auf 2.644,71 Punkte. Der auch britische und schweizerische Titel umfassende Dow Jones STOXX 50 fällt um 0,53 Prozent auf 2.581,65 Zähler. Die europäischen Länderbörsen weisen Abschläge aus.

ArcelorMittal (ArcelorMittal) verschlechtern sich um 2,8 Prozent. Der größte Stahlkonzern der Welt verlautbarte, dass er sich mit einer hohen Abschreibung im Europa-Geschäft konfrontiert sieht. So wird der Konzern voraussichtlich eine Goodwill-Abschreibung in Höhe von rund 3,4 Mrd. US-Dollar im Zusammenhang mit seinen europäischen Aktivitäten vornehmen. Schlechter läuft es im CAC 40 zur Stunde nur noch für Alcatel-Lucent mit einem Wertverlust von 3,7 Prozent. Vorne steigen GDF Suez um 0,8 Prozent vor. Daneben notieren lediglich noch AXA, Vallourec und Carrefour im Plus.

Atlas Copco (Atlas Copco AB (A)) hat mit dem deutschen Chemiekonzern BASF einen Vertrag über den Kauf des BASF-Arbeitsgebiets MEYCO Equipment unterzeichnet. Dieses bietet Betonspritzmaschinen für den Tunnel- und Bergbau an. Dabei wird der schwedische Maschinenhersteller den einzigen Produktionsstandort von MEYCO Equipment in Winterthur (Schweiz) weiter betreiben. Derzeit sind etwa 40 Mitarbeiter für MEYCO Equipment am Standort Winterthur sowie im Vertriebs- und Servicebüro in Hermsdorf (Deutschland) tätig. Alle Mitarbeiter werden vom neuen Eigentümer übernommen. 2011 erzielte das Geschäft einen Umsatz von etwa 20 Mio. Euro. Beide Parteien haben Stillschweigen über den Kaufpreis vereinbart. Der Kauf unterliegt noch der Zustimmung der zuständigen Behörden. Mit dem Abschluss der Transaktion wird zum Ende des ersten Quartals 2013 gerechnet. Atlas Copco geben um 0,5 Prozent nach.

Im österreichischen Leitindex ATX notieren mit Verbund und Conwert Immobilien lediglich zwei Werte in der Gewinnzone. Die rote Laterne wird unterdessen von RHI mit einem Abschlag von 2,2 Prozent getragen.

Im schweizerischen Leitindex SMI weisen zur Stunde mit Roche, Nestlé und Geberit immerhin drei Titel grüne Vorzeichen aus. Gleichzeitig stehen Bankwerte unter Druck. Während Julius Baer 0,8 Prozent verlieren, fallen Credit Suisse und UBS sogar um 1,4 bzw. 1,5 Prozent. Am schlechtesten läuft es allerdings für Swatch Group mit einem Minus von 1,6 Prozent.

Dow Jones EURO STOXX 50: 2.644,71 (-0,51 Prozent) Dow Jones STOXX 50: 2.581,65 (-0,53 Prozent) FTSE 100 (London): 5.903,50 (-0,92 Prozent) CAC40 (Paris): 3.648,51 (-0,50 Prozent) MIB (Mailand): 16.303,28 (-0,59 Prozent) SMI (Zürich): 6.894,28 (-0,27 Prozent) ATX (Wien): 2.394,77 (-0,70 Prozent) (21.12.2012/ac/n/m)

Nachrichten zu ArcelorMittal S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ArcelorMittal S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.04.2017ArcelorMittal Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
31.03.2017ArcelorMittal overweightJP Morgan Chase & Co.
29.03.2017ArcelorMittal overweightMorgan Stanley
21.03.2017ArcelorMittal NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.03.2017ArcelorMittal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.04.2017ArcelorMittal Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
31.03.2017ArcelorMittal overweightJP Morgan Chase & Co.
29.03.2017ArcelorMittal overweightMorgan Stanley
21.03.2017ArcelorMittal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.03.2017ArcelorMittal overweightMorgan Stanley
21.03.2017ArcelorMittal NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.03.2017ArcelorMittal NeutralMacquarie Research
13.03.2017ArcelorMittal NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.03.2017ArcelorMittal NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.03.2017ArcelorMittal NeutralBNP PARIBAS
09.03.2017ArcelorMittal SellUBS AG
10.02.2017ArcelorMittal SellS&P Capital IQ
19.12.2016ArcelorMittal SellUBS AG
08.11.2016ArcelorMittal SellS&P Capital IQ
10.10.2016ArcelorMittal SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ArcelorMittal S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt nach neuem Rekord etwas fester -- Dow Jones im Plus -- AURELIUS will Dividende erhöhen -- SAP steigert Umsatz -- AIXTRON bestätigt Prognose -- Covestro mit Gewinnsprung -- Alcoa im Fokus

Unibail-Rodamco erhöht Umsatz leicht. Amazon, Google und eBay steigen aus - Ist das das Ende der Apple Watch?. Tesla-Aktie: Analysten kürzen Kursziele - der Grund ist besorgniserregend. McDonald's verdient trotz sinkender Umsätze mehr. Caterpillar erhöht Umsatzprognose 2017. Neue Medikamente kurbeln bei Eli Lilly Umsatz an. 3M hebt Ausblick fürs Gesamtjahr an.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Tops und Flops
So entwickelten sich die Rohstoffe im 1. Quartal 2017
Tops und Flops
So performten die DAX-Unternehmen im ersten Quartal 2017
Viel Geld bei wenig Stress
Diese relaxten Berufe werden gut bezahlt
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
Das machen Ex-Spitzensportler nach ihrer Karriere
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
AURELIUSA0JK2A
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
BASFBASF11
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
AIXTRON SEA0WMPJ
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
SAP SE716460
BayerBAY001
BMW AG519000