25.02.2013 17:25
Bewerten
 (0)

Branchenverband: Android und iOS in deutscher Wirtschaft gleichauf

    KÖLN/BERLIN (dpa-AFX) - Im Wettkampf zwischen dem iPhone von Apple und den Google-Handys (Google) verschiedener Hersteller liegen die beiden Smartphone-Betriebssysteme Android und Apple iOS in der deutschen Wirtschaft auf Augenhöhe. Mitte dieses Jahres erwartet der Internet-Branchenverband eco in etwa einen Gleichstand bei der Nutzungsverteilung, teilte der Verband am Montag in Köln mit.

    Derzeit habe Android mit 39 Prozent bei Unternehmen die Nase leicht vorne vor Apple mit 36 Prozent. Dies habe eine Umfrage unter 245 IT-Verantwortlichen aus Unternehmen aller Größenklassen ermittelt. Dahinter liegen Windows (12 Prozent), Blackberry OS (10 Prozent) und Symbian von Nokia (3 Prozent). Die Umfrage habe Erwartungen widerlegt, dass Android mit weitem Abstand vor Apple liegen würde. Weltweit beherrscht das Google-Betriebssystem Android den Smartphone-Markt mit einem Marktanteil von rund 70 Prozent, Apple kommt mit seinen iPhones auf 20 Prozent, wie Zahlen der Marktforscher Garnter zeigen.

    Den relativ hohen Apple-Anteil bei deutschen Firmen erklärt der eco Verband mit dem höheren Sicherheitsbedürfnis der Unternehmen. Der Sicherheitsaspekt geht bei den befragten Firmen gegenüber der Funktionalität zu einem guten Drittel (37 Prozent) in die Beschaffungsentscheidung ein. "Die Sicherheit von Smartphones wird in der deutschen Wirtschaft also sehr ernst genommen. Und Apple iOS gilt als deutlich sicherer im Vergleich zu Android", sagte Kurt Brand, Leiter der eco Kompetenzgruppe Sicherheit und Geschäftsführer der Pallas GmbH, die Sicherheitsprodukte anbietet. Allerdings genüge es nicht, bei der Sicherheit nur das Smartphone zu betrachten. "Vielmehr müssen die Firmen neben den mobilen Daten vor allem auch die Kommunikation zwischen mobilen Geräten und dem Firmennetz vor unbefugtem Zugriff schützen", warnte der Sicherheitsexperte./chd /DP/edh

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant2
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.02.2017Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
08.02.2017Apple buyMerrill Lynch & Co., Inc.
01.02.2017Apple HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2017Apple Equal weightBarclays Capital
01.02.2017Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
15.02.2017Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
08.02.2017Apple buyMerrill Lynch & Co., Inc.
01.02.2017Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
01.02.2017Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2017Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
01.02.2017Apple HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2017Apple Equal weightBarclays Capital
24.01.2017Apple Equal weightBarclays Capital
26.10.2016Apple HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.10.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Grün -- Kraft Heinz zieht milliardenschweres Angebot für Unilever zurück -- Air Berlin trifft bei Anleihegläubigern mit Umtauschangebot auf wenig Gegenliebe

Covestro belohnt Aktionäre nach Gewinnverdopplung. Amazon kündigt über 2000 neue Arbeitsplätze in Deutschland an. Schäuble: Habe Griechenland nicht mit Euro-Ausscheiden gedroht.
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am schlechtesten ab?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So haben sich Apple, SAP, Zalando und Co. entwickelt
Jetzt durchklicken
Die Millionen-Dollar-URLs
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Wer verzeichnet den höchsten Umsatz?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Seit diesem Wochenende gelten in Deutschland neue gesetzliche Regelungen zum Fracking. Wie stehen Sie zu der umstrittenen Fördermethode?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Allianz840400
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BASFBASF11
Unilever N.V.A0JMZB
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
adidas AGA1EWWW
The Kraft Heinz CompanyA14TU4