-->-->
31.01.2012 22:42
Bewerten
 (0)

Broadcom, Amazon.com: After-Hours Trading

NEW YORK (TheStreet) -- Shares of Broadcom rose in late trades on Tuesday after the chip maker beat Wall Street expectations for its fiscal fourth quarter and gave a solid outlook for the current period. Irvine, Calif.-based Broadcom reported a non-GAAP profit of $395 million, or 68 cents a share, on revenue of $1.82 billion for the quarter, ahead of the average estimate of analysts polled by Thomson Reuters for a profit of 65 cents a share in the December-ended period on revenue of $1.80 billion. For its fiscal first quarter ending in March, the company forecast revenue of $1.7 billion to $1.8 billion, and flat product gross margins with its fourth-quarter performance on both a GAAP and non-GAAP basis. Wall Street's current consensus view is for revenue of $1.73 billion in the current quarter. ... Click to view a price quote on BRCM. Click to research the Electronics industry.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "TheStreet.com"

Quelle: EN, TheStreet.com

Nachrichten zu Amazon.com

  • Relevant8
  • Alle+
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Rally noch nicht vorbei
In den letzten drei Jahren hat die Amazon-Aktie eine beispiellose Kursrally aufs Parkett gelegt. Ist es schon zu spät für Anleger, den Hype noch mitzunehmen?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon.com

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.08.2016Amazoncom Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2016Amazoncom OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
29.07.2016Amazoncom buyUBS AG
29.07.2016Amazoncom OutperformOppenheimer & Co. Inc.
29.07.2016Amazoncom OutperformMacquarie Research
01.08.2016Amazoncom Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2016Amazoncom OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
29.07.2016Amazoncom buyUBS AG
29.07.2016Amazoncom OutperformOppenheimer & Co. Inc.
29.07.2016Amazoncom OutperformMacquarie Research
29.07.2016Amazoncom HoldBGC Partners
06.07.2016Amazoncom NeutralSunTrust
04.01.2016Amazoncom NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
02.10.2015Amazoncom HoldMorningstar
29.07.2015Amazoncom HoldBGC Partners
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.
29.10.2008Amazon.com verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
13.10.2008Amazon.com neues KurszielAmerican Technology Research Inc.
13.08.2008Amazon.com sellAmerican Technology Research Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon.com nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Dow stabil -- Muss Apple 19 Milliarden an Steuern nachzahlen? -- Marc Faber: Bevorstehender Crash wird Gewinne der letzten fünf Jahre auslöschen -- HP, Fielmann im Fokus

VW konnte in Brasilien 130.000 Autos nicht produzieren. Uber mit Milliardenverlust im ersten Halbjahr. ifo-Daten enttäuschen. Deutsche Börse und LSE melden Fusion bei der EU-Kommission an. WhatsApp will etwas mehr Daten mit Facebook teilen. EU gibt Kion grünes Licht für Dematic-Übernahme.
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->