16.11.2012 19:39
Bewerten
 (0)

Bürgermeister sieht Kauf von Eon-Tochter auf gutem Weg

    STADTRODA (dpa-AFX) - Im Ringen um eine Übernahme von Eon Thüringer Energie durch die Städte und Gemeinden lenken offensichtlich immer mehr Kommunen auf Kaufkurs ein. Nach einer Informationsveranstaltung am Freitag sagte der Stadtrodaer Bürgermeister Klaus Hempel (Freie Wähler), dass etliche Zweifel an dem Geschäft zerstreut worden seien. Die Sorge der Kommunen sei, dass sie über Umlagen für Kredite aufkommen müssen, über die der Kauf von 53 Prozent der Anteile finanziert werden soll. "Uns wurde noch einmal versichert, dass die Erträge ausreichen, um die Kredite zu bedienen", sagte Hempel der Nachrichtenagentur dpa. Er hatte seine Amtskollegen zu dem Treffen eingeladen.

 

    Der Stadtrat von Stadtroda bei Jena wird voraussichtlich am 28. November entscheiden, ob die Stadt ihre Anteile in den neuen Zweckverband einbringt oder nicht. Grundsätzlich sei er dafür, sagte Hempel. Sorgen machten ihm jedoch auch die hohen Investitionen in das Verteilernetz, die Experten zufolge in den kommenden Jahren anstünden. Laut Hempel plant der Städte- und Gemeindebund eine weitere Informationsveranstaltung Ende November in Waltershausen.

 

    47 Prozent der Anteile an dem regionalen Energieversorger halten die Thüringer Kommunen schon heute. Nun wird über die restlichen 53 Prozent verhandelt, die der Energiekonzern Eon verkaufen will. Dazu wurde bereits ein Zweckverband gegründet, dem aber erst einige wenige Gemeinden angehören. Die kursierenden Zahlen zum Kaufpreis schwanken zwischen 600 Millionen und einer Milliarde Euro. Die Übernahme soll bis Jahresende über die Bühne gehen./hum/DP/he

 

Nachrichten zu E.ON AG (spons. ADRs)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON AG (spons. ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

E.ON Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Commerzbank will wohl Wertpapierabwicklung auslagern -- Short-Angriff: AURELIUS-Aktien brechen massiv ein -- EVOTEC, E.ON, Snapchat im Fokus

Bankaktien europaweit gefragt - Umfeld hellt sich auf. Tencent steigt mit fünf Prozent bei Tesla ein. RWE signalisiert Investoren höhere Ausschüttungen ab 2019. Elon Musk gründet abermals ein neues Unternehmen.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
Allianz840400
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
Infineon Technologies AG623100
SAP SE716460
BASFBASF11