12.02.2013 13:01
Bewerten
 (1)

Bund: Abermals negative Realrendite bei Linker-Auktion

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Angesichts des niedrigen Renditeniveaus in Deutschland müssen Anleger selbst bei inflationsgeschützten Anleihen deutlich Kapitalverluste in Kauf nehmen. Bei einer Versteigerung inflationsindexierter Anleihen lag die Realrendite, die sich aus Nominalzins abzüglich einer veranschlagten Inflationsrate ergibt, bei minus 0,78 Prozent. Das teilte die Bundesbank am Dienstag in Frankfurt mit. Dass die reale Verzinsung der auch als "Linker" bezeichneten Papiere negativ ist, widerspricht im Grunde dem Sinn inflationsgeschützter Anleihen.

 

    Bei der letzten vergleichbaren Auktion am 21. November hatte die Rendite mit minus 0,86 Prozent sogar noch stärker im negativen Bereich gelegen. Die jüngste Auktion der Papiere mit fünfjähriger Laufzeit erbrachte 953 Millionen Euro. Die Nachfrage nach den Papieren war hoch./jkr/bgf/jsl

 

Heute im Fokus

DAX dreht ins Minus -- Siemens streicht wohl weitere Arbeitsplätze -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- Norwegischer Staatsfonds kritisiert VW-Familien

Kalipreisverfall - 11 Fragen an K+S-Chef Norbert Steiner. Credit-Suisse-Chef hat wohl Bonus-Halbierung beantragt. Chinas Währungsreserven fallen auf tiefsten Stand seit 2012. Twitter schließt 125.000 Zugänge. Daimler startet Afrika-Offensive. Bilfinger verkauft Water Technologies nach China.
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?