08.02.2013 15:08
Bewerten
 (0)

Bundespräsident legt Bundestagswahltermin für den 22. September fest

   BERLIN--Bundespräsident Joachim Gauck hat den Termin für die nächste Bundestagswahl auf den 22. September 2013 festgelegt. Wie das Präsidialamt mitteilte, hat Gauck "am 8. Februar 2013 auf Empfehlung der Bundesregierung die Anordnung über die Bundestagswahl 2013 ausgefertigt". Damit ist der Wahltermin amtlich. Zuvor hatten sich schon die Mehrheit der Bundesländer und auch die Bundesregierung für den Wahltermin am 22. September ausgesprochen.

   Zuletzt war um den Wahltermin heftig gerungen worden. Im kommenden Herbst steht neben der Bundestagswahl auch eine Landtagswahl in Bayern an. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hatte auf zwei getrennte Termine gepocht und sich für einen zeitlichen Abstand von mindestens zwei Wochen ausgesprochen. Bayern strebt den 15. September für die Landtagswahl an.

   Das Grundgesetz und das Bundeswahlgesetz geben einen Zeitraum zwischen dem 28. August und dem 27. Oktober vor. Außer dem 15. und 22. September überschneiden sich aber alle Termine mit Sommer- oder Herbstferien in den Ländern. Da die Bundestagswahl aber grundsätzlich nicht in Ferienzeiten fallen sollte, sind also nur diese beiden Termine in Betracht gekommen.

   DJG/suk/chg

   (END) Dow Jones Newswires

   February 08, 2013 09:00 ET (14:00 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 09 00 AM EST 02-08-13

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow kaum verändert -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Athen berät mit Gläubigern -- Axel Springer, AIG im Fokus

Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Toyota fährt Rekord bei Quartalsgewinn ein. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Evonik hebt nach Gewinnsprung Prognose erneut an. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?