22.02.2013 11:46
Bewerten
 (2)

Bundesregierung begrüßt Umsetzung der Reformen durch Spanien

   BERLIN--Die Bundesregierung hat die Umsetzung der spanischen Programmauflagen begrüßt und das Land aufgefordert, seinen "ambitionierten Reformkurs" fortzusetzen. Ziel müsse der Abbau der bestehenden makroökonomischen Ungleichgewichte sein, hieß es in einem Bericht des Finanzministeriums an die Bundestagsabgeordneten.

   Hintergrund ist die Vorlage des zweiten Berichts über die Umsetzung zum spanischen Bankenprogramms durch die EU-Kommission in Zusammenarbeit mit der Europäischen Zentralbank. Der Bericht attestiert Spanien "auch weiterhin eine erfolgreiche Umsetzung der Programmauflagen". Seit dem letzten Bericht vom Oktober 2012 hätten sich die Refinanzierungsmöglichkeiten von Spanien am Markt für Staat und Privatsektor verbessert.

   Spanien habe umfassende Reformvorhaben umgesetzt, die makroökonomische Situation bleibe aber schwierig, heißt es darin. Erhebliche Herausforderungen stellten weiterhin die hohe Arbeitslosigkeit, das erneute Abrutschen in die Rezession und der hohe Verschuldungsgrad vor allem des Privatsektors dar.

   Kontakt zur Autorin: Susann.Kreutzmann@dowjones.com

   DJG/suk/chg

   (END) Dow Jones Newswires

   February 22, 2013 05:15 ET (10:15 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 05 15 AM EST 02-22-13

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.