09.11.2012 12:26
Bewerten
 (0)

Bundesregierung begrüßt griechische Sparbeschlüsse

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat die Verabschiedung des umstrittenen Sparpakets in Griechenland als wichtigen Schritt begrüßt. Die umfangreichen Maßnahmen trügen ohne Zweifel dazu bei, auf dem Weg zur Zurückgewinnung von Wettbewerbsfähigkeit und Vertrauen voranzukommen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag. "Das ist immer noch ein langer Weg", ergänzte er. Indem die Regierung in Athen diesen Weg konsequent gehe, zeige sie Entschlossenheit und politischen Mut. "Sie hat darin die volle Unterstützung der Bundesregierung und auch unseren Respekt", sagte Seibert weiter.

 

    Das griechische Parlament hatte am Mittwochabend das jüngste Sparpaket mit hauchdünner Mehrheit verabschiedet. Die Einsparungen von insgesamt 13,5 Milliarden Euro in den nächsten zwei Jahren sollen vor allem bei Renten und Gehältern von Staatsbediensteten umgesetzt werden./tl/DP/hbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- US-Börsen leicht im Minus -- Co-Pilot hat Sinkflug von Germanwings-Maschine bewusst eingeleitet -- Solarworld, adidas, JENOPTIK im Fokus

Hawesko-Chef Margaritoff geht früher als geplant. Air Berlin 2014 mit Rekordverlust. Besserer Schutz für Spareinlagen. Morphosys verliert lukrative Entwicklungs-Kooperation - Aktie stürzt ab. Auch Toyota setzt auf Modulstrategie um Kosten zu sparen. Credit Suisse sieht Apples iPhone-Absatz kräftig steigen.
In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Deutschland belegt Spitzenplatz

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.