29.11.2012 09:23
Bewerten
 (0)

C.A.T. oil: Ergebnis verbessert, Kapazitätserweiterung angekündigt

Wien (www.aktiencheck.de) - Der österreichische Ölfeld-Servicedienstleister C.A.T. oil AG (CAT Oil) konnte in den ersten neun Monaten mit einem Ergebnisanstieg aufwarten.

Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, lag der Umsatz mit 246,3 Mio. Euro um 17,5 Prozent über dem Vorjahreswert. Dabei konnte man insbesondere im dritten Quartal von einem neuen Umsatzrekord profitieren. Die Anzahl ausgeführter Jobs blieb im Neunmonatszeitraum stabil bei 2.561 Jobs (Vorjahreswert: 2.578 Jobs). Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich in den ersten neun Monaten um 28,1 Prozent auf 58,8 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge stieg auf 23,9 (Vorjahreswert: 21,9) Prozent. Das Nettoergebnis verbesserte sich um 20,5 Prozent auf 15,2 Mio. Euro (Vorjahreswert: 12,6 Mio. Euro).

Ausgehend von der erfolgreichen Entwicklung im Neunmonatszeitraum sowie den anhaltend stabilen Marktbedingungen und der guten Auslastung bestätigt C.A.T. oil den Ausblick für das Geschäftsjahr 2012. Das Unternehmen erwartet Umsatzerlöse zwischen 300 und 320 Mio. Euro und ein EBITDA zwischen 67 und 73 Mio. Euro.

Aufgrund der anhaltend positiven Rahmenbedingungen in den Kernmärkten sowie der steigenden Nachfrage hat C.A.T. oil den weiteren Ausbau seiner Sidetracking- und Fracturing-Kapazitäten beschlossen. So sollen die Sidetracking-Kapazitäten gegenüber dem aktuellen Stand 2013 um 20 bis 25 Prozent und die Fracturing-Kapazitäten um 7 bis 10 Prozent ausgeweitet werden. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen sein Investitionsprogramm des laufenden Geschäftsjahrs um 20,0 Mio. Euro auf 50,0 Mio. Euro erhöht. Für 2013 sind 45,0 Mio. Euro veranschlagt, wovon 20,0 Mio. Euro für den Ausbau der neuen Kapazitäten vorgesehen sind. Der verbleibende Anteil soll für Instandhaltungsmaßnahmen dienen.

Die Aktie von C.A.T. oil gewinnt derzeit 1,83 Prozent auf 6,11 Euro. 29.11.2012/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu C.A.T. Oil AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu C.A.T. Oil AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.11.2014CAT Oil buyUBS AG
28.11.2014CAT Oil NeutralHSBC
27.11.2014CAT Oil buyCommerzbank AG
21.11.2014CAT Oil buyCommerzbank AG
10.11.2014CAT Oil buyCommerzbank AG
28.11.2014CAT Oil buyUBS AG
27.11.2014CAT Oil buyCommerzbank AG
21.11.2014CAT Oil buyCommerzbank AG
10.11.2014CAT Oil buyCommerzbank AG
04.11.2014CAT Oil buyUBS AG
28.11.2014CAT Oil NeutralHSBC
29.08.2014CAT Oil NeutralHSBC
23.06.2014CAT Oil NeutralUBS AG
28.05.2014CAT Oil NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.03.2014CAT Oil NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.06.2008C.A.T. oil underweightJP Morgan Chase & Co.
30.05.2008C.A.T. oil reduzierenErste Bank AG
09.05.2008C.A.T. oil reduzierenErste Bank AG
08.05.2008C.A.T. oil reduceErste Bank AG
06.05.2008C.A.T. oil underweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für C.A.T. Oil AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow Jones kommt nicht vom Fleck -- Gold-Nostalgie setzt Europas Zentralbanken unter Druck -- Blackberry, E.ON, Allianz im Fokus

Eurokurs wieder im Rückwärtsgang. Indexfantasie bei Zalando. Vodafone prüft Zusammenschluss mit Liberty Global. Airbus reduziert Anteil an Dassault. Stada verkauft Lagerhaltung an DHL. 'Schwarze Null' steht - Bundestag stimmt Haushalt 2015 zu. TLG Immobilien lockt weiter mit Aussicht auf hohe Dividende. Lufthansa erhält Auftrieb durch billiges Öl und Analystenlob.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese DAX-Aktien bringen die höchste Rendite

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

So viele Aktien gehören ausländischen Investoren

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?