06.12.2012 09:21
Bewerten
 (0)

Carl Zeiss: Gewinn und Umsatz legen zu

Jena (www.aktiencheck.de) - Der Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec AG blickt auf ein erfolgreiches Fiskaljahr zurück und will mittelfristig weiter wachsen.

Wie der Konzern am Donnerstag bei der Vorlage der endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011/12 erklärte, stieg der Umsatz im Vorjahresvergleich um 13,6 Prozent auf 861,9 Mio. Euro und lag damit leicht über der Obergrenze der Umsatzprognose von 830 bis 860 Mio. Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte auf 122,9 Mio. Euro, nach 103,6 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die EBIT-Marge verbesserte sich auf 14,3 Prozent von 13,6 Prozent im Vorjahr. Unter dem Strich kletterte das Konzernergebnis auf 71,9 Mio. Euro, nach 66,9 Mio. Euro im Vorjahr.

Dr. Ludwin Monz, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG, sagte zu den positiven Geschäftszahlen: "Mit der Entwicklung bei Umsatz und Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Trotz teils herausfordernder Bedingungen der Weltwirtschaft sind wir in allen Strategischen Geschäftseinheiten (SBUs) und Regionen gewachsen." Kontinuierlich positiv habe sich die Profitabilität entwickelt. "Durch Investitionen in neue Produkte und Vertriebswege schaffen wir zugleich die Voraussetzungen dafür, unser Wachstum nachhaltig positiv zu gestalten", sagte Monz. Nach Aussage des Managers ist Carl Zeiss Meditec auf gutem Weg, das EBIT-Margenziel von 15 Prozent für 2015 zu erreichen. "Carl Zeiss Meditec ist strategisch auf Kurs. Die ausgewogene Regionalverteilung unserer Umsatzerlöse, in der sich die wachsende Bedeutung der asiatischen Wachstumsmärkte spiegelt, stabilisiert unser Geschäft. Der Ausbau der Aktivitäten mit Service-Dienstleistungen und wiederkehrenden Umsätzen macht uns unabhängiger von den typischerweise größeren Schwankungen im Investitionsgütergeschäft."

Nach Einschätzung des Unternehmens ist aufgrund der demografischen Entwicklung von einer zunehmenden Nachfrage nach medizinischen Produkten auszugehen. Die gegenwärtige Weltwirtschaftsentwicklung ist dagegen von Unwägbarkeiten geprägt, die eine Prognose erschweren. Ziel bleibt es, in den Märkten und in den Regionen, in denen das Unternehmen aktiv ist, mindestens so schnell wie die Branche zu wachsen. Ludwin Monz: "Wir werden auch weiterhin von unseren hohen Investitionen in Forschung und Entwicklung profitieren."

Die Aktie von Carl Zeiss Meditec notiert derzeit mit einem Minus von 0,42 Prozent bei 22,06 Euro. (06.12.2012/ac/n/t)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Carl Zeiss Meditec AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Carl Zeiss Meditec AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.11.2014Carl Zeiss Meditec buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.10.2014Carl Zeiss Meditec NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.10.2014Carl Zeiss Meditec ReduceKepler Cheuvreux
17.10.2014Carl Zeiss Meditec addCommerzbank AG
14.10.2014Carl Zeiss Meditec HaltenIndependent Research GmbH
21.11.2014Carl Zeiss Meditec buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.10.2014Carl Zeiss Meditec addCommerzbank AG
02.10.2014Carl Zeiss Meditec buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.09.2014Carl Zeiss Meditec buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.09.2014Carl Zeiss Meditec buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.10.2014Carl Zeiss Meditec NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.10.2014Carl Zeiss Meditec HaltenIndependent Research GmbH
06.10.2014Carl Zeiss Meditec HoldDeutsche Bank AG
03.10.2014Carl Zeiss Meditec NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.09.2014Carl Zeiss Meditec neutralJP Morgan Chase & Co.
17.10.2014Carl Zeiss Meditec ReduceKepler Cheuvreux
10.10.2014Carl Zeiss Meditec VerkaufenDZ-Bank AG
03.10.2014Carl Zeiss Meditec ReduceKepler Cheuvreux
06.06.2014Carl Zeiss Meditec VerkaufenDZ-Bank AG
09.05.2014Carl Zeiss Meditec VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Carl Zeiss Meditec AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Meistgelesene Carl Zeiss Meditec News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Carl Zeiss Meditec News

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- Staatsschulden: Ukraine verkauft massenweise Gold -- US-Börsen schließen im Plus -- Chinas Notenbank senkt überraschend Leitzinsen -- Alibaba im Fokus

GDL und Bahn verhandeln weiter. Megafusion in der britischen Versicherungsbranche. Angebot an Hawesko-Aktionäre jetzt offiziell. RBS besteht Stresstest trotz Rechenfehler. Burger King schaltet im Streit um Filialen Gericht ein. Porsche vermietet seine Sportwagen künftig auch. Deutsche-Bank-CFO empfiehlt Alternative zum Sparbuch.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind Deutschlands Global Player

träger

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Gesetzentwurf zur Frauenquote in den Führungsetagen von Unternehmen stößt in der Union auf wachsenden Widerstand. Wie stehen Sie zu diesem Thema?