18.03.2013 05:12
Bewerten
 (0)

Ramsauer hofft auf Eröffnung des Hauptstadtflughafens 2015

Chaosflughafen BER
Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hofft nach zahlreichen Pannen nun auf eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens Berlin-Brandenburg im Jahr 2015.
Einen Termin könne man zwar noch nicht nennen, schrieb Ramsauer in einem Gastbeitrag für die "Bild am Sonntag" ("Bams"). "Aber ich traue es dem neuen Flughafenchef Hartmut Mehdorn zu, dass er eine Eröffnung 2015 schafft."

    Der Ex-Bahnchef war Anfang März überraschend zum neuen Chef des Berliner Pannen-Flughafens ernannt worden. Um solche Bau-Miseren zukünftig zu vermeiden, plant Ramsauer eigenen Angaben zufolge vom kommenden Monat an eine "Reformkommission Bau von Großprojekten". Motto sei: "Erst planen und kalkulieren, dann bauen".

    Nach einem Bericht des "Handelsblatts" (Montagausgabe) sollen der Kommission beispielsweise der Vorstandschef des Baukonzerns Bilfinger (Bilfinger SE) und frühere hessische Ministerpräsident, Roland Koch, sowie der Chef des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, mitwirken. Ziel sei es, Kostentransparenz von Großprojekten sicherzustellen - von der ersten Idee bis zur Abrechnung, schreibt das "Handelsblatt". Auch Fehler aus der Vergangenheit - neben dem BER-Bau beispielsweise auch bei Stuttgart 21 oder der Hamburger Elbphilharmonie - sollen demnach auf den Tisch kommen.

    Ein Sprecher des Bundesverkehrministeriums sagte der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag, dass zudem eine Art Luftverkehrsprognose für ganz Deutschland geplant sei. Für Berlin-Brandenburg hatte die Flughafengesellschaft eine solche Prognose bereits vor einigen Monaten in Auftrag gegeben. Diese Ergebnisse werden im Frühjahr erwartet und sollten nach Angaben des Sprechers in die bundesweite Gesamtübersicht mit einfließen. Über die Prognose hatte zuvor der "Focus" berichtet.

    Der neue Flughafenchef Mehdorn geht die Aufgabe BER-Fertigstellung optimistisch an. Die Tageszeitung "B.Z." veröffentlichte am Samstag einen Brief, den der neue Chef zu seinem Dienstantritt an die Mitarbeiter der Flughafengesellschaft schickte. "Gemeinsam müssen wir nun eine der größten, spannendsten und kompliziertesten Herausforderungen meistern, die es derzeit in Deutschland gibt", schrieb er dort.

    Unterdessen möchte die Mehrheit der Berliner den Flughafen Tegel am liebsten behalten. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Bild"-Zeitung (Samstag). Demnach plädieren 60 Prozent der Hauptstädter trotz des geplanten Großflughafens für den Erhalt des alten Airports im Westen der Stadt. Das Meinungsforschungsinstitut "Insa Consulere" befragte im Auftrag der Zeitung 1050 Berliner. Anfang der Woche hatte Mehdorn einen längeren Betrieb von Tegel ins Gespräch gebracht und damit eine Debatte ausgelöst.

    BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: BER Flughafen Berlin, igor.stevanovic / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Nachrichten zu Bilfinger SE

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bilfinger SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.03.2015Bilfinger SE accumulateequinet AG
20.03.2015Bilfinger SE accumulateequinet AG
19.03.2015Bilfinger SE buyWarburg Research
19.03.2015Bilfinger SE HaltenIndependent Research GmbH
19.03.2015Bilfinger SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.03.2015Bilfinger SE accumulateequinet AG
20.03.2015Bilfinger SE accumulateequinet AG
19.03.2015Bilfinger SE buyWarburg Research
16.02.2015Bilfinger SE kaufenBankhaus Lampe KG
13.02.2015Bilfinger SE buyWarburg Research
19.03.2015Bilfinger SE HaltenIndependent Research GmbH
19.03.2015Bilfinger SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.03.2015Bilfinger SE HoldKepler Cheuvreux
17.02.2015Bilfinger SE NeutralUBS AG
13.02.2015Bilfinger SE HaltenDZ-Bank AG
12.03.2015Bilfinger SE UnderperformBNP PARIBAS
23.02.2015Bilfinger SE UnderweightHSBC
10.12.2014Bilfinger SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
06.11.2014Bilfinger SE ReduceKepler Cheuvreux
05.11.2014Bilfinger SE VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bilfinger SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Bilfinger SE Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen uneinheitlich -- EZB erwägt Begrenzung der ELA-Notkredite für Griechen-Banken -- Teva will Mylan in feindlicher Übernahme schlucken -- SAP, IBM im Fokus

Gucci bremst Kering weiterhin - Puma glänzt im ersten Quartal. Osram lagert allgemeines Lampengeschäft aus - Aktie setzt sich an MDAX-Spitze. Verizon trotzt Preiskampf im Mobilfunk - Gewinn überrascht positiv. United Technologies kommt trotz Dollarstärke glimpflich davon. ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein. BASF-Konkurrent Dupont bekommt starken Dollar zu spüren.
Wer liegt 2015 vorne?

In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?