13.11.2012 11:20
Bewerten
(5)

S&P 500 - Wichtige Entscheidung naht

Chartanalyse: S&P 500 - Wichtige Entscheidung naht | Nachricht | finanzen.net
Chartanalyse
Die US-Wahl ist entschieden: Barack Obama bleibt im Amt. Zeit, einen etwas längerfristigen Ausblick auf die charttechnische Entwicklung in den kommenden vier Jahren seiner Präsidentschaft zu werfen.
€uro am Sonntag
von Jochen Steffens, Technischer Analyst

Der S&P500 befindet sich seit 1997 in einer großen Seitwärtsbewegung zwischen ca. 750 und 1.550 Punkten. Aktuell sind die Kurse wieder an das obere Ende der Seitwärtsbewegung gelaufen. Wird diese Seitwärtsbewegung weiter fortgesetzt, werden die Kurse bis 2014 crashartig auf ca. 750 Punkte einbrechen. Zuvor könnte aber auch noch - vielleicht in Form einer Jahresendrally -, ein letzter Anlauf auf die obere Grenze bei 1.550 Punkten geben.


Mögliche Szenarien

Dieses Szenario würde zum Beispiel eintreten, wenn die Probleme im Zusammenhang mit der fiskalischen Klippe und den drohenden Schuldenobergrenzen in den USA bis zum Jahresende nicht gelöst werden. Die Folgen wären für die US-Wirtschaft dramatisch und das würde sich in dem Kursverlauf des S&P500 widerspiegeln.

Bullish ist das andere Szenario: Die Kurse kämpfen noch eine Weile mit der Oberkante bei 1.550 Punkten und brechen dann nach oben aus. Das wäre der Start einer längeren Aufwärtsbewegung, die den S&P500 mindestens auf 2.300 Punkte treiben würde. Diese Variante würde eintreten, wenn sich abzeichnet, dass die nun schon 12 Jahre andauernde Krisenphase in den kommenden fünf bis zehn Jahren ihr Ende findet, so abwegig das auch im Moment scheinen mag.

Kurz: Wir stehen vor einer wichtigen Entscheidung für den Verlauf der kommenden zwei bis vier Jahre. Diese Entscheidung wird in den kommenden Monaten fallen – so oder so.

Über den Autor

Jochen Steffens arbeitet seit vielen Jahren als freier Wirtschaftsjournalist für viele renommierte Börsenpublikationen. Unter www.stockstreet.de gibt er den Steffens-Daily und weitere Börsenbriefe heraus.
Bildquellen: Andy Dean Photography / Shutterstock.com, Vitaly Korovin / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX schließt schwach -- Dow stabil -- Experte analysiert Korrelation zwischen Bitcoin und Gold -- Great Wall an Fiat Chrysler interessiert -- Renault, Lufthansa, Air Berlin im Fokus

Deutsche Bank setzt trotz Brexit auf reiche Londoner. Versorger-Aktien geben nach starken Kursanstiegen wieder nach. Glaubt nur noch George Soros an Snapchat? Institutionelle Investoren verkaufen ihre Tesla-Aktien. BVB-Aktie nähert sich Mehrjahreshoch. Linde rät ihren Aktionären zur Annahme des Tauschangebots.

Top-Rankings

KW 33: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Bitcoin & Co.: Die wichtigsten Kryptowährungen
Welche Digitalwährung macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Donald Trump steht zunehmend in der Kritik. Was glauben Sie, wie lange wird er US-Präsident sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Air Berlin plcAB1000
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480
Lufthansa AG823212
BMW AG519000
Allianz840400
Nordex AGA0D655
Scout24 AGA12DM8
Siemens AG723610