13.11.2012 11:20
Bewerten
 (5)

S&P 500 - Wichtige Entscheidung naht

Chartanalyse: S&P 500 - Wichtige Entscheidung naht | Nachricht | finanzen.net
Chartanalyse
Die US-Wahl ist entschieden: Barack Obama bleibt im Amt. Zeit, einen etwas längerfristigen Ausblick auf die charttechnische Entwicklung in den kommenden vier Jahren seiner Präsidentschaft zu werfen.
€uro am Sonntag
von Jochen Steffens, Technischer Analyst

Der S&P500 befindet sich seit 1997 in einer großen Seitwärtsbewegung zwischen ca. 750 und 1.550 Punkten. Aktuell sind die Kurse wieder an das obere Ende der Seitwärtsbewegung gelaufen. Wird diese Seitwärtsbewegung weiter fortgesetzt, werden die Kurse bis 2014 crashartig auf ca. 750 Punkte einbrechen. Zuvor könnte aber auch noch - vielleicht in Form einer Jahresendrally -, ein letzter Anlauf auf die obere Grenze bei 1.550 Punkten geben.


Mögliche Szenarien

Dieses Szenario würde zum Beispiel eintreten, wenn die Probleme im Zusammenhang mit der fiskalischen Klippe und den drohenden Schuldenobergrenzen in den USA bis zum Jahresende nicht gelöst werden. Die Folgen wären für die US-Wirtschaft dramatisch und das würde sich in dem Kursverlauf des S&P500 widerspiegeln.

Bullish ist das andere Szenario: Die Kurse kämpfen noch eine Weile mit der Oberkante bei 1.550 Punkten und brechen dann nach oben aus. Das wäre der Start einer längeren Aufwärtsbewegung, die den S&P500 mindestens auf 2.300 Punkte treiben würde. Diese Variante würde eintreten, wenn sich abzeichnet, dass die nun schon 12 Jahre andauernde Krisenphase in den kommenden fünf bis zehn Jahren ihr Ende findet, so abwegig das auch im Moment scheinen mag.

Kurz: Wir stehen vor einer wichtigen Entscheidung für den Verlauf der kommenden zwei bis vier Jahre. Diese Entscheidung wird in den kommenden Monaten fallen – so oder so.

Über den Autor

Jochen Steffens arbeitet seit vielen Jahren als freier Wirtschaftsjournalist für viele renommierte Börsenpublikationen. Unter www.stockstreet.de gibt er den Steffens-Daily und weitere Börsenbriefe heraus.
Bildquellen: Andy Dean Photography / Shutterstock.com, Vitaly Korovin / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

Heute im Fokus

DAX leichter -- Merck-Mittel Avelumab erhält FDA Zulassung zur Behandlung von MCC -- IPO: Aumann mit erfolgreichem Börsendebüt -- Credit Suisse, Deutsche Börse, Salzgitter im Fokus

Russische Notenbank senkt Leitzins. Bundestag beschließt Pkw-Maut. Twitter will mit Abo-Modell Geld verdienen. Allianz-Managerin Hunt warnt vor möglichem Markteinbruch. Smartbrille: Kommt bald die nächste große Revolution von Apple? Japans Notenbankchef sieht keinen Grund für Ende der lockeren Geldpolitik.

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Wertpapiers? Welcher der drei folgenden Risikoklassen würden Sie sich persönlich zuordnen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Allianz840400
E.ON SEENAG99
SAP SE716460
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen St. (VW)766400
BMW AG519000
Deutsche Lufthansa AG823212
SMA Solar Technology AGA0DJ6J