05.12.2012 20:30
Bewerten
(1)

ThyssenKrupp feuert halben Vorstand

Chefs gefeuert: ThyssenKrupp feuert halben Vorstand | Nachricht | finanzen.net
ThyssenKrupp: Drei Vorstände müssen gehen
Chefs gefeuert
DRUCKEN
Der Industriekonzern ThyssenKrupp AG hat am Mittwochabend drei Personalveränderungen im Vorstand angekündigt.
Demnach hat der Personalausschuss des Aufsichtsrats in enger Abstimmung mit Vorstandschef Heinrich Hiesinger entschieden, dem Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 10. Dezember 2012 vorzuschlagen, die Bestellung der Vorstandsmitglieder Dr. Olaf Berlien (50) und Edwin Eichler (54) sowie Dr. Jürgen Claassen (54) mit Wirkung zum 31. Dezember 2012 aufzuheben. Claassen hatte den Aufsichtsrat bereits am 1. Dezember gebeten, ihn bis auf weiteres von seinen Vorstandsaufgaben zu entbinden.

Mit dieser Empfehlung an den Aufsichtsrat trägt der Personalausschuss der Gesamtverantwortung des Vorstands für die Führung der Geschäfte und die Führungskultur des Unternehmens Rechnung.

Der Aufsichtsrat hatte für seine Sitzung am 20. November eine Effizienzprüfung der Rolle des Aufsichtsrats bei den Projekten von Steel Americas in Auftrag gegeben. Diese Prüfung hatte als einen wesentlichen Grund für die Fehlentwicklungen bei den Projekten ergeben, dass sich eine Reihe der vom damaligen Vorstand zugrunde gelegten Annahmen und Kennzahlen als deutlich zu optimistisch oder im Nachhinein als falsch erwiesen haben. Neben dem Thema Steel Americas sieht sich ThyssenKrupp derzeit außerdem mit der Aufdeckung einer Reihe von Korruptions- und Kartellfällen konfrontiert. Auch in diesem Zusammenhang stellt sich die Frage nach der bisherigen Führungskultur im Konzern.

Die Vorstandsmitglieder Berlien, Claassen und Eichler sind mit einer einvernehmlichen Aufhebung ihrer Bestellung einverstanden und unterstützen damit die notwendigen Veränderungen des Führungssystems und der Führungskultur im Konzern.

Düsseldorf (www.aktiencheck.de)

Bildquellen: ThyssenKrupp AG
Anzeige

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Umsatz und Gewinn gestiegen
thyssenkrupp übertrifft Erwartungen - vor allem bei Neuaufträgen
Unterstützt vom starken Aufzugsbereich sowie einer Aufholjagd im Stahl- und im Werkstoffgeschäft hat thyssenkrupp sowohl den Umsatz als auch den bereinigten operativen Gewinn (EBIT) im abgelaufenen Geschäftsjahr unerwartet deutlich gesteigert.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.11.2017thyssenkrupp OutperformRBC Capital Markets
16.11.2017thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
16.11.2017thyssenkrupp KaufDZ BANK
16.11.2017thyssenkrupp NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.11.2017thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
22.11.2017thyssenkrupp OutperformRBC Capital Markets
16.11.2017thyssenkrupp KaufDZ BANK
03.11.2017thyssenkrupp OutperformRBC Capital Markets
01.11.2017thyssenkrupp buyHSBC
27.10.2017thyssenkrupp buyCommerzbank AG
16.11.2017thyssenkrupp NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.10.2017thyssenkrupp NeutralUBS AG
06.10.2017thyssenkrupp HoldBaader Bank
29.09.2017thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
26.09.2017thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
16.11.2017thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
09.11.2017thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
17.10.2017thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.10.2017thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
05.10.2017thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schwächer erwartet -- Asiens Börsen in Rot -- thyssenkrupp übertrifft Erwartungen -- Investorenlegende Jim Rogers: "Bitcoin riecht nach Investment-Blase"

Ströer verkauft Onlineapotheke Vitalsana an DocMorris-Mutter Zur Rose. Apples neuer Zukauf deutet auf ein interessantes neues Produkt hin. Interessante Rechnung: Tesla bringt pro Stunde eine halbe Million Dollar durch.

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
AIXTRON SEA0WMPJ
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T