07.01.2013 12:34
Bewerten
(0)

Dementi: Staatsfonds CIC verhandelt nicht über Daimler-Anteilskauf

China-Einstieg bei Daimler?: Dementi: Staatsfonds CIC verhandelt nicht über Daimler-Anteilskauf | Nachricht | finanzen.net
China-Einstieg bei Daimler?
DRUCKEN
Der chinesische Staatsfonds CIC verhandelt nach Aussage informierter Personen nicht über den Kauf einer Beteiligung an dem deutschen Automobilbauer Daimler.
CIC spreche nicht über einen Anteilskauf, sagte eine mit der Situation vertraute Person, die damit einen anders lautenden Pressebericht zurückwies.

   Die Zeitung Financial Times hatte unter Berufung auf die chinesische Zeitung People's Daily geschrieben, CIC wolle einen Anteil von vier bis zehn Prozent an Daimler kaufen. Dafür müssten die Chinesen nach aktuellen Aktienkursen 1,8 bis 4,5 Milliarden Euro bezahlen. Der Aktienkurs von Daimler war am Montagmorgen in Folge des Medienberichtes um 1,9 Prozent gestiegen.

   Seitdem Ende 2011 erstmals Medien berichteten, Daimler habe eine Investmentbank mit der Ausarbeitung einer Transaktion beauftragt, wurde immer wieder darüber spekuliert, dass der Staatsfonds CIC ein potenzieller Investor sein könnte. Der Autobauer Daimler wünscht sich mehr langfristige Investoren im Aktionärskreis. Man wolle so attraktiv für potenzielle Investoren sein, "dass wir mehr langfristige Aktionäre für uns gewinnen. Dabei sind uns auch Investoren aus China willkommen", hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche in einem Interview mit der Börsen-Zeitung erst vergangene Woche gesagt.

Dow Jones Newswires,  Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 04 59 AM EST 01-07-13

Bildquellen: Frank Gartner / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
    3
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.11.2017Daimler OutperformBernstein Research
13.11.2017Daimler SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.11.2017Daimler OutperformBernstein Research
08.11.2017Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
07.11.2017Daimler HaltenDZ BANK
20.11.2017Daimler OutperformBernstein Research
09.11.2017Daimler OutperformBernstein Research
01.11.2017Daimler OutperformBernstein Research
26.10.2017Daimler buyDeutsche Bank AG
24.10.2017Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
08.11.2017Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
07.11.2017Daimler HaltenDZ BANK
24.10.2017Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
23.10.2017Daimler HoldKepler Cheuvreux
23.10.2017Daimler NeutralMacquarie Research
13.11.2017Daimler SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.09.2017Daimler SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.08.2017Daimler SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.08.2017Daimler UnderperformJefferies & Company Inc.
07.08.2017Daimler UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX fester -- Bitcoin-Aktien, die man beobachten sollte -- US-Regierung blockt Mega-Deal AT&T-Time Warner -- Vapiano mit Wachstum aber Verlust -- VW, HelloFresh, Uniper im Fokus

easyJet sieht dank Aus von Air Berlin und Monarch steigende Ticketpreise. Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme. Griechenland übertrifft angeblich selbst gesteckte Haushaltsziele. Warum Warren Buffett seine Wells Fargo-Aktien aus dem Depot werfen sollte.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2017
Wer verdiente am meisten?
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Die besten Städte für Londoner Banker
Welche Stadt bietet die meisten Vorteile?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
BP plc (British Petrol)850517
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Apple Inc.865985
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99