06.02.2013 18:08
Bewerten
 (1)

Chinas Notenbank warnt vor steigender Inflation

    PEKING (dpa-AFX) - Chinas Notenbank hat vor einem wachsenden Preisdruck in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt gewarnt. Künftig müsse ein besonderes Augenmerk auf die Veränderung der Preiserwartungen an den Märkten gelegt werden, hieß es im Bericht der Notenbank für das vierte Quartal 2012, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. In führenden Industriestaaten der Welt könnte die extrem expansive Geldpolitik möglicherweise noch eine Weile fortgesetzt werden. Für China drohe daher die Gefahr einer importierten Inflation.

 

    Die derzeitige Inflation bezeichnete die Notenbank als vergleichsweise stabil. Allerdings sei bei der Preisentwicklung bereits ein Aufwärtsdruck zu beobachten. Insgesamt rechnet die Zentralbank in den kommenden Monaten mit einem dynamischen Wirtschaftswachstum in China. Wachstumstreiber sei dabei vor allem die Binnennachfrage.

 

    Allerdings laufe die konjunkturelle Entwicklung noch nicht auf einer soliden Basis, kritisierten die Währungshüter. Die Unsicherheiten im Zuge der Fiskalpolitik in den USA, der Euro-Schuldenkrise und der Risiken in Japan könnten die Wirtschaft belasten./MNI/jkr/jsl

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Ökonomen senken wegen Brexit deutsche Wachstumsprognosen -- Nike erhält weniger Bestellungen als erwartet -- KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea

Ex-VW-Patriarch Piëch lässt Porsche-SE-Hauptversammlung sausen. Sägt Google mit einem neuen Produkt an Apples Thron? Nach Kritik an Windows-10-Upgrade - Microsoft rudert zurück. Ermittlungen gegen Ex-Deutsche Bank-Chef Fitschen angeblich eingestellt. Konsumlaune der Deutschen steigt - Risiko Brexit bleibt.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?