06.02.2013 18:08
Bewerten
 (1)

Chinas Notenbank warnt vor steigender Inflation

    PEKING (dpa-AFX) - Chinas Notenbank hat vor einem wachsenden Preisdruck in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt gewarnt. Künftig müsse ein besonderes Augenmerk auf die Veränderung der Preiserwartungen an den Märkten gelegt werden, hieß es im Bericht der Notenbank für das vierte Quartal 2012, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. In führenden Industriestaaten der Welt könnte die extrem expansive Geldpolitik möglicherweise noch eine Weile fortgesetzt werden. Für China drohe daher die Gefahr einer importierten Inflation.

 

    Die derzeitige Inflation bezeichnete die Notenbank als vergleichsweise stabil. Allerdings sei bei der Preisentwicklung bereits ein Aufwärtsdruck zu beobachten. Insgesamt rechnet die Zentralbank in den kommenden Monaten mit einem dynamischen Wirtschaftswachstum in China. Wachstumstreiber sei dabei vor allem die Binnennachfrage.

 

    Allerdings laufe die konjunkturelle Entwicklung noch nicht auf einer soliden Basis, kritisierten die Währungshüter. Die Unsicherheiten im Zuge der Fiskalpolitik in den USA, der Euro-Schuldenkrise und der Risiken in Japan könnten die Wirtschaft belasten./MNI/jkr/jsl

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Wall Street im Minus -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Ölpreise springen kräftig nach oben - Spekulation über sinkende Produktion. AT&T blättert in US-Frequenzauktion 18,2 Milliarden Dollar hin. US-Telekom-Tochter lässt für Mobilfunklizenzen fast 2 Milliarden Dollar springen. Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern. Schlichtung für Kabinenpersonal der Lufthansa kommt nicht voran. Bundesregierung wohl bereit für neues Griechenland-Hilfspaket. Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?