18.10.2011 14:18
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Coca-Cola verbucht Umsatz- und Gewinnplus

Atlanta, GA (aktiencheck.de AG) - Die amerikanische Coca-Cola Co. , der größte Softdrink-Hersteller der Welt, erzielte im dritten Quartal dank einer Nachfragesteigerung in Nordamerika und im internationalen Geschäft einen Gewinnanstieg.

Wie der Konzern am Dienstag erklärte, lag der Umsatz bei 12,25 Mrd. US-Dollar, nach 8,43 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Dies entspricht einem Plus von 45 Prozent.

Der Nettogewinn nach Anteilen Dritter stieg von 2,06 Mrd. US-Dollar bzw. 88 Cents je Aktie auf nun 2,22 Mrd. US-Dollar bzw. 95 Cents je Aktie. Auf vergleichbarer Basis betrug das EPS 1,03 US-Dollar. Analysten hatten ein EPS von 1,02 US-Dollar sowie einen Umsatz von 12,02 Mrd. US-Dollar erwartet.

Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 0,80 US-Dollar sowie einem Umsatz von 11,05 Mrd. US-Dollar.

Die Aktie von Coca-Cola notierte zuletzt bei 67,00 US-Dollar (-1,25 Prozent). (18.10.2011/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Passende Zertifikate von

(Anzeige)
  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Coca-Cola Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.07.2014Coca-Cola overweightHSBC
17.07.2013Coca-Cola haltenIndependent Research GmbH
16.07.2013Coca-Cola kaufenBernstein
14.06.2013Coca-Cola kaufenBarclays Capital
13.02.2013Coca-Cola kaufenNational-Bank AG
23.07.2014Coca-Cola overweightHSBC
16.07.2013Coca-Cola kaufenBernstein
14.06.2013Coca-Cola kaufenBarclays Capital
13.02.2013Coca-Cola kaufenNational-Bank AG
13.02.2013Coca-Cola kaufenNational-Bank AG
17.07.2013Coca-Cola haltenIndependent Research GmbH
06.12.2012Coca-Cola neutralJP Morgan Chase & Co.
27.11.2012Coca-Cola haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
23.10.2012Coca-Cola haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
22.10.2012Coca-Cola haltenEuro am Sonntag
27.11.2009Coca-Cola reduzierenIndependent Research GmbH
18.10.2007Coca-Cola reduzierenIndependent Research GmbH
18.04.2007Coca-Cola sellJyske Bank
13.11.2006Coca-Cola Enterprises sellGoldman Sachs
20.10.2006Coca-Cola reduzierenIndependent Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Coca-Cola Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?