31.01.2013 14:32
Bewerten
 (0)

Colgate-Palmolive will mit Sparkurs den Gewinn ankurbeln

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der mitten in einem Umbau steckende US-Konsumgüterhersteller Colgate-Palmolive will im kommenden Jahr bereits die ersten Früchte seines Sparprogramms ernten. Die Einsparungen aus dem vor wenigen Monaten angekündigten Programm werden sich bereits 2013 positiv bemerkbar machen, teilte Colgate-Palmolive am Donnerstag bei seiner Bilanzvorlage mit. 2013 dürfte der um Sondereffekte bereinigte Gewinn je Aktie zweistellig zulegen.

 

    Die rückläufige Nachfrage in vielen Ländern zwingt den Hersteller von Zahnpasta, Haushaltsreinigern und Tierfutter derzeit zum Sparen. Weltweit sollen 2.300 Jobs wegfallen. Durch die Aufwendungen für den Umbau stieg der Gewinn im vierten Quartal nur leicht von 590 auf 598 Millionen US-Dollar. Trotzdem konnte Colgate-Palmolive auf bereinigter Basis die Erwartungen der meisten Analysten leicht übertreffen. Der Umsatz verbesserte sich in den letzten drei Monaten des Jahres 2012 um 2,5 Prozent auf 4,3 Milliarden Dollar. Zum Wachstum trugen auch Preiserhöhungen bei./she/fn/fbr

 

 

Nachrichten zu Colgate-Palmolive Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Colgate-Palmolive Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2015Colgate-Palmolive NeutralUBS AG
21.01.2015Colgate-Palmolive NeutralUBS AG
17.10.2014Colgate-Palmolive Market PerformBMO Capital Markets
11.12.2012Colgate-Palmolive overweightHSBC
26.11.2012Colgate-Palmolive kaufenDie Actien-Börse
17.10.2014Colgate-Palmolive Market PerformBMO Capital Markets
11.12.2012Colgate-Palmolive overweightHSBC
26.11.2012Colgate-Palmolive kaufenDie Actien-Börse
18.10.2011Colgate-Palmolive overweightMorgan Stanley
07.09.2011Colgate-Palmolive overweightMorgan Stanley
31.07.2015Colgate-Palmolive NeutralUBS AG
21.01.2015Colgate-Palmolive NeutralUBS AG
29.10.2012Colgate-Palmolive sector performRBC Capital Markets
13.08.2012Colgate-Palmolive sector performRBC Capital Markets
30.07.2012Colgate-Palmolive neutralJP Morgan Chase & Co.
05.01.2005Update Colgate-Palmolive Co.: SellBanc of America Sec.
05.01.2005Update Colgate-Palmolive Co.: SellBanc of America Sec.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Colgate-Palmolive Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Colgate-Palmolive Co. Analysen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Dow leichter -- Apple: Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Russland vernichtet Lebensmittel für BMWs DTM-Rennteam -- Facebook und Fresenius im Fokus

Fed-Mitglieder geben widersprüchliche Zinssignale. Neuwahl in Griechenland wohl am 20. September. Schweizer Wirtschaft schrammt an Rezession vorbei. China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa. Tariflöhne steigen sechsmal so stark wie die Verbraucherpreise.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?