08.11.2012 17:17
Bewerten
 (1)

Commerzbank-CEO Blessing erteilt Führungswechsel Absage

   Von Madeleine Nissen

   Commerzbank-Vorstandschef Martin Blessing will den Umbau der Bank "bis zum Ende" begleiten. Einer frühzeitigen Übergabe der Führung erteilte Blessing bei Bekanntgabe seiner Strategie eine Absage. "Ein Marathon macht am meisten Spaß, wenn man ihn bis zum Ende läuft. Deswegen werde ich auch bis zum Ende bleiben", erklärte er. Sein Vertrag läuft bis Oktober 2016.

   Seitdem Blessing die Führung der Commerzbank übernommen hat, befindet sich das Institut in schwerem Fahrwasser. Das hat immer wieder Rufe nach einem Führungswechsel laut werden lassen. Viele der Probleme erbte Blessing zwar von seinem Vorgänger. Kritiker werfen ihm jedoch vor, einige Entscheidungen, wie das hohe Engagement in der Staatsfinanzierung, nicht rechtzeitig korrigiert zu haben.

   Blessing trat an, als der Kauf der Dresdner Bank besiegelt worden war. Relativ kurze Zeit danach musste die Commerzbank teilverstaatlicht werden. Damit wurde die rasante Talfahrt des Aktienkurses eingeleitet, die durch die massiven Einbußen wie bei der Staatsfinanzierung und Schifffahrt beschleunigt wurde. Eine Aktie der Commerzbank kostet derzeit weniger als 1,50 Euro und ist damit vom Hoch bei rund 35 Euro weit entfernt.

   Kontakt zur Autorin: madeleine.nissen@wsj.com

   DJG/maw/sha

   (END) Dow Jones Newswires

   November 08, 2012 10:46 ET (15:46 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 46 AM EST 11-08-12

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.05.2016Commerzbank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.05.2016Commerzbank buySociété Générale Group S.A. (SG)
03.05.2016Commerzbank kaufenDZ-Bank AG
03.05.2016Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
03.05.2016Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
03.05.2016Commerzbank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.05.2016Commerzbank buySociété Générale Group S.A. (SG)
03.05.2016Commerzbank kaufenDZ-Bank AG
03.05.2016Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
03.05.2016Commerzbank buyequinet AG
03.05.2016Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
03.05.2016Commerzbank HoldWarburg Research
03.05.2016Commerzbank NeutralCitigroup Corp.
02.05.2016Commerzbank HoldWarburg Research
29.04.2016Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
03.05.2016Commerzbank verkaufenDeutsche Bank AG
15.02.2016Commerzbank UnderweightBarclays Capital
09.02.2016Commerzbank SellGoldman Sachs Group Inc.
25.01.2016Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.01.2016Commerzbank SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt unter 10.000 Punkte-Marke -- Dow schließt schwach --- Lufthansa fliegt weniger Verlust ein -- Fresenius mit starkem Quartal -- Commerzbank mit schwachem Auftakt -- FMC, BMW, VW im Fokus

Apple-Chef: "Wir werden Ihnen Dinge geben, ohne die Sie nicht leben können". US-Notenbanker Lockhart: Zinserhöhung im Juni ist eine "reale Option". Rückschlag für US-Mobilfunker Sprint. Edelmetalle bei Anlegern wieder stärker gefragt. Pfizer schlägt sich besser als erwartet. Digitalgeschäft lässt ProSiebenSat.1 weiter rasant wachsen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?