19.02.2013 12:54
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

comdirect verdient deutlich weniger - höherer Gewinn als Commerzbank

Commerzbank-Tochter
Die Online-Bank comdirect kämpft weiter mit einer geringen Handelsaktivität ihrer Kunden und den niedrigen Zinsen.
Zum Jahresende blieben bei der Commerzbank-Tochter daher sowohl der Überschuss im Zins- als auch im Provisionsgeschäft schwach. Da comdirect bank-Chef Thorsten Reitmeyer zudem Geld in den Ausbau des Geschäfts steckt, fiel der Gewinn vor Steuern im vergangenen Jahr um knapp 15 Prozent auf 92,3 Millionen Euro. Damit schnitt das Unternehmen allerdings noch etwas besser ab als zuletzt befürchtet. Die Dividende solle um zwölf auf 44 Cent gekürzt werden, wie die Comdirect am Mittwoch in Quickborn mitteilte.

    Trotz des Gewinnrückgangs ist die Comdirect ein Hoffnungsträger innerhalb der Commerzbank. 2012 steuerte sie nach Aussagen von Bank-Chef Martin Blessing rund ein Drittel zum Gewinn im Privatkundengeschäft bei. Die Tochter ist daher auch von dem geplanten Abbau von bis zu 6.000 Stellen im Konzern ausgenommen. Im Gegenteil: Das Geschäft der Online-Bank soll ausgebaut werden. "Im laufenden Jahr wollen wir weiter wachsen. Dafür werden wir noch mehr in Leistung und Vermarktung investieren", sagte Comdirect-Chef Reitmeyer am Mittwoch und bekräftigte frühere Aussagen.

    QUICKBORN (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?
  • Relevant
    4
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.07.2014Commerzbank NeutralNomura
16.07.2014Commerzbank SellWarburg Research
10.07.2014Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
09.07.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
08.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
08.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
07.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
03.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
23.06.2014Commerzbank kaufenMorgan Stanley
19.05.2014Commerzbank buyMerrill Lynch & Co., Inc.
17.07.2014Commerzbank NeutralNomura
09.07.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
24.06.2014Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.06.2014Commerzbank HoldS&P Capital IQ
12.06.2014Commerzbank Holdequinet AG
16.07.2014Commerzbank SellWarburg Research
10.07.2014Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
18.06.2014Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2014Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
08.05.2014Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?