21.01.2013 09:06
Bewerten
 (0)

Commerzbank ideas daily - DAX: aufwärts/seitwärts erwartet

Der DAX orientierte sich am Freitag nach einer festen Eröffnung den Rest des Handelstages über südwärts. Dabei musste der Großteil der Vortagesgewinne wieder abgegeben werden. Der Index schloss am Tagestief knapp über der runden Marke von 7.700 Punkten. Dort befindet sich das 50%-Retracement der Aufwärtsbewegung vom Tief am 15. Januar.

Im übergeordneten Bild befindet sich der Index seit dem 3. Januar in einer Konsolidierungsphase im Rahmen des intakten Aufwärtstrends. Auf der Oberseite deckelte der Widerstandsbereich 7.786/7.790 Punkte bislang weitere Kursavancen. Auf der Unterseite erwies sich auf Schlusskursbasis das Gap vom 2. Januar bei 7.666 Punkten als tragfähige Unterstützung. Intraday notiert das Konsolidierungstief bei 7.636 Punkten. Bis zu einem nachhaltigen Ausbruch aus der genannten Range bleibt das kurzfristige Bias im Tageschart neutral. Mittelfristig bestehen Aufwärtschancen bis 8.000/8.039 und 8.152 Punkte (Allzeithoch). Eine Ausdehnung bis ca. 8.300 Punkte erscheint möglich. Ein Tagesschluss unterhalb von 7.666 Punkten oder ein Intraday-Rutsch unter 7.636 Punkte würde eine vorgeschaltete Korrektur indizieren, die den Index bis an die wichtige Unterstützung bei 7.351 Punkten zurückführen könnte, ohne den übergeordneten Haussetrend in Frage zu stellen.

Ganz kurzfristig betrachtet, stehen die Chancen für einen nochmaligen Test der Widerstandszone 7.786/7.790 Punkte gut, solange der Support bei 7.683/7.685 Punkten hält.

Technische Analyse


Erhalten Sie jeden Börsentag die Analyse schon kurz nach 8 Uhr mit dem Commerzbank ideas daily Newsletter - hier kostenlos abonnieren.

Finden Sie Ihr passendes Investment mit Optionsscheinen auf den DAX und Turbo-Zertifikaten auf den DAX.


Impressum / Disclaimer

Bei dieser Publikation handelt es sich um eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und um die unveränderte Weitergabe eines Marktberichtes, einer Chart-Analyse, einer Marktidee bzw. einer sonstigen Marktinformation der Finanzpark AG durch die Commerzbank AG. Für den Inhalt ist ausschließlich die Finanzpark AG verantwortlich. Wegen weiterer Informationen sowie der Offenlegung möglicher Interessenkonflikte wird auf die Homepage der Finanzpark AG verwiesen (www.finanzpark.de). Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wider, die von denen der Commerzbank AG abweichen können. Die Commerzbank AG übernimmt für den Inhalt, die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität der Informationen keine Gewähr. Die Commerzbank AG unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Die Publikation stellt keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlung in Bezug auf die genannten Wertpapiere seitens der Commerzbank AG dar. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikatior für die künftige Wertentwicklung.

Eine Anlageentscheidung sollte nur auf der Grundlage der Informationen in den Endgültigen Bedingungen und den darin enthaltenen allein maßgeblichen vollständigen Emissionsbedingungen getroffen werden. Die Endgültigen Bedingungen sind im Zusammenhang mit dem jeweils zugehörigen Basisprospekt zu lesen und können zusammen mit dem Basisprospekt unter Angabe der WKN bei der Commerzbank AG, GS-MO 5.4.1 Zertifikate, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main, angefordert werden.

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX über ein Prozent im Minus -- Staatsanwaltschaft klagt Deutsche Bank-Co-Chef Fitschen an -- Philips mit Gewinnwarnung für 2014 -- Merck im Fokus

Geld von Kunden riskiert: Barclays muss Millionenstrafe zahlen. Modekonzern Esprit kehrt in die Gewinnzone zurück. Almunia droht Google mit härterem Vorgehen. Streiks bei Amazon fortgesetzt. Chancen und Probleme für deutsche Wirtschaft in Vietnam. S&P bescheinigt VW eine bessere Bonität.
Diese Aktien sind auf den Verkaufslisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Die umstrittenen Maut-Pläne werden möglicherweise nachgebessert. So soll die Abgabe für Pkw wohl doch nur auf Autobahnen und Bundesstraßen erhoben werden. Wie stehen Sie zu dem Thema.