23.01.2013 17:40
Bewerten
 (0)

DAVOS/Russland: Neuer Zypern-Kredit nur zusammen mit EU

    DAVOS (dpa-AFX) - Russland würde dem vom Staatsbankrott bedrohten Zypern nach den Worten von Regierungschef Dmitri Medwedew erneut einen Kredit gewähren, wenn auch die EU finanzielle Hilfe leistet. Eine neue Milliardenspritze aus Moskau komme aber tatsächlich nur in Frage, wenn Reformforderungen der EU erfüllt werden und auch die europäischen Partner Zypern Geld geben, sagte Medwedew am Mittwoch beim Weltwirtschaftsforum in Davos dem Sender Bloomberg TV.

 

    Russlands Präsident Wladimir Putin hatte Anfang Januar bereits erklärt, dass Moskau über genügend Geld verfüge, um Zypern erneut zu helfen, jedoch auf eine koordinierte Aktion der Europäer warte. Russland hatte Zypern 2011 einen Kredit von 2,5 Milliarden Euro gewährt.

 

    Der neue Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem hatte am Montag zur Zypern-Rettung erklärt, das Thema brauche noch Zeit. Der Inselstaat braucht nach Schätzungen rund 17,5 Milliarden Euro Finanzhilfe. In EU-Kreisen wird erst für den März mit einem mit einem Hilfsprogramm für Zypern gerechnet./bur/DP/hbr

 

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Dow im Minus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

FC Bayern verlängert Sponsorenvertrag mit Anteilseigner Audi. EU erlaubt Pfizer Übernahme von Hospira unter Auflagen. Schwaches Autogeschäft verunsichert BMW-Anleger. Fuchs Petrolub enthüllt Kaufpreis für SFR Lubricants. Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo. Gläubiger ringen mit Athen um heikle Privatisierungen. Lufthansa besorgt sich eine halbe Milliarde am Kapitalmarkt.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?