09.11.2012 14:37
Bewerten
 (0)

DAX-FLASH: 2-Monatstief wegen Konjunktur- und Schuldensorgen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax (DAX) ist am Freitagnachmittag mit minus 1,95 Prozent auf 7.064,34 Punkte auf den tiefsten Stand seit Anfang September gefallen. Börsianer verwiesen auf schwache Industrieproduktionsdaten aus Frankreich und Italien, die den seit der US-Wahl zu spürenden Verkaufsdruck nochmal verstärkt hätten. Dazu kämen anhaltende Sorgen über die Euro-Schuldenkrise. Händlerin Anita Paluch vom Broker Gekko Markets erinnerte daran, dass in Griechenland am Sonntagabend über den Haushalt für das kommende Jahr abgestimmt wird. Aus EU-Ratskreisen hieß es, die Eurogruppe der Finanzminister dürfte kommenden Montag noch nicht über die nächste Hilfszahlung entscheiden. Als weiteren Belastungsfaktor sieht die Expertin den hartnäckigen Widerstand Spaniens gegen einen offiziellen Hilfsantrag beim Krisenfonds ESM, was die Europäische Zentralbank zur Untätigkeit verdamme. Einige Börsianer verwiesen auch auf den angeschlagenen Chart, denn mit dem neuen Zwischentief sei ein weiteres negatives Signal gegeben worden. Andererseits warte im Bereich um 7.050 Punkte schon deutliche Unterstützung./gl/fat
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX startet stabil -- Asiens Börsen im Plus -- Renzi bleibt vorerst im Amt - doch was kommt danach? -- Millionenstrafe gegen BMW wegen Kreditgeschäften -- Sanofi erwägt Angebot für Actelion

Ifo-Chef warnt vor Gefahr eines italienischen Euro-Austritts. Braas Monier darf sich vorerst nicht mit Aktienausgabe gegen Übernahme wehren. VW-Vergleich mit US-Justiz dürfte sich wohl noch hinziehen. Japan drohen wegen Yen-Stärke offenbar Steuerausfälle in Milliardenhöhe. Uniper und Innogy erobern MDAX - Medigene kehrt zurück in TecDAX.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?