07.02.2013 15:50

Senden

DAX-FLASH: Dax legt nach Draghi-Aussagen zu - Anzeichen für eine Stabilisierung


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax (DAX) hat am Donnerstag nach positiv aufgenommenen Aussagen von EZB-Chef Mario Draghi weiter zulegt und am Nachmittag 0,66 Prozent auf 7.630,84 Punkte gewonnen. Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht zusätzliche Anzeichen für eine Stabilisierung der Lage im Euroraum. Zuvor hatte die EZB ihren Leitzins wie erwartet unverändert belassen. Analyst Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen sagte: "Die Europäische Zentralbank hat die Politik der ruhigen Hand fortgesetzt." Gleichwohl habe sich Draghi mit Blick auf eine mögliche Zinssenkung alle Optionen offen gehalten. Der zuletzt stark gestiegene Euro reagierte mit Verlusten und auch dies stützte Börsianern zufolge den Dax. Seit Sommer 2012 hat der Euro zu vielen Währungen deutlich aufgewertet. Bankvolkswirte befürchten, dass dies die konjunkturelle Erholung im Währungsraum gefährden könnte./la/he

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen