07.02.2013 15:50
Bewerten
 (0)

DAX-FLASH: Dax legt nach Draghi-Aussagen zu - Anzeichen für eine Stabilisierung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax (DAX) hat am Donnerstag nach positiv aufgenommenen Aussagen von EZB-Chef Mario Draghi weiter zulegt und am Nachmittag 0,66 Prozent auf 7.630,84 Punkte gewonnen. Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht zusätzliche Anzeichen für eine Stabilisierung der Lage im Euroraum. Zuvor hatte die EZB ihren Leitzins wie erwartet unverändert belassen. Analyst Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen sagte: "Die Europäische Zentralbank hat die Politik der ruhigen Hand fortgesetzt." Gleichwohl habe sich Draghi mit Blick auf eine mögliche Zinssenkung alle Optionen offen gehalten. Der zuletzt stark gestiegene Euro reagierte mit Verlusten und auch dies stützte Börsianern zufolge den Dax. Seit Sommer 2012 hat der Euro zu vielen Währungen deutlich aufgewertet. Bankvolkswirte befürchten, dass dies die konjunkturelle Erholung im Währungsraum gefährden könnte./la/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt klar im Minus -- Dow moderat leichter -- Apple-Manager schürt Spekulationen über Auto-Pläne -- Milliardenfusion: Avago will Broadcom übernehmen -- Daimler im Fokus

Auch BMW von Rückruf wegen Takata-Airbags betroffen. US-Großbank JPMorgan streicht wohl bis 2016 weitere Arbeitsplätze. Google startet Bezahlsystem für Android-Smartphones. Betriebsräte der Deutschen Bank fordern Jains Rücktritt. Airbus: Ernsthaftes Qualitätsproblem in Endmontage der A400M.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?