07.12.2012 09:44
Bewerten
 (0)

DAX-FLASH: Rutscht etwas ins Minus nach Erdbeben vor Japan

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax (DAX) ist am Freitag nach freundlicher Eröffnung mit 0,10 Prozent ins Minus gerutscht auf 7.527,00 Punkte. Händlern zufolge sorgt ein Erdbeben vor der Nordost-Küste Japans mit einer Tsunami-Warnung für etwas Unsicherheit. Börsianer warteten ohnehin auf den Arbeitsmarktbericht am Nachmittag aus den USA und ließen Vorsicht walten, so dass die Meldung teilweise für Gewinnmitnahmen genutzt werde. In den vergangenen drei Wochen ist der Leitindex um bis zu 600 Punkte oder fast neun Prozent nach oben gelaufen. Mitte November war er kurz unter 7.000 Punkte gesackt./fat/rum

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Pleitegeier kreist über Athen - Akute Finanzprobleme -- Deutschland: Produktion legt zu -- SAP will mehr als 2000 Stellen streichen -- Commerzbank im Fokus

Akute Finanzprobleme in Athen. Konzernumbau: SAP will mehr als 2000 Stellen streichen. Jungheinrich schließt 2014 mit Rekordergebnissen ab. Symrise muss sich neuen Finanzvorstand suchen. Banken-Stresstest: Fed sieht Finanzriesen für Krisen gewappnet. Deutsche Bank weist von der Fed geforderte Kernkapitalquote auf.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?