09.01.2013 07:12
Bewerten
 (0)

SAP baut Vertrieb um

DAX-Konzern im Fokus
Der Walldorfer Softwarekonzern SAP richtet seinen Vertrieb neu aus. Die Vertriebsregion Nord- und Südamerika werde zusammen gelegt.


von Thomas Schmidtutz, Euro am Sonntag

So heißt es in einem gestern versandten Mitarbeiter-Rundschreiben der beiden Co-Vorstandschefs Jim Hagemann Snabe und Bill McDermott, die Euro am Sonntag vorliegt. Die Leitung der neu geschaffenen Vertriebsregion „Americas“ übernehme der bisherige Südamerika-Chef Rodolpho Cardenuto. Die bislang für die Region Nordamerika zuständige Managerin Geraldine McBride habe sich „aufgrund der Umstrukturierung der amerikanischen Regionen entschieden, die SAP zu verlassen“, heißt es in der Mail. McBride war erst Anfang April an die Spitze der wichtigen Vertriebsregion Nordamerika gewechselt. Zuvor hatte sie verschiedene Führungspositionen beim US-Computerbauer Dell inne.



Im Zuge des jüngsten Umbaus überträgt SAP auch dem langgedienten SAP-Manager Michael Kleinemeier mehr Verantwortung. Kleinemeier werde den Angaben zufolge künftig die neu geschaffene Vertriebsregion Middle & Eastern Europe (MEE) leiten. Sie umfasst die Region Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH), Zentral- und Osteuropa (CEE) sowie die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (CIS), also die Länder der ehemaligen Sowjetunion. Damit wird Kleinemeier deutlich aufgewertet. Der unter Kunden beliebte Manager war zuletzt Präsident der Region DACH sowie President Global End-to-End-Services und damit zuständig für Consulting, Partnerschulung und die Entwicklung spezieller Kundenlösungen.

Bildquellen: SAP AG
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Nach Gates-Einstieg
Nach dem Einstieg von Microsoft-Gründer Bill Gates in den Tübinger Biotech-Konzern Curevac will Hauptgesellschafter und SAP-Gründer Dietmar Hopp die Firma an der Börse platzieren.
13:17 Uhr
SAP to Cut Jobs Amid Transition (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.03.2015SAP SE OutperformBernstein Research
04.03.2015SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
02.03.2015SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
27.02.2015SAP SE overweightBarclays Capital
23.02.2015SAP SE OutperformBernstein Research
05.03.2015SAP SE OutperformBernstein Research
02.03.2015SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
27.02.2015SAP SE overweightBarclays Capital
23.02.2015SAP SE OutperformBernstein Research
21.02.2015SAP SE kaufenIndependent Research GmbH
04.03.2015SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
05.02.2015SAP SE NeutralUBS AG
04.02.2015SAP SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.02.2015SAP SE HoldJefferies & Company Inc.
04.02.2015SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.01.2015SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
13.01.2015SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
08.01.2015SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
21.10.2014SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
03.09.2014SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr SAP SE Analysen

Heute im Fokus

DAX freundlich -- US-Arbeitsmarkt übertrifft Erwartungen -- Pleitegeier kreist über Athen -- SAP will mehr als 2000 Stellen streichen -- Commerzbank im Fokus

Hopp will Impfstoffhersteller Curevac nach Gates-Einstieg an Börse bringen. Athen zahlt offenbar fristgemäß Schuldenrate an IWF. Griechischer Zentralbankchef: Keine Gefahr für Geldeinlagen. Daimler verbucht auch im Februar kräftiges Absatzplus. Jungheinrich schließt 2014 mit Rekordergebnissen ab.
Raten Sie mal wer auf Platz 1 ist

Das sind die wertvollsten Sportvereine 2014

Wer besitzt wieviel Vermögen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?