aktualisiert: 13.04.2012 22:39

Senden

DAX bricht nach US-Daten ein und schließt unter 6.600 -- Wall Street mit Verlusten -- Dow mit größtem Wochen-Minus in 2012 -- JPMorgan im ersten Quartal stark erholt -- SAP, Adobe, Google im Fokus


Google sichert sich nach Jahren Domain 'Gmail.de'. IBM kündigt weiteren Zukauf an. Deutsche Bank entscheidet Dienstag über Guggenheim-Gebot. Volkswagen stockt weiter bei MAN auf. Goldman bekommt Ärger wegen Anlagetipps. Deutsche Börse klagt gegen EU-Veto bei NYSE-Fusion. Euro bricht Erholung ab.

Termine vom 13.04.12:
- D: Verbraucherpreise März
- USA: Verbrauchervertrauen University of Michigan April (Preliminary)
- USA: Verbraucherpreis-Index März
- Bauer AG: Jahresabschluss
- China Natural Resources Inc.: Quartalszahlen
- co.don AG: Quartalszahlen
- Edisun Power Europe AG: Jahresabschluss
- EquityStory AG: Jahresabschluss
- JPMorgan Chase & Co.: Quartalszahlen
- Pinnacle Airlines Corp.: Quartalszahlen
- Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (N) (Swiss Re): Hauptversammlung
- Swisscom AG: Dividendenausschüttung
- United Power Technology AG: Jahresabschluss
- VZ Holding AG: Hauptversammlung
- Wells Fargo & Co.: Quartalszahlen

DAX am Freitag schwächer

Der DAX beendet den Handel tief im Minus bei 6.584 Punkten - ein Verlust von 2,36 Prozent. Das gesunkene US-Verbrauchervertrauen und Konjuktursorgen um Europa und China belasteten den Leitindex.

Der TecDAX schloss mit einem deutlich geringeren Verlust von 0,6 Prozent bei 777 Zählern.

Nach den deutlichen Vortagesgewinnen legte der deutsche Aktienmarkt am letzten Handelstag der Woche ein gemäßigteres Tempo an den Tag. Nach einem Start mit einem Abschlag von 0,14 Prozent bei 6732,07 Indexpunkten blieb der Leitindex dauerhaft im Minus.

Neben den nach US-Börsenschluss veröffentlichten Zahlen des Suchmaschinengiganten Google, die vor allem Techwerte interessierten, standen am Freitag Banken im Blickpunkt der Anleger. Am Freitagmittag eröffneten JPMorgan Chase und Wells Fargo den Zahlenreigen der US-Institute. JPMorgan konnte im ersten Quartal vom Aufschwung an den Börsen profitieren und den Gewinn im Vergleich zum Schlussquartal 2011 um 44 Prozent steigern. Auch Wells Fargo wies einen Gewinnsprung aus.



22:15 Uhr: Dow mit größtem Wochen-Minus in diesem Jahr
Negative Meldungen aus China, Spanien und den USA haben dem Dow Jones am Freitag den größten Wochenverlust dieses Jahres eingebrockt. Das bekannteste Börsenbarometer der Welt verbuchte ein Minus von 1,61 Prozent, nachdem es bereits in der Vorwoche um mehr als 1 Prozent gefallen war. Heute beendete der Dow den Handel bei 12.849,59 Punkte, ein Minus von 1,05 Prozent. Der breiter gefasste S&P 500 büßte 1,25 Prozent auf 1.370,26 Punkte ein. An der Börse Nasdaq fiel der NASDAQ Composite um 1,45 Prozent auf 3.011,33 Punkte. Der Auswahlindex NASDAQ 100 verlor 1,51 Prozent auf 2.698,99 Punkte. Zur Meldung


21:31 Uhr: Eurokurs bricht Erholungskurs ab - Nachrichten aus Spanien belasten
Der Euro hat am Freitag seinen Erholungskurs seit Wochenbeginn abgebrochen. Im Tagesverlauf gab die Gemeinschaftswährung um mehr als einen Cent nach. Zur Meldung


20:04 Uhr: Deutsche Börse klagt gegen EU-Veto bei NYSE-Fusion
Die Deutsche Börse hat ihren Worten nun Taten folgen lassen und geht juristisch gegen das von der EU verhängte Fusionsverbot mit der NYSE Euronext vor. Zur Meldung


19:58 Uhr: Wall Street gibt im Mittagshandel weiter ab
Die wichtigsten US-Börsen bauen ihre Verluste vom Morgen am Freitagmittag weiter aus. Der Dow Jones notiert mit einem Minus von 0,52 Prozent bei 12.919,52 Zählern. Der NASDAQ Composite verbucht Abschläge in Höhe von 1,11 Prozent auf 3.021,51 Punkte, während der S&P 500 0,76 Prozent schwächer notiert bei 1.376,96 Punkten. Zur Meldung


17:46 Uhr: Österreich und Schweiz unterzeichnen Steuerabkommen
Die Schweiz hat rund eine Woche nach dem umstrittenen Steuerabkommen mit Deutschland auch mit Österreich eine entsprechende Vereinbarung geschlossen. Die Finanzministerinnen beider Länder unterschrieben das Abkommen am Freitag in Bern. Zur Meldung


17:37 Uhr: Google sichert sich nach Jahren Domain 'Gmail.de'
Google hat sich nach einem jahrelangen Rechtsstreit den Domainnamen "Gmail.de" für sein E-Mail-Angebot gesichert. Google musste bald nach dem Start seines Mail-Dienstes in Deutschland auf den Namen Googlemail ausweichen, weil ein Unternehmer Markenrechte für "Gmail" geltend machte. Zur Meldung


16:39 Uhr: EZB-Mitglied Knot: Notenbank ist 'sehr weit entfernt' von Anleihekäufen
Die Europäische Zentralbank (EZB) will laut Ratsmitglied Klaas Knot ihr Anleihenkaufprogramm derzeit nicht wiederbeleben. Man sei "sehr weit" von erneuten Anleihekäufen entfernt, sagte der Chef der niederländischen Notenbank am Freitag in Amsterdam. Zur Meldung


16:31 Uhr: IBM kündigt weiteren Zukauf an
Der US-Technologiekonzern International Business Machines Corp. (IBM) hat am Freitag eine weitere Übernahme angekündigt. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, wurde eine Vereinbarung zur vollständigen Akquisition der nicht börsennotierten Varicent Software Inc. geschlossen. Zur Meldung


16:21 Uhr: Deutsche Bank entscheidet Dienstag über Guggenheim-Gebot
Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann kann aufatmen: Sein Plan, große Teile der Vermögensverwaltung noch in seiner Amtszeit zu verkaufen, scheint aufzugehen. Am Dienstag wollen die Vorstände über den Verkauf an den amerikanischen Finanzinvestor Guggenheim entscheiden. Zur Meldung


16:13 Uhr: Talbots: Deutlicher Verlustanstieg im vierten Quartal
Talbots, eine Einzelhandelskette mit Fokus auf Frauenbekleidung, musste im vierten Geschäftsquartal ein negatives Ergebnis ausweisen. Der Nettoverlust kletterte von 2,8 Millionen Dollar auf nun 53,3 Millionen Dollar. Zur Meldung


Bildquellen: iStock/Mustang_79
Seite: 123456

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

ANZEIGE

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
13.04.12Bauer AG
Jahresabschluss
13.04.12Cano Petroleum Inc.
Quartalszahlen
13.04.12China Natural Resources IncShs
Quartalszahlen
13.04.12co.don AG nach Kapitalherabsetzung
Quartalszahlen
13.04.12Computech Holdings Ltd
Quartalszahlen
13.04.12Edisun Power Europe AG
Jahresabschluss
13.04.12EQS
Jahresabschluss
13.04.12iGATE Corp.
Quartalszahlen
13.04.12JPMorgan Chase & Co.
Quartalszahlen
13.04.12Pinnacle Airlines CorpShs
Quartalszahlen
13.04.12Premuda SPAAz.
Quartalszahlen
13.04.12Retractable Technologies IncShs
Quartalszahlen
13.04.12Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (N) (Swiss Re)
Hauptversammlung
13.04.12Taylor Devices Inc.
Quartalszahlen
13.04.12Tri Valley CorpShs
Quartalszahlen
13.04.12United Power Technology AG
Jahresabschluss
13.04.12VZ Holding AG
Hauptversammlung
13.04.12Wells Fargo & Co.
Quartalszahlen

Wirtschaft

DatumWirtschaft
13.04.12
08:00: DE; Verbraucherpreise März
13.04.12
10:00: EU; Langfristige Rendite öffentlicher Anleihen
13.04.12
10:00: EU; EZB 3-Monats-Zinssätze März
13.04.12
14:30: US; Verbraucherpreis-Index März
13.04.12
15:55: US; Verbrauchervertrauen University of Michigan April (Preliminary)

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Adobe Systems Inc.45,76
2,14%
Adobe Systems Jahreschart
Akka TechnologiesAct25,80
1,49%
Akka TechnologiesAct Jahreschart
Amazon.com236,51
2,94%
Amazoncom Jahreschart
Apple Inc.379,97
1,14%
Apple Jahreschart
Axel Springer SE vinkuliert42,87
-4,30%
Axel Springer Jahreschart
Bauer AG18,53
-1,09%
Bauer Jahreschart
Bayer94,02
1,31%
Bayer Jahreschart
BMW AG92,80
2,53%
BMW Jahreschart
Chevron Corp.89,25
1,41%
Chevron Jahreschart
China Natural Resources IncShs 2,87
0,00%
China Natural Resources Jahreschart
co.don AG nach Kapitalherabsetzung3,49
8,15%
codon Jahreschart
Credit Suisse22,53
0,72%
Credit Suisse Jahreschart
Daimler AG67,45
2,97%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG32,25
2,79%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG53,22
0,33%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Telekom AG11,43
1,28%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS)11,27
2,39%
Deutsche Telekom Jahreschart
E.ON AG (spons. ADRs)13,64
0,54%
EON Jahreschart
Edisun Power Europe AG18,29
0,00%
Edisun Power Europe Jahreschart
EQS29,17
-0,33%
EQS Jahreschart
Exxon Mobil Corp. (ExxonMobil)72,55
1,06%
Exxon Mobil Jahreschart
Facebook Inc.43,13
1,43%
Facebook Jahreschart
Gazprom (Spons. ADRs)5,50
4,80%
Gazprom (Spons ADRs) Jahreschart
Goldman Sachs115,94
2,86%
Goldman Sachs Jahreschart
Google Inc.396,16
-1,61%
Google Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)137,29
-3,60%
IBM Jahreschart
Infosys Ltd. (spons. ADRs)38,00
-0,58%
Infosys Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.39,95
0,36%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)121,89
-0,13%
LOréal Jahreschart
MAN92,25
-0,22%
MAN Jahreschart
Merck KGaA114,90
0,28%
Merck Jahreschart
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)90,53
1,04%
Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA) Jahreschart
Microsoft Corp.28,92
-0,29%
Microsoft Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)165,00
2,75%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nordex AG10,70
3,58%
Nordex Jahreschart
Oracle Corp.28,85
-0,08%
Oracle Jahreschart
Pinnacle Airlines CorpShs Pinnacle Airlines Jahreschart
RWE AG (spons. ADRs)26,80
-3,18%
RWE Jahreschart
RWE AG St.27,19
-5,23%
RWE Jahreschart
SAP AGShs Sponsored American Deposit Receipt Repr 1 Sh57,45
-0,20%
SAP Jahreschart
Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (N) (Swiss Re)Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Sixt AG St.28,33
2,38%
Sixt Jahreschart
SOLON SESOLON Jahreschart
Starwood Hotels & Resorts Worldwide Inc55,05
0,09%
Starwood HotelsResorts Worldwide Jahreschart
Swisscom AG428,23
0,71%
Swisscom Jahreschart
The Mosaic Co34,83
0,06%
The Mosaic Jahreschart
The Talbots Inc.The Talbots Jahreschart
TVN S.A.3,75
-1,08%
TVN Jahreschart
UBS AG (N)14,63
1,98%
UBS Jahreschart
United Power Technology AG2,84
-0,80%
United Power Technology Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)195,55
0,70%
Volkswagen vz Jahreschart
VZ Holding AG117,80
-1,31%
VZ Jahreschart
Wells Fargo & Co.35,59
0,51%
Wells FargoCo Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".