aktualisiert: 11.01.2012 22:19

Senden

DAX schließt leicht im Minus -- Steinbrück will EZB zum obersten Krisenmanager machen -- Spanien verabschiedet Sparpaket -- EU-Kommission überprüft Wirtschaftsausblick -- Lufthansa, DOUGLAS im Fokus


Wall Street tritt auf der Stelle. US-Wirtschafterholung beschleunigt sich etwas. Gründerfamilie will Douglas mit Investoren von Börse holen. ThyssenKrupp: Keine Pflichtverletzung durch Ex-Vorstand. Bund macht weniger neue Schulden. Codelco verklagt Anglo American. TAG Immobilien kauft Wohnimmobilienportfolio. Ölpreise gefallen - US-Rohöllagerbestände gestiegen. Gewerkschaft droht Lufthansa wegen Leiharbeit mit Klage.

Termine vom 11.01.12:
- JP: ESRI Frühindikator November
- D: BIP 2011 (Schnellmeldung)
- EU: BIP 3. Quartal (3. Schätzung)
- USA: MBA Zahl der Hypothekenanträge
- USA: US-Öllagerbestände (Woche)
- 99 Cents Only Stores: Quartalszahlen
- B+S Banksysteme AG: Hauptversammlung
- CropEnergies AG: Quartalszahlen
- DOUGLAS HOLDING AG: Jahresabschluss
- Northern Technologies InternationalShs : Quartalszahlen
- Richardson Electronics Ltd.: Quartalszahlen
- Rockwell Diamonds Inc: Quartalszahlen

DAX legt Verschnaufpause ein
Der DAX startete mit einem Minus von 0,21 Prozent bei 6.148,45 Zählern in den Handel und konnte trotz mehrerer Anläufe nicht dauerhaft in die Gewinnzone vordringen. Der Leitindex schloss um 0,17 Prozent schwächer bei 6.152 Punkten.

Der TecDAX verlor zum Auftakt 0,1 Prozent und sank auf 706 Punkte. Im Laufe des Tages konnten die Techwerte jedoch deutlich zulegen und schlossen 1,0 Prozent höher bei 714 Punkten.


Nach den Kursgewinnen von Dienstag kam es am Mittwoch zu Gewinnmitnahmen im DAX. Viele Anleger warten außerdem ab, welche Ergebnisse die Sitzung der EZB am Donnerstag erbringt.

Das Treffen am Dienstag zwischen Kanzlerin Angela Merkel und IWF-Chefin Chrisitne Lagarde brachte nicht wirklich neue Erkenntnisse für die Marktteilnehmer. Im Kern ging es in den Gesprächen vor allem um die schwierige Lage der griechischen Wirtschaft. Im Streit um eine Transaktionssteuer auf Ebene der Eurozone, hat sich nun auch EU-Kommissar Günther Oettinger eingemischt und befürwortet eine solche Lösung.
Schwierigkeiten gab es unterdessen bei der geplanten Megafusion zwischen Deutscher Börse und NYSE Euronext. Charlie Gasparino vom Fox Business Network berichtete am Dienstag unter Berufung auf der NYSE nahe stehende Personen, dass der Zusammenschluss von der EU vorläufig zurückgewiesen wurde. Am Mittwoch wollten sich hochrangige Manager der beiden Börsen in New York treffen und weitere Schritte beraten.



22:00 Uhr: Wall Street tritt auf der Stelle
Die wichtigsten US-Indizes kommen zur Wochenmitte kaum vom Fleck. Schuld daran dürften Gewinnmitnahmen nach den moderaten Kursgewinnen der Vortage sein.
Auf Unternehmensseite warnt der Softwareriese Microsoft vor einem Rückgang beim PC-Absatz. Die Flut in Thailand hatte Lieferengpässe bei Festplatten verursacht und dadurch auch die Computerproduktion belastet. Daneben hat Sony
, einer der schärfsten Konkurrenten von Microsofts Xbox 360, auf der Elektronik-Messe CES angekündigt, dass es zunächst keinen Nachfolger für die eigene Spielekonsole Playstation 3 geben wird.

Der Dow Jones beendete den Mittwochshandel mit einem Minus von 0,11 Prozent bei 12.449,15 Zählern.
Die Nasdaq Composite schloss etwas höher und ging um 0,31 Prozent auf 2.710,76 Punkte nach oben.




21:15 Uhr: US-Wirtschafterholung beschleunigt sich etwas
Die Wirtschaftserholung hat sich laut US-Notenbank in den Vereinigten Staaten etwas beschleunigt. "Insgesamt ist die Wirtschaft mit einem langsamen bis moderatem Tempo gewachsen", teilte die Federal Reserve in ihrem am Mittwoch veröffentlichen Konjunkturbericht (Beige Book) mit. Zur Meldung


20:26 Uhr: Gründerfamilie will Douglas mit Investoren von Börse holen
Die Douglas-Gründerfamilie Kreke arbeitet laut mehreren mit der Sache vertrauten Personen daran, den Handelskonzern mit Unterstützung von Finanzinverstoren von der Börse zu holen. Zur Meldung


20:20 Uhr: ThyssenKrupp: Keine Pflichtverletzung durch Ex-Vorstand
Dem ehemalige ThyssenKrupp-Chef (ThyssenKrupp) Ekkehard Schulz sind laut einem juristischen Gutachten keine Pflichtverletzungen im Zusammenhang mit der Kostenexplosion beim Kraftwerksbau in Brasilien vorzuwerfen. Zur Meldung


20:00 Uhr: Wall Street kaum verändert
Die wichtigsten US-Indizes kommen zur Wochenmitte kaum vom Fleck. Schuld daran dürften Gewinnmitnahmen nach den moderaten Kursgewinnen der Vortage sein.
Auf Unternehmensseite warnt der Softwareriese Microsoft vor einem Rückgang beim PC-Absatz. Die Flut in Thailand hatte Lieferengpässe bei Festplatten verursacht und dadurch auch die Computerproduktion belastet. Daneben hat Sony
, einer der schärfsten Konkurrenten von Microsofts Xbox 360, auf der Elektronik-Messe CES angekündigt, dass es zunächst keinen Nachfolger für die eigene Spielekonsole Playstation 3 geben wird.
Der Dow Jones fällt bis gegen 20.00 Uhr um 0,29 Prozent auf 12.420 Zähler.
Die Nasdaq Composite legt leicht zu und steigt um 0,1 Prozent auf 2.705 Punkte an.




19:29 Uhr: Bund macht weniger neue Schulden als zuletzt angenommen
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat im abgelaufenen Jahr laut einem Pressebericht weniger neue Schulden gemacht als bislang angenommen. Zur Meldung


19:15 Uhr: Codelco verklagt Anglo American
Der chilenische Rohstoffkonzern Codelco wendet sich zur Durchsetzung eigener Ansprüche gegenüber dem Bergbauunternehmen Anglo American an die Justiz. Zur Meldung


18:55 Uhr: TAG Immobilien kauft Wohnimmobilienportfolio im Berliner Umland
Die TAG Immobilien AG hat am Mittwoch ein nördlich von Berlin gelegenes Immobilienportfolio mit 1.057 Wohneinheiten und 11 Gewerbeeinheiten, die von einer privaten Wohnungsgesellschaft gehalten werden, im Wege eines Share-Deals erworben. Zur Meldung


18:36 Uhr: Ölpreise gefallen - US-Rohöllagerbestände gestiegen
Die Ölpreise sind am Mittwoch belastet durch gestiegene Rohöllagerbestände gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar kostete am frühen Abend 113,01 US-Dollar. Zur Meldung


Bildquellen: iStock/JacobH, iStock/JacobH, iStock/JacobH, iStock/JacobH, iStock/JacobH
Seite: 123456789...11

Kommentare zu diesem Artikel

findanddecide schrieb:
11.01.2012 15:02:44

gebt Monti doch Recht: jedes Mitglied sollte nach seinem Schuldenstand je Einwohner seine EU-Beiträge bezahlen und nicht nach seinem BSP. Das wäre endlich mal ein echter Anreiz für die Politiker, die Schulden zu reduzieren und zu sparen!

februar schrieb:
11.01.2012 10:28:51

Wakunia aktuell:Monti fordert f. Italien mehr Gewicht in der EU, dabei ist das Land Schuldenmäßig schon ein absolutes Schwergewicht

Kommentar hinzufügen

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.

ANZEIGE

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
11.01.1299 Cents Only Stores
Quartalszahlen
11.01.12B+S Banksysteme AG
Hauptversammlung
11.01.12CropEnergies AG
Quartalszahlen
11.01.12DOUGLAS HOLDING AG
Jahresabschluss
11.01.12LCNB Corp
Quartalszahlen
11.01.12Lennar Corp.
Quartalszahlen
11.01.12Northern Technologies InternationalShs
Quartalszahlen
11.01.12Premier Exhibitions IncShs
Quartalszahlen
11.01.12Qiao Xing Mobile Communication Co Ltd Shs
Quartalszahlen
11.01.12Richardson Electronics Ltd.
Quartalszahlen
11.01.12Rockwell Diamonds Inc
Quartalszahlen
11.01.12SUPERVALU Inc.
Quartalszahlen

Wirtschaft

DatumWirtschaft
11.01.12
06:00: JP; ESRI Frühindikator November
11.01.12
09:00: DE; BIP 2011 (Schnellmeldung)
11.01.12
11:00: EU; BIP 3. Quartal (3. Schätzung)
11.01.12
12:45: US; ICSC-UBS Index (Woche)
11.01.12
13:00: US; MBA Zahl der Hypothekenanträge
11.01.12
13:00: CH; SNB Ergebnis Eidgenössische Anleihe
11.01.12
16:30: US; US-Öllagerbestände (Woche)
11.01.12
19:00: US; Auktion 10-jähriger Notes
11.01.12
20:00: US; Beige Book

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

99 Cents Only Stores99 Cents Only Stores Jahreschart
Alcoa Inc.9,73
1,28%
Alcoa Jahreschart
Anglo American PLC18,75
1,35%
Anglo American Jahreschart
Apple Inc.377,79
0,56%
Apple Jahreschart
B+S Banksysteme AG1,27
-1,70%
B+S Banksysteme Jahreschart
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA)8,82
-0,06%
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria Jahreschart
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) (Spons. ADRs)8,67
-1,17%
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria Jahreschart
Barry Callebaut AG (N)937,89
1,23%
Barry Callebaut Jahreschart
Bechtle AG60,40
1,16%
Bechtle Jahreschart
Beiersdorf AG70,82
-0,17%
Beiersdorf Jahreschart
Boeing Co.91,53
1,25%
Boeing Jahreschart
Commerzbank13,01
1,36%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG172,15
1,09%
Continental Jahreschart
CropEnergies AG4,77
0,08%
CropEnergies Jahreschart
Dell Inc.Dell Jahreschart
Deutsche Bank AG31,90
1,66%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG53,22
0,32%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Lufthansa AG18,60
1,02%
Deutsche Lufthansa Jahreschart
Deutsche Post AG26,57
0,58%
Deutsche Post Jahreschart
Deutsche Postbank AG36,65
0,27%
Deutsche Postbank Jahreschart
Deutsche Telekom AG11,35
0,58%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Telekom AG (Spons. ADRS)11,27
2,39%
Deutsche Telekom Jahreschart
DOUGLAS HOLDING AG
0,00%
DOUGLAS Jahreschart
E.ON SE13,71
0,60%
EON Jahreschart
Eastman Kodak Co21,33
2,56%
Eastman Kodak Jahreschart
Emulex Corp.5,21
-0,80%
Emulex Jahreschart
EnBW26,71
-3,46%
EnBW Jahreschart
Fraport AG51,80
-0,50%
Fraport Jahreschart
FUCHS PETROLUB SE Vz.71,16
0,53%
FUCHS PETROLUB Jahreschart
GEA Group AG31,97
-1,02%
GEA Group Jahreschart
Gerdau S.A. (Vz.)4,11
-2,16%
Gerdau Jahreschart
Google Inc.394,50
-2,02%
Google Jahreschart
Groupon5,17
2,13%
Groupon Jahreschart
Hewlett-Packard (HP) Co.22,82
-3,47%
Hewlett-Packard (HP) Jahreschart
HTC Corporation21,84
24,22%
HTC Jahreschart
International Consolidated Airlines Group S.A.4,87
3,18%
International Consolidated Airlines Group Jahreschart
Lennar Corp.27,73
-0,16%
Lennar Jahreschart
Lenovo Group Ltd.0,88
0,69%
Lenovo Group Jahreschart
Micro Focus International PLCMicro Focus International Jahreschart
Microsoft Corp.28,79
-0,75%
Microsoft Jahreschart
Nomura Holdings Inc.4,41
-0,38%
Nomura Jahreschart
Northern Technologies InternationalShs 21,44
1,56%
Northern Technologies Internationa Jahreschart
Oracle Corp.28,85
-0,08%
Oracle Jahreschart
Orange S.A. (ehemals France Télécom)10,95
2,54%
Orange Jahreschart
Patrizia Immobilien AG8,21
0,95%
Patrizia Immobilien Jahreschart
Pfleiderer AGPfleiderer Jahreschart
QUALCOMM Inc.58,50
1,56%
QUALCOMM Jahreschart
Richardson Electronics Ltd.7,56
2,63%
Richardson Electronics Jahreschart
Rockwell Diamonds Inc0,19
-5,08%
Rockwell Diamonds Jahreschart
RWE AG St.27,25
-5,03%
RWE Jahreschart
Samsung Electronics Co Ltd Non-Vtg Pfd Shs Sp Glbl Dep Receipt Repr 1-2 Non-Vtg Pfd Shs -144A375,07
0,02%
Samsung Electronics Jahreschart
SAP AGShs Sponsored American Deposit Receipt Repr 1 Sh57,45
-0,20%
SAP Jahreschart
Siemens AG97,30
0,83%
Siemens Jahreschart
Sony Corp.13,50
0,36%
Sony Jahreschart
Sony Corp. Deutsche Zert.Sony Jahreschart
Starwood Hotels & Resorts Worldwide Inc55,05
0,09%
Starwood HotelsResorts Worldwide Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)14,79
-3,18%
Südzucker Jahreschart
SUPERVALU Inc.4,93
0,94%
SUPERVALU Jahreschart
Symrise AG34,64
0,96%
Symrise Jahreschart
TAG Immobilien AG9,12
1,54%
TAG Immobilien Jahreschart
ThyssenKrupp AG19,83
0,96%
ThyssenKrupp Jahreschart
Tiffany & Co. Inc.62,52
0,40%
TiffanyCo Jahreschart
United Power Technology AG2,84
-0,80%
United Power Technology Jahreschart
Volkswagen AG Vz. (VW AG)196,09
0,97%
Volkswagen vz Jahreschart
Volkswagen St. (VW)191,30
0,50%
Volkswagen St (VW) Jahreschart
Waters Corp.78,83
-0,83%
Waters Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".