25.02.2013 11:00
Bewerten
 (0)

DER AKTIONÄR Online: +++ NEU +++ DER AKTIONÄR +++ Die besten Dividenden-Aktien der Welt +++

Noch immer ist das Sparbuch der Deutschen liebstes Kind, wenn es um die langfristige Finanzplanung geht. Angesichts der niedrigen Zinsen verlieren Anleger hierbei aber Tag für Tag bares Geld. Clevere Investoren setzen daher auf Dividenden-Aktien, die deutlich höhere Renditen bringen. Welche Aktien diesbezüglich besonders attraktiv sind, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von DER AKTIONÄR. Anzeige Dividenden sind unerlässlich, wenn es um die langfristige Finanzplanung und den Aufbau eines Vermögens geht. Langfristig machen Dividendenzahlungen rund ein Drittel der gesamten Wertentwicklung einer Aktienanlage aus. Auf die richtige Auswahl kommt's an Neben der kontinuierlichen Dividendenhistorie sollte eine Gesellschaft auch über solide Bilanzen und ein stabiles Geschäftsmodell verfügen. Das erhöht die Chancen auf langfristigen Erfolg. Vor diesem Hintergrund hat DER AKTIONÄR über 600 Aktien genau unter die Lupe genommen und nennt in der aktuellen Titelstory die besten und renditeträchtigsten Aktien aus Deutschland, Europa und den USA. Außerdem gibt es einen großen Kalender mit HV-Terminen und Dividendenrenditen für alle 30 DAX-Konzerne.

Weitere Themen im aktuellen Heft Air Berlin im Steigflug Die Aktie der kriselnden Fluggesellschaft Air Berlin ist zuletzt kräftig durchgestartet. Der Beginn einer nachhaltigen Trendwende oder nur ein Strohfeuer vor der nächsten kräftigen Korrektur? Pferdefleischskandal Der Pferdefleischskandal zieht immer weitere Kreise und beschäftigt auch die Anleger von Einzelhändlern und Lebensmittelproduzenten. Dabei gibt es sogar Profiteure des Skandals. Wachstumsperle Dieser deutsche IT-Dienstleister will seinen Umsatz in den kommenden drei Jahren verdoppeln. Damit dürfte auch die Aktie vor goldenen Zeiten stehen. Ebenfalls dabei: Commerzbank, Daimler, E.on, Nokia, Solarworld u.v.m. Hier können Sie die aktuelle Ausgabe kaufen: DER AKTIONÄR für iPad und iPhone Wenn Sie ein iPad oder iPhone besitzen, können Sie sich jetzt auch kostenlos die neue AKTIONÄR-App herunterladen. Dort erscheint die aktuelle Ausgabe bereits am Freitag. Für Abonnenten sind die Ausgaben kostenlos erhältlich! Mit diesem Link geht es direkt zur App. DER AKTIONÄR als e-Paper Wenn Sie schon immer wisse wollten, mit welchen Aktien Sie auch durch schwierige Zeiten kommen und gleichzeitig auch noch satte Gewinne einfahren, dann warten Sie nicht, sondern sichern Sie sich Ihre Ausgabe des neuen AKTIONÄRs, den Sie sich ab sofort als ePaper-Ausgabe abrufen können. DER AKTIONÄR am Kiosk Die neue Ausgabe des AKTIONÄR erhalten Sie am Mittwoch am Kiosk. Mehr Informationen, Nachrichten und Empfehlungen finden Sie im Internet unter www.deraktionaer.de

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter www.deraktionaer.de +++ (END) Dow Jones Newswires

   February 25, 2013 04:29 ET (09:29 GMT)- - 04 29 AM EST 02-25-13

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Athener Börse bricht drastisch ein -- Kräftiges Wachstum bei SolarWorld -- Commerzbank verdreifacht nahezu Gewinn -- Wacker Chemie im Fokus

Nachfrage nach Geländewagen treibt US-Autoabsatz. Allianz-Konsortium kauft Tank & Rast. Athen und Geldgeber einigen sich bei Rentenreform auf Kompromiss. Poroschenko: Putin will ganz Europa. Fiat-Eigentümerfamilie kauft für 7 Mrd. Dollar Rückversicherer. Gewinnrückgang bei VW bremst Ergebnis der Porsche Holding.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?