09.11.2012 23:04
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: 3U Holding AG

DGAP-Adhoc: 3U HOLDING AG: Vorläufige 9-Monatszahlen und aktualisierte Prognose

3U HOLDING AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Prognoseänderung

09.11.2012 23:04

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

- Schwierige Rahmenbedingungen führen zur Senkung der Prognose für die Geschäftsjahre 2012 & 2013

- Ausrichtung auf neue Geschäftsfelder abseits der Photovoltaik

- Für 2012 geplante Veräußerung von Tochterunternehmen verzögert sich voraussichtlich



- Einzug der 10% eigenen Aktien beschlossen

Die 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902) hat heute ihre vorläufigen Geschäftszahlen für die ersten 9 Monate 2012 veröffentlicht. Danach wurde in den ersten 3 Quartalen 2012 ein Umsatz von EUR 52,1 Mio. (Vorjahreszeitraum: 60,70 Mio.), ein EBITDA von EUR -6,7 Mio. (Vorjahreszeitraum: 31,0 Mio.) und ein Konzernergebnis von EUR -6,3 Mio. (Vorjahreszeitraum: EUR 28,6 Mio.) erreicht. Im Vergleich zur Vorjahresperiode ist zu beachten, dass die Ertragslage der ersten 9 Monate 2011 maßgeblich durch den Effekt des Verkaufs der Tochtergesellschaft LambdaNet geprägt war. Das nicht fortgeführte Segment Breitband/IP hatte EUR 13,95 Mio. zum Umsatz, EUR 30,51 Mio. zum EBITDA und EUR 27,92 Mio. zum Ergebnis beigetragen.

Die durch gesetzgeberische Maßnahmen erschwerten Rahmenbedingungen sowohl für das Segment Telefonie als auch vor allem für das Segment Erneuerbare Energien haben dazu geführt, dass den budgetierten Kosten geringere Umsatzerlöse entgegenstehen. In dem Geschäftsjahr 2012 wird darüber hinaus der geplante Verkauf von Beteiligungsunternehmen voraussichtlich ausbleiben, der im kommenden Geschäftsjahr realisiert werden dürfte. Aufgrund dieser Faktoren liegen die Geschäftskennzahlen der 3U HOLDING AG im laufenden Jahr deutlich unter den bisherigen Planungen. Der Vorstand hat einen Maßnahmenkatalog erstellt und dessen Umsetzung eingeleitet. Dieser umfasst einerseits Kostensenkungen in defizitären Unternehmensbereichen; andererseits reagiert der Vorstand auf die geänderten politischen Rahmenbedingungen im Segment der Erneuerbaren Energien und richtet dieses auf weiterhin ertragreiche Bereiche abseits der Photovoltaik aus.

Vor dem Hintergrund der heute veröffentlichten vorläufigen Kennzahlen wird die Prognose für das laufende Geschäftsjahr sowie für 2013 aktualisiert. Der Vorstand der 3U HOLDING AG rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit Umsätzen zwischen EUR 62 Mio. und EUR 65 Mio., einem EBITDA zwischen EUR -9,0 Mio. und EUR -8,0 Mio. und einem Konzernergebnis zwischen EUR -9,0 Mio. und EUR -8,0 Mio. Für 2013 werden Umsätze zwischen EUR 60 Mio. und EUR 70 Mio., ein EBITDA zwischen EUR -1 Mio. und EUR 1 Mio. sowie ein Konzernergebnis zwischen EUR -2 Mio. und EUR 0 Mio. erwartet.

Ebenfalls am heutigen Tag hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats entschieden, die 3.923.770 eigenen Aktien - das entspricht knapp 10% des Grundkapitals - die die Gesellschaft im Rahmen des letzten Aktienrückkaufs über die Börse erworben hatte, zur Einziehung beim Handelsregister einzureichen. Mit der Einziehung der Aktien erhöht sich der auf jede einzelne Aktie entfallende Buchwert auf EUR 1,58 und darüber hinaus eröffnet sie die Möglichkeit für weitere Aktienrückkäufe.

Der 9-Monatsbericht 2012 wird am 12. November 2012 veröffentlicht.

Kontakt: Peter Alex Head of Investor Relations

3U HOLDING AG Frauenbergstraße 31-33 D-35039 Marburg Tel.: + 49 (0)6421 999-1200 Fax: + 49 (0)6421 999-1222 Email: IR@3U.net www.3u.net

09.11.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: 3U HOLDING AG Frauenbergstraße 31-33 35039 Marburg Deutschland Telefon: +49 (0)6421/999-1200 Fax: +49 (0)6421/999-1222 E-Mail: IR@3U.net Internet: www.3u.net ISIN: DE0005167902 WKN: 516790 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Nachrichten zu 3U HOLDING AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu 3U HOLDING AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.08.20173U KaufenSRC Research GmbH
16.05.20173U KaufenSRC Research GmbH
09.02.20173U KaufenSRC Research GmbH
16.11.20163U KaufenSRC Research GmbH
16.08.20163U KaufenSRC Research GmbH
11.08.20173U KaufenSRC Research GmbH
16.05.20173U KaufenSRC Research GmbH
09.02.20173U KaufenSRC Research GmbH
16.11.20163U KaufenSRC Research GmbH
16.08.20163U KaufenSRC Research GmbH
05.01.20093U Holding nur für RisikofreudigeEuro am Sonntag
21.08.20083U HOLDING dabeibleibenExtraChancen
01.02.20073U TELECOM Kurs abgesichertNebenwerte Journal
15.11.20063U Telecom haltenHelaba Trust
22.08.20063U TELECOM haltenHelaba Trust
20.06.20053U TELECOM UnderperformerSES Research
13.05.20053U TELECOM: UnderperformerSES Research
16.03.20053U TELECOM: UnderperformerSES Research
03.02.20053U TELECOM: UnderperformerSES Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für 3U HOLDING AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit Verlust ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- STADA-Übernahme erfolgreich -- Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin -- Calpine, Deutsche Bank im Fokus

Darmstädter Merck-Konzern will vor weiteren Großübernahmen Schulden abbauen. Analyst ermittelt den perfekten Einstiegskurs für Bitcoins. Busch bei Pfeiffer Vacuum mit neuem Etappensieg. Venezuelas Bolivar fällt auf Rekordtief. Unsicherheit beim iPhone 8: Wann kommt das neue Apple Smartphone? UniCredit-Aufnahme im EuroStoxx möglich - Airbus hofft auf Stoxx.

Top-Rankings

KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Bitcoin & Co.: Die wichtigsten Kryptowährungen
Welche Digitalwährung macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
Air Berlin plcAB1000
adidas AGA1EWWW
Amazon906866
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
Coca-Cola Co.850663