21.02.2013 09:27
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: CTS EVENTIM AG

DRUCKEN
DGAP-Adhoc: CTS EVENTIM steigert Umsatz und Ergebnis

CTS Eventim AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis



21.02.2013 09:27

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

Vorabzahlen Geschäftsjahr 2012 (1.1. bis 31.12.2012)

CTS EVENTIM steigert Umsatz und Ergebnis

Konzernumsatz wächst um 3,5% auf 520,3 Mio. EUR / EBITDA um 25,7% auf 118,9 Mio. EUR und EBIT um 33,4% auf 96,1 Mio. EUR verbessert / Segment Live-Entertainment mit EBITDA Steigerung von 41,6% auf 26,6 Mio. EUR / Segment Ticketing steigert EBITDA nach erwartetem starken vierten Quartal um 22,2% auf 92,7 Mio. EUR


München, 21.02.2013. Die im SDAX notierte CTS EVENTIM AG (ISIN DE0005470306) hat im Geschäftsjahr 2012 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert und ihre europäische Marktführerschaft weiter ausgebaut. Auch in einem anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld erwies sich das Geschäftsmodell erneut als sehr robust. Die beiden Geschäftsbereiche Ticketing und Live-Entertainment entwickelten sich sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis erfolgreich weiter. Der Vorstand wird anlässlich der Veröffentlichung des Geschäftsberichtes Ende März 2013 seinen Dividendenvorschlag für das abgelaufene Geschäftsjahr unterbreiten.

Nach vorläufigen, noch nicht testierten Zahlen konnte der CTS Konzern im Geschäftsjahr 2012 sämtliche Kennzahlen verbessern: Der Umsatz stieg auf 520,3 Mio. EUR (Vorjahr 502,8 Mio. EUR, plus 3,5%), das EBITDA auf 118,9 Mio. EUR (Vorjahr 94,6 Mio. EUR, plus 25,7%) sowie das EBIT auf 96,1 Mio. EUR (Vorjahr 72,1 Mio. EUR, plus 33,4%). Das normalisiertes EBITDA erhöhte sich auf 118,2 Mio. EUR (Vorjahr 104,2 Mio. EUR, plus 13,4%) und das normalisierte EBIT vor Abschreibungen aus Kaufpreisallokation (Ticketcorner Gruppe und See Tickets Germany / Ticket Online Gruppe) auf 105,5 Mio. EUR (Vorjahr 92,2 Mio. EUR, plus 14,4%).

Das Segment Ticketing konnte im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz vor Konsolidierung zwischen den Segmenten von 231,5 Mio. EUR erreichen, ein Plus von 1,2% (Vorjahr 228,7 Mio. EUR). Trotz einer geringeren Dichte an Veranstaltungen im Vorverkauf in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2012, bedingt durch internationale Großereignisse im Bereich Sport, gelang es der CTS EVENTIM AG durch ein erwartungsgemäß starkes Jahresendgeschäft im Segment Ticketing den Umsatz absolut gegenüber dem Vorjahr zu steigern. Dabei wurde die Profitabilität im Segment Ticketing kontinuierlich über das Geschäftsjahr 2012 gesteigert. Im Berichtszeitraum verkaufte der CTS Konzern 20,6 Mio. Tickets über das Internet, was einem Zuwachs von rund 7,0% gegenüber dem Vorjahr (19,2 Mio. Tickets) entspricht. Das EBITDA liegt bei 92,7 Mio. EUR (Vorjahr 75,8 Mio. EUR, plus 22,2%) und das EBIT bei 72,0 Mio. EUR (Vorjahr 55,2 Mio. EUR, plus 30,5%). Das normalisierte EBITDA beträgt 92,0 Mio. EUR (Vorjahr 85,4 Mio. EUR, plus 7,7%), das normalisierte EBIT vor Abschreibungen aus Kaufpreisallokation beläuft sich auf 81,3 Mio. EUR (Vorjahr 75,3 Mio. EUR, plus 8,0%).

Das Segment Live-Entertainment hat im Geschäftsjahr 2012 ein deutliches Umsatzwachstum von 5,5% auf 296,4 Mio. EUR (Vorjahr 281,0 Mio. EUR) erzielen können. Das EBITDA beläuft sich auf 26,6 Mio. EUR (Vorjahr 18,8 Mio. EUR, plus 41,6%) und das EBIT auf 24,5 Mio. EUR (Vorjahr 16,9 Mio. EUR, plus 45,4%). Die hohe Anzahl attraktiver Live-Veranstaltungen im Berichtszeitraum trug zu dieser positiven Entwicklung bei.

Nach dem positiven Abschluss des Geschäftsjahres 2012 und einem guten Start in das neue Geschäftsjahr 2013, der erfolgreichen Markteinführung des EVENTIM FanTicket sowie der weiterhin ungebrochenen Nachfrage nach Live-Events, erwartet der Vorstand auch in 2013 eine positive Geschäftsentwicklung. Diese Erwartungshaltung wird zusätzlich durch den kontinuierlichen Ausbau des Internet-Ticketing sowie die fortschreitende internationale Expansion der CTS EVENTIM AG gestützt.

Für weitere Informationen: Marco Haeckermann, Director Investor Relations, CTS EVENTIM AG, + 49 421 3666 270 Volker Bischoff, Vorstand Finanzen, CTS EVENTIM AG, +49 421 3666 250

21.02.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: CTS Eventim AG Dingolfinger Str. 6 81673 München Deutschland Telefon: 0421/ 3666-233 Fax: 0421/ 3666-290 E-Mail: claudia.aderhold@eventim.de Internet: www.eventim.de ISIN: DE0005470306 WKN: 547030 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Nachrichten zu CTS Eventim

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CTS Eventim

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.09.2017CTS Eventim buyBaader Bank
19.09.2017CTS Eventim buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2017CTS Eventim buyBaader Bank
07.09.2017CTS Eventim kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.09.2017CTS Eventim buyOddo Seydler Bank AG
20.09.2017CTS Eventim buyBaader Bank
19.09.2017CTS Eventim buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2017CTS Eventim buyBaader Bank
07.09.2017CTS Eventim kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.09.2017CTS Eventim buyOddo Seydler Bank AG
28.04.2017CTS Eventim HoldWarburg Research
05.04.2017CTS Eventim HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.02.2017CTS Eventim HoldDeutsche Bank AG
12.01.2017CTS Eventim HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.01.2017CTS Eventim HoldWarburg Research
19.05.2008CTS EVENTIM verkaufenSES Research GmbH
05.03.2008CTS EVENTIM verkaufenSES Research GmbH
04.03.2008CTS EVENTIM verkaufenSES Research GmbH
29.02.2008CTS EVENTIM verkaufenSES Research GmbH
18.01.2008CTS EVENTIM verkaufenSES Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CTS Eventim nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow geht fest aus dem Handel -- Morgan Stanley steigert Gewinn -- Nach Rekordhoch: Droht der Bitcoin-Crash? -- Infineon, Airbus, Netflix, Sartorius im Fokus

Goldman Sachs erzielt überraschend mehr Gewinn. Warum Russlands geplanter Krypto-Rubel gar keine Kryptowährung ist. J&J-Aktie: Johnson & Johnson hebt nach gutem Quartal Prognose an. Merlin Entertainment-Aktie bricht wegen Ausblick ein.

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Bitcoin Group SEA1TNV9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
GeelyA0CACX
E.ON SEENAG99
Netflix Inc.552484
EVOTEC AG566480
Allianz840400
Amazon906866
Nordex AGA0D655