21.12.2012 14:28
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: Capital Stage AG

DGAP-Adhoc: Capital Stage AG erwirbt 4,6 MWp Solarpark in Norditalien

Capital Stage AG / Schlagwort(e): Vertrag

21.12.2012 14:28

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Hamburg, 21. Dezember 2012 - Die Capital Stage AG, Hamburg (ISIN: DE 0006095003 // WKN: 609 500) hat einen 4,6 MWp Solarpark in der Nähe von Parma, Norditalien, erworben. Die Gesamtkapazität des Solar- und Windpark-Portfolios des Unternehmens steigt damit auf rund 175 MWp. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Betriebsführung für den Park wird von der Tochtergesellschaft Capital Stage Solar Service GmbH, Halle, übernommen.

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:



Der Park ist seit März 2012 fertig gestellt und speist seitdem in das öffentliche Stromnetz ein. Der jährliche Umsatz beträgt rund 1,4 Millionen Euro. Der Solarpark liegt in der Provinz Parma in der Region Emilia-Romagna und damit in unmittelbarer Nähe zu einem in diesem Jahr bereits von Capital Stage erworbenen Solarpark. Aufgrund der Finanzierungsstruktur ergeben sich zudem hohe freie Cashflows bereits in der Anfangsphase.

Felix Goedhart, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage AG: 'Der Park liegt in einer Region, die aufgrund der hohen Sonneneinstrahlung ausgezeichnete Bedingungen für PV-Parks und damit attraktive Renditen bietet. Durch den Ausbau des Portfolios an diesem Standort festigen wir zudem die Bindung zu lokalen Partnern.'



Über die Capital Stage AG: Seit 2009 hat Capital Stage Solarkraftwerke und Windparks in Deutschland und Italien mit einer Kapazität von rund 175 MWp erworben. Capital Stage ist damit Deutschlands größter Solarparkbetreiber. Die Solar- und Windparks erwirtschaften attraktive Renditen und kontinuierliche Erträge bei gleichzeitig moderaten Risiken.

Informationen zum Unternehmen: www.capitalstage.com

Für weitere Informationen: Karen Westphal Capital Stage AG Fon: +49 40 37 85 62-235 Fax: +49 40 37 85 62-129 e-mail: karen.westphal@capitalstage.com

Dr. Kay Baden Kirchhoff Consult AG Fon: +49 40 60 91 86 0 Fax: +49 40 60 91 86 16 e-mail: baden@kirchhoff.de

21.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Capital Stage AG Brodschrangen 4 20457 Hamburg Deutschland Telefon: +49 4037 85 62 -0 Fax: +49 4037 85 62 -129 E-Mail: info@capitalstage.com Internet: www.capitalstage.com ISIN: DE0006095003 WKN: 609500 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Nachrichten zu Capital Stage AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
19.04.17
19.04.17
19.04.17
19.04.17
19.04.17
19.04.17
12.04.17
12.04.17

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Capital Stage AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.04.2017Capital Stage kaufenWarburg Research
13.04.2017Capital Stage buyOddo Seydler Bank AG
12.04.2017Capital Stage buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.04.2017Capital Stage kaufenDZ BANK
27.03.2017Capital Stage buyWarburg Research
18.04.2017Capital Stage kaufenWarburg Research
13.04.2017Capital Stage buyOddo Seydler Bank AG
12.04.2017Capital Stage buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.04.2017Capital Stage kaufenDZ BANK
27.03.2017Capital Stage buyWarburg Research
01.06.2016Capital Stage NeutralOddo Seydler Bank AG
25.04.2016Capital Stage NeutralOddo Seydler Bank AG
17.04.2012Capital Stage haltenHot Stocks Europe
11.12.2008Capital Stage nicht verkaufenExtraChancen
01.10.2008Capital Stage investiert bleibenExtraChancen
06.04.2016Capital Stage ReduceOddo Seydler Bank AG
17.12.2015Capital Stage ReduceOddo Seydler Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Capital Stage AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Asiens Börsen legen zu -- AURELIUS will Dividende erhöhen -- SAP steigert Umsatz -- T-Mobile erneut mit starkem Wachstum -- AIXTRON bestätigt Prognose -- Alcoa, Covestro im Fokus

Wohl Ermittlungen in Frankreich gegen PSA wegen Abgaswerten. Merck KGaA klettern an Dax-Spitze nach Biosimilars-Verkauf. Beteiligungen von Rocket Internet mit weniger Verlust. Continental steckt mehr Geld in Elektroantriebe. PUMA kann Gewinn im ersten Quartal fast verdoppeln.

Top-Rankings

EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Investmentbanken mit den höchsten Einnahmen
Diese Geldhäuser wissen, wie man Geld verdient

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Tops und Flops
So entwickelten sich die Rohstoffe im 1. Quartal 2017
Tops und Flops
So performten die DAX-Unternehmen im ersten Quartal 2017
Viel Geld bei wenig Stress
Diese relaxten Berufe werden gut bezahlt
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
Das machen Ex-Spitzensportler nach ihrer Karriere
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Siemens AG723610
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
BayerBAY001
SAP SE716460