18.09.2012 15:23
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: Deutsche Börse AG

DGAP-Adhoc: Deutsche Börse AG: Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG beschließt Personalien

Deutsche Börse AG / Schlagwort(e): Personalie

18.09.2012 15:23

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG beschließt Personalien * Vorstandsvorsitzender Dr. Reto Francioni für weitere Amtszeit bestellt * Hauke Stars zum IT-Vorstand berufen * Straffung im Bereich Wertpapierhandel

Der Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG hat in seiner heutigen Sitzung umfangreiche Personalien beschlossen. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Reto Francioni (57) wurde für eine weitere Amtszeit bis zum 31. Oktober 2016 bestellt. Francioni ist seit 2005 Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG.



Gleichzeitig berief das Kontrollgremium Frau Hauke Stars (45) zum Mitglied des Vorstandes. Die Informatik-Ingenieurin übernimmt mit Wirkung zum 1. Dezember 2012 die Verantwortung für die Bereiche Informations-Technologie, Market Data & Analytics sowie ausgewählte externe IT-Dienstleistungen, die in einem neu strukturierten Vorstandsbereich zusammengeführt werden. Stars tritt die Nachfolge von Dr.-Ing. Michael Kuhn (58) an, dessen Vertrag zum Jahresende ausläuft und der im guten Einvernehmen aus dem Unternehmen ausscheidet.

Der Vertrag von Kassamarktvorstand Frank Gerstenschläger (52) wird auf dessen Wunsch und in freundschaftlichem Einvernehmen mit dem Unternehmen zum 31. März 2013 auslaufen. Mit dem Ausscheiden Gerstenschlägers plant die Deutsche Börse AG, das Kassamarkt- und Derivategeschäft, das die Segmente Xetra und Eurex umfasst, unter die Leitung des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Andreas Preuss (56) zu stellen und das Vorstandsgremium damit von sechs auf fünf Mitglieder zu straffen. Preuss verantwortet bereits seit 2006 das gesamte Derivategeschäft der Gruppe Deutsche Börse.

Unverändert bleibt der Geschäftsbereich Settlement und Custody der Gruppe Deutsche Börse, den Jeffrey Tessler als Vorsitzender der Tochtergesellschaft Clearstream verantwortet, sowie der Finanzbereich unter der Leitung von CFO Gregor Pottmeyer.

Kontakt: Dr. Frank Herkenhoff Tel.: +49-69-21 11 15 00

18.09.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Börse AG - 60485 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0)69 211 - 0 Fax: E-Mail: ir@deutsche-boerse.com Internet: www.deutsche-boerse.com ISIN: DE0005810055 WKN: 581005 Indizes: DAX, Eurostoxx 50 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo auf Deutsche BörseNG16WM

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.04.2017Deutsche Börse NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2017Deutsche Börse OutperformBNP PARIBAS
25.04.2017Deutsche Börse overweightJP Morgan Chase & Co.
21.04.2017Deutsche Börse OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
20.04.2017Deutsche Börse buyHSBC
25.04.2017Deutsche Börse OutperformBNP PARIBAS
25.04.2017Deutsche Börse overweightJP Morgan Chase & Co.
21.04.2017Deutsche Börse OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
20.04.2017Deutsche Börse buyHSBC
18.04.2017Deutsche Börse buyCitigroup Corp.
26.04.2017Deutsche Börse NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.04.2017Deutsche Börse NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.04.2017Deutsche Börse HoldCommerzbank AG
30.03.2017Deutsche Börse HaltenIndependent Research GmbH
30.03.2017Deutsche Börse HoldS&P Capital IQ
04.04.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.02.2016Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.01.2016Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2016Deutsche Börse ReduceKepler Cheuvreux
02.12.2015Deutsche Börse ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit geringem Plus -- Dow Jones am Ende leicht im Minus -- PayPal mit gutem Quartalsergebnis -- Trump-Regierung gibt Steuerpläne bekannt -- Credit, Netflix, Tesla im Fokus

Deutsche Börse legt zu Jahresbeginn zu und will für 200 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen. Twitter-Aktie steigt rasant nach Quartalszahlen. Daimler hebt Prognose an. Air Berlin verschiebt Veröffentlichung des Geschäftsberichts. Epigenomics-Aktie profitiert von Übernahmefantasie. Quartalsbilanz unterstützt Erholung der KlöCo-Aktie.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
AIXTRON SEA0WMPJ
BMW AG519000
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610