20.12.2012 14:48
Bewerten
 (0)

DGAP-Ad hoc: Deutsche Telekom AG

DGAP-Adhoc: Deutsche Telekom AG: Wechsel an der Spitze der Deutschen Telekom zum Jahresende 2013

Deutsche Telekom AG / Schlagwort(e): Personalie

20.12.2012 14:48

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Bonn, 20. Dezember 2012

Wechsel an der Spitze der Deutschen Telekom zum Jahresende 2013

Der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom AG hat in seiner heutigen Sitzung einen Wechsel an der Spitze des Vorstandes beschlossen.



René Obermann, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, hat den Aufsichtsrat um Entbindung von seinen Aufgaben als Vorstandsvorsitzender mit Wirkung zum Ablauf des 31. Dezember 2013 gebeten. Diesem Wunsch hat der Aufsichtsrat entsprochen und einvernehmlich seine Bestellung zu diesem Zeitpunkt aufgehoben.

Finanzvorstand Timotheus Höttges soll zum 1. Januar 2014 Nachfolger von René Obermann in der Position des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom werden. Daher hat der Aufsichtsrat beschlossen, ihn mit Wirkung zum 1. Januar 2013 zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden zu bestellen.

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Disclaimer Soweit die vorstehende Mitteilung Aussagen enthält, die Erwartungen, Prognosen oder die Zukunft betreffen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Daher können die tatsächlichen Ereignisse und Entwicklungen wesentlich von diesen Aussagen abweichen. Die Gesellschaft ist vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Regelungen nicht verpflichtet und übernimmt keine Verpflichtung, irgendeine dieser Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um die tatsächlichen Ereignisse und Entwicklungen im Nachgang zutreffend zu reflektieren.

20.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Telekom AG Friedrich Ebert Allee 140 53113 Bonn Deutschland Telefon: +49 (0)228 181-88880 Fax: +49 (0)228 181-88899 E-Mail: investor.relations@telekom.de Internet: www.telekom.com ISIN: DE0005557508 WKN: 555750 Indizes: DAX, EURO STOXX 50 Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX; Amsterdam, London, NYSE, Tokyo Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- Twitter kurz vor Übernahme? -- Commerzbank steht wohl vor massivem Stellenabbau -- Telekom, Innogy-IPO, Yahoo im Fokus

Flugbegleitergewerkschaft Ufo droht mit Streik bei Eurowings. Axel Springer übernimmt La Centrale vollständig. IWF bekräftigt Forderung nach Schuldenerleichterung für Athen. Apple testet wohl eigenen vernetzten Lautsprecher. DAX-Anleger sind dank Geldspritzen fit für Gipfelsturm.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Greenpeace hat am Montagmorgen gegen das Freihandelsabkommen Ceta protestiert. Wie ist Ihre Haltung gegenüber dem Abkommen mit Kanada?