10.01.2013 07:30
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: Dialog Semiconductor plc

DGAP-Adhoc: Dialog Semiconductor Plc.: DIALOG SEMICONDUCTOR SETZT STARKEN WACHSTUMSKURS FORT - REKORDUMSATZ SOWOHL IN Q4 ALS AUCH IM GESAMTJAHR 2012

Dialog Semiconductor Plc. / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Quartalsergebnis

10.01.2013 07:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

DIALOG SEMICONDUCTOR SETZT STARKEN WACHSTUMSKURS FORT - REKORDUMSATZ SOWOHL IN Q4 ALS AUCH IM GESAMTJAHR 2012

Das Unternehmen rechnet mit einem Umsatz von rund 774 Mio. US-Dollar, ein Anstieg von 47% gegenüber dem Vorjahr, und übertrifft so seine letzte Prognose.



Kirchheim/Teck, 10. Januar 2013 - Dialog Semiconductor Plc (FWB: DLG), ein Anbieter von hochintegrierten, innovativen Halbleiterlösungen für Powermanagement, Audio und energieeffizienter, drahtloser Kommunikation im Nahbereich, gibt heute ein aufgrund des zuletzt starken Anstiegs der Nachfrage nach Smartphones und Tablets über den Erwartungen liegendes, stärkeres Jahresende bekannt. Im vierten, traditionell umsatzstärksten, Quartal erwartet das Unternehmen nun, einen Umsatz von 268 Mio. US-Dollar zu erzielen.

Dies entspricht einem Anstieg von 56% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr bzw. 14% gegenüber dem oberen Ende der am 31. Oktober kommunizierten Prognose von 215 bis 235 Mio. US-Dollar. Der Ganzjahresumsatz wird sich auf rund 774 Mio. US-Dollar belaufen; dies entspricht einem Zuwachs von 47% gegenüber 2011.

Im vierten Quartal 2012 erwartet Dialog einen Anstieg der Zahlungsmittel- und Zahlungsmitteläquivalente von 34 Mio. US-Dollar. Am 31. Dezember 2012 rechnet das Unternehmen mit Zahlungsmittel- und Zahlungsmitteläquivalenten in Höhe von 313 Mio. US-Dollar.

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Gegenwärtig erstellt das Unternehmen seinen Konzernabschluss und wird die geprüften Ergebnisse für das am 31. Dezember 2012 endende Geschäftsjahr am Mittwoch, den 20. Februar 2013, veröffentlichen.

Dialog Semiconductor wird am 20. Februar 2013 um 09:00 britischer Zeit / 10:00 mitteleuropäischer Zeit eine Telefonkonferenz abhalten. Dialog Semiconductor lädt Sie ein an dieser Telefonkonferenz teilzunehmen bei der das Management Informationen zu den Ergebnissen des vierten Quartals und des Gesamtjahres 2012 erläutern wird.

Um an der Konferenzschaltung teilzunehmen, wählen Sie bitte folgende Einwahlnummern: Deutschland 0800 101 4960, Großbritannien 0800 694 0257, USA 1866 966 9439 und andere Länder +44(0)1452 555 566. Es ist kein Zugangscode erforderlich. Eine Aufzeichnung wird nach der Telefonkonferenz für 30 Tage zur Verfügung stehen unter der Nummer +44(0)1452 550 000 mit dem Zugangscode 86698933#. Eine Audio-Wiedergabe wird zudem kurz nach der Telefonkonferenz auf der Website des Unternehmens unter http://www.dialog-semiconductor.com/investor-relations zugänglich sein.

Für weitere Informationen: Dialog Semiconductor Jose Cano Head of Investor Relations T: +44 (0)118 945 0315 jose.cano@diasemi.com www.dialog-semiconductor.com

FTI Consulting London Matt Dixon T: +44 (0)20 7269 7214 matt.dixon@fticonsulting.com

FTI Consulting Frankfurt Thomas M Krammer T: +49 (0) 69 9203 7183 thomas.krammer@fticonsulting.com



Über Dialog Semiconductor Dialog Semiconductor bietet hochintegrierte Mixed-Signal-ICs, die für den Einsatz im mobilen Bereich, in energieeffizienten Anwendungen für drahtlose Kommunikation im Nahbereich sowie für Displays, Beleuchtungen und für Anwendungen im Automobilsektor optimiert sind. Das Unternehmen bietet umfassenden Support, Innovationsvielfalt und gewährleistet als Geschäftspartner eine optimale Kundenbetreuung.

Mit seinem Schwerpunkt und Know-how im Bereich energieeffizientes Power Management und mit seinem Angebot an Audio-, drahtlosen Nahbereichs- und VoIP-Technologien bietet Dialog jahrzehntelange Erfahrung in der effizienten Entwicklung von ICs für mobile Anwendungen wie Smartphones, Tablet-PCs, digitale drahtlose Telefone und Spiele. Dialogs Power-Management-Prozessor-Companion-Chips erhöhen die Leistungsfähigkeit sowie die Batterielebensdauer und verbessern somit das Multimedia-Nutzererlebnis. Dialog versteht sich als Fabless-Anbieter und hat Zugriff auf weltweit anerkannte Fertigungspartner. Dialog Semiconductor plc mit Sitz in Stuttgart verfügt über weltweite Niederlassungen, Forschungs- und Marketingeinrichtungen. Im Jahr 2011 erwirtschaftete das Unternehmen ca. 527 Mio. US-$ Umsatz und war eines der am schnellsten wachsenden börsennotierten Halbleiterunternehmen in Europa. Zum Ende des dritten Quartals 2012 beschäftigte das Unternehmen derzeit 760 Mitarbeiter. Dialog Semiconductor ist an der Frankfurter Börse im TexDax gelistet (FWB: DLG).

Zukunftsgerichtete Angaben: Diese Pressemitteilung enthält 'zukunftsgerichtete Angaben' über künftige Entwicklungen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements beruhen. Die Begriffe 'antizipiert', 'glaubt', 'erwartet', 'geht davon aus', 'schätzt', 'beabsichtigt' und ähnliche Ausdrücke kennzeichnen zukunftsgerichtete Angaben. Solche Angaben sind gewissen Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Einige Beispiele hierfür sind ein konjunktureller Abschwung in der Halbleiter und Telekommunikationsindustrie, Veränderungen der Wechselkurse, die Zinsentwicklung, die zeitliche Abstimmung von Kundenbestellungen mit dem Herstellungsprozess, überschüssige oder ungängige Vorratsbestände, die Auswirkung von Konkurrenzprodukten sowie deren Preisstellung, politische Risiken in Ländern, in denen wir unser Geschäft betreiben oder Verkäufe tätigen sowie Beschaffungsknappheit. Sollte einer dieser Unsicherheitsfaktoren oder andere Unwägbarkeiten (einige von ihnen sind unter der Überschrift 'Risikobericht' in unserem aktuellen Geschäftsbericht beschrieben), eintreten oder sich die den Angaben zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Angaben genannten oder implizit zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen. Wir haben nicht die Absicht, noch übernehmen wir eine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Angaben zu aktualisieren, da diese ausschließlich von den Umständen am Tag ihrer Veröffentlichung ausgehen. Jedoch ersetzen spätere Angaben jeweils frühere Angaben.

10.01.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Dialog Semiconductor Plc. Tower Bridge House, St. Katharine's Way E1W 1AA London Großbritannien Telefon: +49 7021 805-412 Fax: +49 7021 805-200 E-Mail: jose.cano@diasemi.com Internet: www.diasemi.com ISIN: GB0059822006, XS0757015606 WKN: 927200 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Nachrichten zu Dialog Semiconductor Plc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Dialog Semiconductor Plc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.08.2017Dialog Semiconductor kaufenDZ BANK
03.08.2017Dialog Semiconductor OutperformRBC Capital Markets
02.08.2017Dialog Semiconductor OutperformRBC Capital Markets
02.08.2017Dialog Semiconductor buyCommerzbank AG
28.07.2017Dialog Semiconductor overweightMorgan Stanley
08.08.2017Dialog Semiconductor kaufenDZ BANK
03.08.2017Dialog Semiconductor OutperformRBC Capital Markets
02.08.2017Dialog Semiconductor OutperformRBC Capital Markets
02.08.2017Dialog Semiconductor buyCommerzbank AG
28.07.2017Dialog Semiconductor overweightMorgan Stanley
28.07.2017Dialog Semiconductor HoldDeutsche Bank AG
10.05.2017Dialog Semiconductor HoldDeutsche Bank AG
10.05.2017Dialog Semiconductor HoldBaader Bank
09.05.2017Dialog Semiconductor HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.05.2017Dialog Semiconductor HoldBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dialog Semiconductor Plc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit Mini-Minus -- US-Börsen mit Rücksetzer -- BVB-Aktie auf 16-Jahreshoch -- Vorerst keine Zerschlagung von Air Berlin -- Salesforce, Tesla, Bayer, RWE, E.ON, Uniper, innogy, K+S im Fokus

Ströer-Aktie im Minus: Umsatzwarnung von WPP belastet. Eurokurs steigt über 1,18 US-Dollar. Siemens dementiert Aus für Gasturbinenwerk Berlin. Spotify-Börsengang: US-Börsenaufsicht prüft ungewöhnlichen Antrag des Börsenkandidaten. Bundesbank holt Goldbestände früher als geplant nach Frankfurt.

Top-Rankings

Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2017
Wer verdiente am meisten?
KW 33: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
Sorglos die Koffer packen
In diesen europäischen Ländern kommt man voll auf seine Kosten
Die ärmsten Länder der EU
Hier ist das BIP schlechter als im Durchschnitt
Vor diesen Berufen macht die Digitalisierung keinen Halt
Diese Jobs sind besonders stark bedroht
mehr Top Rankings

Umfrage

Donald Trump steht zunehmend in der Kritik. Was glauben Sie, wie lange wird er US-Präsident sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Amazon906866
AlibabaA117ME
Allianz840400
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
BASFBASF11