06.09.2012 07:59
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: EADS N.V.

DGAP-Adhoc: EADS ernennt neues Group Executive Committee

European Aeronautic Defence and Space Company EADS N.V. / Schlagwort(e): Personalie



06.09.2012 07:59

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung, 6. September 2012

EADS ernennt neues Group Executive Committee

- EADS Chief Executive Officer schließt Neubesetzung des obersten Führungsgremiums ab


- John Leahy, Günter Butschek und Bernhard Gerwert in Konzernvorstand (Group Executive Committee) berufen

EADS hat heute die Zusammensetzung des neuen Konzernvorstands (Group Executive Committee) bekanntgegeben, die bereits im Mai nach der EADS-Hauptversammlung angekündigt worden war.

Das EADS Group Executive Committee konzentriert sich auf die Festlegung der konzernübergreifenden Strategien und Richtlinien, die Erschließung und Koordinierung entscheidender Märkte und Kampagnen, die Förderung von Mitarbeitern und Führungskultur sowie die Weiterentwicklung von Forschung & Entwicklung sowie von Strategien für Produkte mit konzernweiter Bedeutung.

'Unser Ziel ist es, die heutige Position von EADS als starker internationaler Akteur in der Luft- und Raumfahrt- sowie Verteidigungsindustrie in Zukunft auszubauen. Im Mittelpunkt steht daher klar die weitere Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit dieses einzigartigen Unternehmens - der Fokus liegt darauf, die Rentabilität zu steigern, Kunden und Aktionäre Mehrwert zu bieten sowie Chancen für unsere Mitarbeiter und Partner zu eröffnen. Das neu bestellte Group Executive Committee verfolgt diese Ziele mit vereinten Kräften. Ich danke dem Verwaltungsrat (Board of Directors) für das Vertrauen und die Unterstützung bei der Ernennung des Group Executive Committee, erklärte EADS Chief Executive Officer Tom Enders.

Neben Chief Executive Officer (CEO) Tom Enders, 53, gehören folgende Top-Manager dem EADS Group Executive Committee an:

- François Auque, 56, CEO von Astrium, Koordination von Raumfahrt und Verteidigung

- Thierry Baril, 47, Chief Human Resources Officer von EADS und Airbus

- Lutz Bertling, 50, CEO von Eurocopter

- Jean Botti, 55, Chief Technical Officer von EADS

- Fabrice Brégier, 51, CEO von Airbus

- Günter Butschek, 51, Chief Operating Officer von Airbus

- Bernhard Gerwert, 59, CEO von Cassidian

- Marwan Lahoud, 46, Chief Strategy and Marketing Officer von EADS

- John Leahy, 62, Chief Operating Officer - Customers von Airbus

- Sean O'Keefe, 56, CEO von EADS North America

- Domingo Ureña-Raso, 54, Head of Airbus Military

- Harald Wilhelm, 46, Chief Financial Officer von EADS und Airbus

Über EADS

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von EUR 49,1 Mrd. im Jahr 2011 und mehr als 133.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Kontakt:

Martin Agüera +49 (0) 175 227 4369 Philipp Lehmann +49 (0) 151 151 42921

www.eads.com

http://twitter.com/EADSpress

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed unter www.eads.com/RSS-Feed. Weitere Informationen über EADS - Fotos, Videos, Audio-Dateien, Hintergrundinformationen - finden Sie unter www.eads.com/presseraum und www.eads.com/broadcast-room.

06.09.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: European Aeronautic Defence and Space Company EADS N.V. P.O. Box 32008 2303 DA Leiden Niederlande Telefon: 00 800 00 02 2002 Fax: +49 (0)89 607 - 26481 E-Mail: ir@eads.net Internet: www.eads.com ISIN: NL0000235190 WKN: 938914 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.06.2017Airbus SE (ex EADS) buyCitigroup Corp.
23.06.2017Airbus SE (ex EADS) buyDeutsche Bank AG
22.06.2017Airbus SE (ex EADS) overweightJP Morgan Chase & Co.
22.06.2017Airbus SE (ex EADS) buyGoldman Sachs Group Inc.
21.06.2017Airbus SE (ex EADS) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.06.2017Airbus SE (ex EADS) buyCitigroup Corp.
23.06.2017Airbus SE (ex EADS) buyDeutsche Bank AG
22.06.2017Airbus SE (ex EADS) overweightJP Morgan Chase & Co.
22.06.2017Airbus SE (ex EADS) buyGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2017Airbus SE (ex EADS) buyUBS AG
21.06.2017Airbus SE (ex EADS) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.04.2017Airbus SE (ex EADS) HaltenIndependent Research GmbH
28.04.2017Airbus SE (ex EADS) HoldS&P Capital IQ
27.04.2017Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
12.04.2017Airbus SE (ehemals EADS) HoldKepler Cheuvreux
27.04.2017Airbus SE (ex EADS) UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
14.11.2016Airbus Group SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.10.2016Airbus Group SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.10.2016Airbus Group SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.09.2016Airbus Group SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus SE (ex EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX mit Verlusten -- Dow Jones leichter -- Vapiano-Aktie fällt unter Ausgabepreis -- Google muss Milliardenstrafe zahlen -- Schaeffler-Aktie tiefrot -- Neuer STADA-Deal?

Dämpfer für T-Mobile-US-Fusionshoffnung - Sprint verhandelt offenbar mit anderen. Bosch und Conti bestätigen Prognose nach Schaeffler-Warnung. Lufthansa-Aktie bleibt gefragt.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
VapianoA0WMNK
CommerzbankCBK100
Schaeffler AGSHA015
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480
BMW AG519000
STADA725180