08.02.2013 21:30
Bewerten
 (0)

DGAP-Ad hoc: Fabasoft AG

DGAP-Adhoc: Fabasoft AG gibt die vorläufigen Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2012/2013 bekannt

Fabasoft AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

08.02.2013 21:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die Fabasoft AG (ISIN AT0000785407, WKN 922985, Prime Standard) gibt die vorläufigen Konzern-Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2012/2013 (1.4.2012-31.12.2012) bekannt: - Umsatzerlöse: EUR 16,6 Mio. (EUR 17,5 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011/2012) - EBITDA: EUR 0,2 Mio. (EUR 1,6 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011/2012) - EBIT: EUR -1,0 Mio. (EUR 0,6 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011/2012) - Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit: EUR -2,3 Mio. (EUR 1,9 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011/2012) - Bestand der liquiden Mittel: EUR 9,8 Mio. zum 31. Dezember 2012 (EUR 12,6 Mio. zum 31. Dezember 2011)

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2012/2013 (1.10.2012-31.12.2012) betrugen die Umsatzerlöse EUR 6,3 Mio. (EUR 6,5 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Das EBIT des dritten Quartals beträgt EUR 0,1 Mio. (EUR 0,4 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres).



Fabasoft ist ein führender europäischer Softwarehersteller für Enterprise Content Management (ECM), Compliance, Electronic Government und MoReq2-zertifizierter Information Governance sowie ein Anbieter von Cloud Services für die sichere und zuverlässige Zusammenarbeit von Unternehmen, Partnern und Kunden über das Internet (www.foliocloud.com).

Fabasoft AG (ISIN AT0000785407; WKN 922985; Bloomberg Code FAA GY; Reuters Code FAAS.DE) Linz, 8. Februar 2013 Leopold Bauernfeind, Mitglied des Vorstandes E-Mail: Leopold.Bauernfeind@fabasoft.com, Telefon: +43 732 60 61 62

08.02.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Fabasoft AG Honauerstraße 4 4020 Linz Österreich Telefon: +43 732 606 162 Fax: +43 732 606 162--609 E-Mail: Leopold.Bauernfeind@fabasoft.com Internet: www.fabasoft.com ISIN: AT0000785407 WKN: 922985 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?