21.02.2012 06:59
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

DRUCKEN
DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius erreicht neue Bestwerte bei Umsatz- und Ergebnis im Geschäftsjahr 2011 - Starkes Wachstum in allen Unternehmensbereichen auch für 2012 erwartet

Fresenius SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Jahresergebnis

21.02.2012 06:59

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



---------------------------------------------------------------------------

Fresenius erreicht neue Bestwerte bei Umsatz- und Ergebnis im Geschäftsjahr 2011 - Starkes Wachstum in allen Unternehmensbereichen auch für 2012 erwartet

Der Konzernumsatz stieg um 3 % (währungsbereinigt um 6 %) auf 16.522 Mio EUR (2010: 15.972 Mio EUR). Das organische Wachstum betrug 4 %. Akquisitionen trugen 2 % zum Umsatzanstieg bei. Währungsumrechnungseffekte hatten einen negativen Einfluss von 3 %. Das Konzern-EBIT stieg um 6 % (währungsbereinigt um 9 %) auf 2.563 Mio EUR (2010: 2.418 Mio EUR). Die EBIT-Marge stieg um 40 Basispunkte auf 15,5 % (2010: 15,1 %).


Das Konzernergebnis* stieg um 17 % (währungsbereinigt um 18 %) auf 770 Mio EUR (2010: 660 Mio EUR). Das Ergebnis je Aktie wuchs um 16 % auf 4,73 EUR (2010: 4,08 EUR).

Inklusive der Sondereinflüsse stieg das Konzernergebnis** auf 690 Mio EUR. Das Ergebnis je Aktie betrug 4,24 EUR.

Aufgrund der ausgezeichneten Geschäftsentwicklung wird der Vorstand dem Aufsichtsrat vorschlagen, die Dividende um 10 % zu erhöhen. Für das Geschäftsjahr 2011 soll eine Dividende je Stammaktie von 0,95 EUR (2010: 0,86 EUR) gezahlt werden.

Auch im laufenden Berichtsjahr soll sich die positive Geschäftsentwicklung fortsetzen. Fresenius erwartet einen währungsbereinigten Anstieg des Konzernumsatzes zwischen 10 und 13 %***. Das Konzernergebnis* soll währungsbereinigt um 8 bis 11 % steigen. Damit würde der 3-Jahres-CAGR (durchschnittliche jährliche Wachstumsrate) für den Zeitraum 2010 bis 2012 beim Umsatz zwischen 8 und 9 % und beim Konzernergebnis zwischen 16 und 17 % liegen. Die Jahresabschlüsse zum 31. Dezember 2011 und zum 31. Dezember 2010 enthalten Sondereinflüsse aus der Akquisition von APP Pharmaceuticals Inc. Dabei handelt es sich um die Marktwertveränderungen des Besserungsscheins (CVR) sowie der Pflichtumtauschanleihe (MEB). Die bereinigten Ergebniszahlen zeigen die operative Entwicklung des Konzerns im Berichtszeitraum.

* Ergebnis, das auf die Anteilseigner der Fresenius SE & Co. KGaA entfällt, bereinigt um die Sondereinflüsse aus den Marktwertveränderungen der Pflichtumtauschanleihe (MEB) und des Besserungsscheins (CVR) im Zusammenhang mit der Akquisition von APP Pharmaceuticals. Diese Einflüsse sind nicht liquiditätswirksam und fielen 2011 letztmals an. ** Ergebnis, das auf die Anteilseigner der Fresenius SE & Co. KGaA entfällt *** Basierend auf einem adjustierten Konzernumsatz im Jahr 2011 in Höhe von 16.361 Mio EUR aufgrund einer US-GAAP Bilanzierungsänderung bei Fresenius Medical Care.

(Jahresabschluss gemäß US-amerikanischen Rechnungslegungsvorschriften)

Fresenius SE & Co. KGaA, vertreten durch Fresenius Management SE Der Vorstand

Bad Homburg v.d.H., 21. Februar 2012

Ende der Mitteilung

21.02.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Fresenius SE & Co. KGaA Else-Kröner-Straße 1 61352 Bad Homburg v.d.H. Deutschland Telefon: +49 (0)6172 608-2485 Fax: +49 (0)6172 608-2488 E-Mail: ir-fre@fresenius.com Internet: www.fresenius.com ISIN: DE0005785604 WKN: 578560 Indizes: DAX Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, Stuttgart; Terminbörse EUREX Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Anzeige

Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Relevant
    3
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Wichtiger Schritt
Fresenius stellt Zulassungsantrag für Nachahmer-Mittel von AbbVie
Der Medizinkonzern Fresenius hat bei der Europäischen Arzneimittelagentur EMA erstmals einen Zulassungsantrag für ein sogenanntes Biosimilar gestellt, also ein Nachahmerprodukt biopharmazeutisch hergestellter Medikamente.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2017Fresenius SECo buyDeutsche Bank AG
01.12.2017Fresenius SECo buyCitigroup Corp.
01.12.2017Fresenius SECo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.11.2017Fresenius SECo HoldKepler Cheuvreux
23.11.2017Fresenius SECo kaufenIndependent Research GmbH
01.12.2017Fresenius SECo buyDeutsche Bank AG
01.12.2017Fresenius SECo buyCitigroup Corp.
23.11.2017Fresenius SECo kaufenIndependent Research GmbH
14.11.2017Fresenius SECo buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.11.2017Fresenius SECo kaufenDZ BANK
01.12.2017Fresenius SECo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.11.2017Fresenius SECo HoldKepler Cheuvreux
22.11.2017Fresenius SECo HoldHSBC
14.11.2017Fresenius SECo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.11.2017Fresenius SECo NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
17.11.2017Fresenius SECo SellUBS AG
07.12.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
13.08.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
01.04.2010Fresenius VZ "reduce"SEB AG
31.03.2010Fresenius VZ verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018

Nicht verpassen: Am 4. Januar Live-Webinar mit einer Analyse der langfristigen Chartbildern von Zinsen, EUR/USD, Rohstoffen und Aktien. Exklusiv für den Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX schließt über 13.300 Punkten -- Dow Jones im Plus -- So könnte sich der Bitcoin 2018 schlagen -- thyssenkrupp-Aktie weiter im Vorwärtsgang -- Thales, Gemalto, RWE, innogy im Fokus

HUGO BOSS will 2018 deutlich stärker als der Markt wachsen. US-Pharmariese Pfizer erhöht Dividende und kauft für Milliarden eigene Aktien. ADVA-Aktie zieht an TecDAX-Spitze. Zalando-Aktien hinken nach Kepler-Abstufung hinterher. Broker-Aktien sacken ab: Aufsichtsbehörde hat Differenzkontrakte im Visier. Campbell kauft Snackfirma Snyder's. Dänemarks Notenbank-Chef warnt vor Bitcoin.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der Bitcoin Ende 2018?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BP plc (British Petrol)850517
BYD Co. Ltd.A0M4W9
RWE AG St.703712
Amazon906866
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
E.ON SEENAG99
Allianz840400