18.12.2012 06:00
Bewerten
(0)

DGAP-Ad hoc: Kardex AG

DRUCKEN
DGAP-Adhoc: Kardex AG: Zwischenbericht zur Zukunft von Kardex Stow

Kardex AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht



18.12.2012 06:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR ---------------------------------------------------------------------------

Medienmitteilung

Zürich, 18. Dezember 2012

Kardex Gruppe

Zwischenbericht zur Zukunft von Kardex Stow

Die Division Kardex Stow entwickelt sich anhaltend gut und baut ihre Präsenz in ausgewählten Märkten weiter aus. Die Gesellschaft profitiert dabei von der starken Marktstellung ihrer Produkte, dem weiteren Ausbau der Produktpalette und von der laufenden Ausdehnung der Zusammenarbeit mit starken OEM- und Key Account Partnern, wie zum Beispiel Jungheinrich und Ikea. Darüber hinaus haben sich die Finanzkennzahlen der Division im Zuge der vor 18 Monaten eingeleiteten operativen Massnahmen nachhaltig verbessert. Mit einer EBIT-Marge von rund 5% und einem ROCE von deutlich über 15% ist Kardex Stow somit gut für die Zukunft und einen möglichen Verbleib in der Kardex Gruppe aufgestellt.


Trotz dieser erfreulichen Entwicklung haben der Verwaltungsrat der Kardex AG und die Geschäftsleitung von Kardex Stow parallel dazu in den letzten 12 Monaten sämtliche strategische Optionen geprüft, die eine noch bessere Entfaltungsmöglichkeit für Kardex Stow erlauben würden. Dabei wurde in den letzten Monaten mit einem industriellen Partner, der über eine komplementäre geografische Aufstellung zu Kardex Stow verfügt, ein Zusammenschluss geplant und konkretisiert. Die entsprechenden Due Diligence-Arbeiten und Bewertungen sind weitgehend abgeschlossen und definiert. Noch offen ist die Finanzierung der Transaktion, die durch den industriellen Partner sichergestellt werden muss, sowie einzelne Vertragspunkte. Deswegen kann bis Jahresende 2012 nicht mit dem Abschluss eines Vertrags gerechnet werden. Sollte die Finanzierung bis April 2013 nicht zustande kommen, hat sich der Verwaltungsrat der Kardex AG für den Verbleib der Division in der Gruppe ausgesprochen.

Ansprechpartner für Medien und Investoren:

Edwin van der Geest Investor Relations investor-relations@kardex.com Tel. +41 79 330 55 22 www.kardex.com

Agenda

14. März 2013: Jahresabschluss und Geschäftsbericht 2012 Bilanz- Medienkonferenz

25. April 2013: Generalversammlung 2013

Kardex Gruppe - Unternehmensprofil

Die Kardex Gruppe ist ein führender Anbieter von statischen und automatisierten Lagerlösungen und Materialflusssystemen. Sie besteht aus den drei unternehmerisch geführten Divisionen Kardex Remstar, Kardex Stow und Kardex Mlog. Kardex Remstar entwickelt, produziert und unterhält dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme, Kardex Stow statische Regalsysteme, Shuttles und automatische Verschieberegale und Kardex Mlog integrierte Materialflusssysteme und automatische Hochregallager. Alle Divisionen sind für ihre Kunden ein Partner über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts oder einer Lösung. Dies beginnt bei der Erfassung der Kundenbedürfnisse und führt über die Planung, Realisierung und Implementierung kundenspezifischer Systeme bis hin zur Sicherstellung einer hohen Verfügbarkeit und niedriger Lebensdauer-Kosten durch ein kundenorientiertes Life-Cycle-Management. Mehr als 2000 Mitarbeitende sind weltweit in über 30 Ländern für die Gesellschaften der Kardex Gruppe aktiv.

Disclaimer

This communication contains statements that constitute 'forward-looking statements'. In this communication, such forward-looking statements include, without limitation, statements relating to our financial condition, results of operations and business and certain of our strategic plans and objectives. Because these forward-looking statements are subject to risks and uncertainties, actual future results may differ materially from those expressed in or implied by the statements. Many of these risks and uncertainties relate to factors which are beyond Kardex's ability to control or estimate precisely, such as future market conditions, currency fluctuations, the behavior of other market participants, the actions of governmental regulators and other risk factors detailed in Kardex's past and future filings and reports and in past and future filings, press releases, reports and other information posted on Kardex Group companies' websites. Readers are cautioned not to put undue reliance on forward-looking statements, which speak only of the date of this communication. Kardex disclaims any intention or obligation to update and revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

18.12.2012 Mitteilung übermittelt durch die EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EquityStory veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen. Die EquityStory Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300 börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit. Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter www.equitystory.ch/nachrichten

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kardex AG Thurgauerstrasse 40 8050 Zürich Schweiz Telefon: +41 (0)44 419 44 44 Fax: +41 (0)44 419 44 17 E-Mail: info@kardex.com Internet: www.kardex.com ISIN: CH0100837282 Valorennummer / WKN: A0RMWK Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; SIX Ende der Mitteilung EquityStory News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Nachrichten zu Kardex AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kardex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.12.2012Kardex holdVontobel Research
05.09.2012Kardex holdVontobel Research
23.08.2012Kardex holdVontobel Research
16.08.2012Kardex holdVontobel Research
17.07.2012Kardex holdVontobel Research
05.07.2010Kardex Nettogewinnprognosen gesenktVontobel Research
02.07.2010Kardex "buy"Vontobel Research
10.06.2010Kardex "buy"Vontobel Research
31.05.2010Kardex "buy"Vontobel Research
24.08.2007Kardex NeuempfehlungHanseatischer Börsendienst
18.12.2012Kardex holdVontobel Research
05.09.2012Kardex holdVontobel Research
23.08.2012Kardex holdVontobel Research
16.08.2012Kardex holdVontobel Research
17.07.2012Kardex holdVontobel Research

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kardex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene Kardex News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Kardex News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Kardex Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow Jones im Minus -- Berlin favorisiert angeblich Fusion von Commerzbank und BNP Paribas -- Apple räumt Probleme mit neuer Watch ein -- MorphoSys, Air Berlin im Fokus

Rio Tinto will mit Milliarden aus Unternehmensverkauf Aktien zurückkaufen. METRO-Aktie steigt: Konzern dementiert Bericht über angeblich geplantes Delisting. Deutsche Bank- & Commerzbank-Aktien legen zu. S&P stuft Kreditwürdigkeit Chinas ab. AMD-Aktien steigen kräftig: Angebliche Kooperation mit Tesla.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Banken wurden für die Finanzkrise am härtesten bestraft
Welche Bank zahlte am meisten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SolarWorldA1YCMM
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
GeelyA0CACX
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480